Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 18. Juni 2012, 09:00

Dieselleitung abdichten (diesmal mit Inhalt)

Heyho!

Bei mir suppts aus nem
Verbindungsstück der Dieselleitung (da isn Gummischlauch über ne
Metallleitung gezogen worden, erst kürzlich, neben dem Tank, und
trotz Schraubklemme sickerts da unaufhörlich durch...), hab da jetzt
verschiedene Klemmen drübergezogen, aber das tuts alles nich... Hat
mal jemand nen guten Tipp oder ne super Idee für mich, wie ich das
schnell und einfach wieder dicht kriege??

Schonmal 1000Dank!!
Sascha

the cat

unregistriert

2

Montag, 18. Juni 2012, 10:57

Tja nun---vielleicht die defekte Metalleitung reparieren?
Durchmesser messen, 2 Dieselleitungsverschraubungen kaufen ( Trost, etc.).
Leitung am Loch aufschneiden, Kanten rundfeilen, Späne sorgfältigst entfernen, links und rechts die Verschraubungen aufstecken (bitte die Teilereihenfolge ned vertauschen) und (mit 2. Gegenhalteschlüssel ) festziehen- fertig.
Kostenpunkt schätze um die 3 euro

3

Montag, 18. Juni 2012, 11:46

Jau, danke...das wäre dann die nich so schnelle variante:) hab nur gefragt, weil viell. gibts ja nen kleinen dichttrick oder sowas...gaffa drum wird ja wohl nich halten!? das ding is: die leitung is grad neu gemacht und ich muss gleich ne rel. große strecke fahren und würds gerne irgendwie dicht kriegen, da ich meine tour nicht verschieben kann!! oder is das - mal abgesehen von der umweltsauerei - jetzt nich soooo wild, wenn man eins, zwei tage mit sowas rumfährt??

the cat

unregistriert

4

Montag, 18. Juni 2012, 11:58

Nich so schnell?
Als Busfahrer machte ich das unterwegs in 20 min.....
die fahrgäste dachten, ich sei pinkeln...

5

Montag, 18. Juni 2012, 12:02

scherzkeks...muss dafür ja einkaufen gehn und das is nich mehr drin... is das jetzt schlimm mit den tropfen oder explodiert dann die karre :T :)

the cat

unregistriert

6

Montag, 18. Juni 2012, 14:36

Nun--wenn es DRUCKSEITIG ist, kriegst dus nie dicht, und es tropft und spritzt stündlich mehr.
Saugseitig besteht gefahr, dass es dir den Schlauch zusammenzieht, der Schlauch ned dieselfest ist etc. ppp.
Gepfriemel dauert genau so lang.
und taucht nix.
klar - bei nem Loch in der Biegung hilft nix- da MUSS dann ne neue Leitung rein.
also---bevor de lang rumschreibst- los und gekauft..
:-O

7

Dienstag, 19. Juni 2012, 12:17

danke für die antworten... habs jetzt mal profi-sorisch (höhö) umwickelt und werd ne neue leitung besorgen (die verbaute is wohl nich so richtig dieselresistent, son transparenter gummischlauch)
thanx und tschö

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juni 2012, 13:25

Hallo Sascha!

Ich hab auch mit sonstwas rumprobiert. Die superschnelle Variante gibt´s so wohl nicht!

Aber es wird, wie geschrieben, immer mehr und Du wirst immer langsamer!
Explodieren wird sie nicht, aber ich vermute mal daß an einem Kolben dann die Kühlung fehlt durch die Magerfüllung.
Es gibt Dinge dafür muß man einfach das Vorhaben verschieben, obwohl man nicht will!

So´n Sch... hat mich mal drei Urlaubstage gekostet, weil WE.

Drücke Dir die Daumen! Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/