Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Sushi2000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schulleiter

Fahrzeug: MB 609 D in lang und Türkis

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 26. Mai 2012, 16:46

Brauchwasserpumpe oder das Mysterium des unbekannten Selbstausbaus

Hallo alle zusammen,

Ich habe heute zur Vorbereitung auf die nächsten Wochenenden meinen neuen alten 609 mit Tischlerausbau fein gemacht. Dabei zwei vergaste Batterien und korrodierte Polklemmen und das Autoradio getauscht. Dabei versucht den Elektrikaufbau zu verstehen. Soweit, so gut. Alles funktioniert, alles hat (jetzt) Strom. Nur bekomme ich die Brauhwasserpumpe nicht in Gang. Wenn ich den extra Dauerpluschalter betätige brummt irgendwas in den Frischwassertanks, aber der Pumpenfußschalter ist ohne Funktion. Die Wasserklospülung funktioniert wiederrum, unabhängig vom Dauerplusschalter.....

Es ist nicht ersichtlich ob es zwei Pumpen sind. Anyway, hat irgendwer von Euch Bock, sich das mal anzusehen? Soll nicht umsonst sein, ich wohne in HH und bin auch viel in SH unterwegs.

Danke im Voraus

Sascha
Signatur von »Sushi2000« Früher war auch die Zukunft besser.