Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »M_R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Juni 2012, 18:56

Zerhacker Toilette

Hallo,

in den Pfingstferien in Frankreich hat meine Zerhackertoilette den geist aufgegeben und ich such Ersatz. Kasette kommt nicht in Frage, da Fäkalientank vorhanden. Außerdem möchte ich keine weiter Klappe in meine Außenhaut schneiden. Innen entleeren möchte ich auch nicht.
Meine alte Toilette hatte die Pumpe tiefer als den Abwasserschlauchanschluss. Deshalb ist nach "Benutzung" immer etwas Spülwasser zurückgeflossen (wie eine Art Siphon). Das musste ich vor dem Winter immer mühselig entfernen, um ein Auffrieren zu verhindern (Auffrieren ist wahrscheinlich auch der Grund für den Defekt). Hab versucht den Siphon abzudichten, doch so richtig dicht bekomme ich das Plastikteil nicht mehr.

Was empfehlt ihr denn? Hätte gerne ein Schüssel zum Anschrauben an die Wand. Meine jetzige steht auf dem Boden. Das ist schwierig beim Putzen...

Danke für eure Tipps.

Hae mittels Suchfunktion gesucht, doch so richtig fündig bin ich nicht geworden
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

  • »M_R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Juni 2012, 17:29

Gas Wasser Sch*** wo sind dei Experten?

Offensichtlich stößt mein Sch***problem hier nicht auf die große Resonanz. Mir würden schon Tipps helfen welcher Zerhackertoiletten ihr so verbaut habt und wie ihr damit zufrieben seid.

Optisan erscheint mir etwas teuer. Suche ehr was in der Preisspanne 250-300€. Aber zuverlässig sollte es schon sein. Druckwasseranschluss ist vorhanden. Hab einige Modelle gefunden, die selbstansaugend (Spülung?) sind. Heisst das, ich müsste eine neue separate Leitung zum Frischwasser-Tank verlegen (ungern)? Abwasser (nach dem Häckseln) hat 25 mm Durchmesser.

Einige Zerhacker werden im Bootsbedarf angeboten. Was muss man beachten, wenn man diese in einem WoMo verweden will?

Manfred
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Juni 2012, 18:36

ich habe die zweite vetus toilette drin ( 900 euro), die erste hat 5 jahre gehalten, dann war der motor kaputt, das war eine schwachsinnige konstruktion, da der e-motor in der gülle lief, die mechanische Beanspruchung der strassen hat sie gut übrstanden, die zweite vetus 2010 gekauft, hatte mehr Elektronik, die auch nach 4 wochen kaputt war da das elektronik gehäuse nicht gegen spritzwasser geschützt war. nach entfernen elektronik und umbauen auf handbetätigung, spülwasser über mechanisches ventil einlaufen lassen und zerhacker über schalter betätigen läuft sie. ich hatte vor einem halben jahr eine zerhacker in inem baumart für 500 gesehen.
wenn der abwasserstutzen der toiletten bei allen gleich ist, könnte man bei vetus auch den zerhacker bestellen und den in eine baumkarkttoilette einbauen.
das wäre ein interessanter versuch von dir und du könntest berichten ob die baumarktschüssel das gerüttel im auto aushält

ingo
Signatur von »ingo-« geb 1960

  • »M_R« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juni 2012, 22:57

Erledigt

Das Thema hat sich quasi erledigt, da ich mir heute Abend das Klo hier für einen guten Preis (denke ich) gekauft habe.
Marinier Silence 50
Ist zwar deutlich teurer als mein Zielpreis dafür voll keramisch und mit großer Schüssel. Fast wie zu Hause also.

Kennt das jemand? Ist ein Füllstandsensor für den Fäkalientank dabei, wo mir noch nicht ganz klar ist, wie der eingebaut wird....
Das Manual dazu ist recht spärlich. Wäre für Hilfe dazu dankbar.

Bedienung scheint irgendwie vollautomatisch zu gehen. Bedienpult, Kabel, alles dabei.
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?