Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MartinBenz508

unregistriert

1

Samstag, 9. Juni 2012, 21:45

Erfahrungsberichte (Klein)Windrad

Grüß Euch,

ich würde mich über Erfahrungsberichte über Windräder freuen.
Hintergrund: ich habe hier ein Windrad "Air X marine 400" zur Reparatur bekommen, finde die Thematik mittlerweile hochinteressant.
Ich brauche keine "Reparaturanleitung" sehe das sehr unproblematisch, wird sicher keine große Sache für mich sein. Was mich interessiert sind praktische Erfahrungen.

Seid Ihr mit Eurem Windrad zufrieden (Preis/Leistung/Erwartungen erfüllt/Ertrag/...)? Welches Modell besitzt ihr? Kostenpunkt? Grund für die Entscheidung zum WIndrad (gäbe ja auch andere Möglichkeiten)? Aufbau/Mast/Montage (ganz so schnell gehts wohl nicht wie bei einer Solaranlage die stets bereit ist? ...

vielen Dank,

der Martin

Tauchteddy

unregistriert

2

Sonntag, 10. Juni 2012, 08:38

Ich habe zwar ein Windrad in Planung, aber noch nicht gekauft/montiert. Aber schau doch mal hier, vielleicht ist das für dich interessant.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Juni 2012, 11:25

Schreib mal Jonson an. Der hatte mal eines und , glaube ich, wegen des Lärmes wieder ausgebaut.

lukasmobil

unregistriert

4

Mittwoch, 13. Juni 2012, 20:39

...hab das gleiche Windrad seit einem Jahr dran. Funktioniert tadellos, ist aber ein Starkwind-Rad, d.h. erst ab ungefähr 5 Windstärken kommt ordentlich was rein. Am besten läuft das Ding bei ungefähr 7 Windstärken. Am Meer macht sich die Investition bezahlt, in Schwachwindgebieten kann man es vergessen. Krach oder Vibrationen gibt es nicht, jedenfalls nicht so, dass es störend wäre. Hört sich an wie ein anfahrende,leise Strassenbahn; ich finde es beruhigend. Das Kunststück ist die Befestigungskonstruktion denn, wenn man es nicht schnell rauf und runter bekommt, benutz man es auch nicht. Ich brauche zum Hochfahren weniger als eine Minute,dass Runterfahren kann länger dauern, vor allem wenn das Ding rotiert wie ein Helikopter. Bei vollem Sonnenschein bringen die Solarzellen mehr, dafür läuft das Windrad aber auch in der Nacht. Wenn du nicht in Meeresnähe wohnst, würde ich es lassen. Genauso würde ich die Finger von Schwachwind-Windrädern lassen. Da kommt zu wenig raus. Ich bin fast immer am Meer und die dazu gewonnene Unabhängigkeit ist es mir wert.

Tauchteddy

unregistriert

5

Donnerstag, 14. Juni 2012, 07:18


dass Runterfahren kann länger dauern, vor allem wenn das Ding rotiert wie ein Helikopter.

Du hast keinen Kurzschlussschalter zum stoppen?

6

Donnerstag, 14. Juni 2012, 13:32

Das mit den Windgeneratoren am LKW würde mich allerdings auch interessieren... es müsste allerdings unauffällig und relativ leise sein! eventuell vertikal....

7

Freitag, 22. Juni 2012, 22:10

Also mich würden Erfahrungen mit dem
Rutland 504
http://www.busse-yachtshop.de/shop/wbc.p…&rid=58&recno=1

und einem hybrid Lagergelder interessieren
Marlec HRsi
http://www.voelkner.de/products/50998/So…WT.mc_id=idealo


oder eher Marlec HRDi
http://www.eurolinesolar-shop.de/p/57367…cid=google_base


von steca kosten die einiges mehr

Noch habe ich 200W mit Solar mit einem Steca pr3030 und Gel-Batterien ... zwei Bänke wären auch nicht schlecht um eventuell die Fahrzeugbatterien zu laden (nicht Gel)

Grüße

Jens