Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Gertsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Liezen

Fahrzeug: MB 307D (OM616) Tabbert

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 23. Juni 2012, 19:29

Wie den Lichtauswarnsummer anschliessen

Hallo Leute

Hab langsam die Schnauze voll von leeren Batterien weil ich vergesse das Licht auszuschalten.
Deshalb will ich mir einen Lichtwarnsummer einbauen.
Leider hab ich keinen Schaltplan mehr. Kann mir wer sagen wie ich den anschliesse.
Er soll summen wenn ich die Zündung abstelle und das Licht noch an ist.

LG
Gertsch

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 23. Juni 2012, 19:49

Moin Moin !

Ohne jemals so ein Teil angeschlossen zu haben ,behaupte ich mal ,der Summer hat genau 2 Anschlüsse. Den einen legst du auf 15 am Zündschloss,den anderen an den Lichtschalter. Entweder auf 58 ,dann summt der auch bei Standlicht ,oder auf 56 ,dann summt der nur bei Abblend/Fernlicht.
Schlauerweise fällt mir jetzt gerade auf ,dass das Teil eine Diode drin haben muss und gepolt angeschlossen werden muss ,sonst summt dar Dingen auch ,wenn die Zündung an ist und kein Licht eingeschaltet ist.

naja,vielleicht kann das ja jemand bestätigen oder weiss es besser.

MfG Volker

  • »Gertsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Liezen

Fahrzeug: MB 307D (OM616) Tabbert

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Juni 2012, 09:56

Hat funktioniert. Dankeeee!!

Jetzt ist Gefahr deutlich geringer, dass ich in irgendwo in Schweden an einer leeren Batterie verzweifle.

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Juni 2012, 10:59

Ich hatte meinen an die Plus vom Licht und die Masse an den Türkontakt angeschlossen ,Licht an Tür auf hat gesummt Kosten um 5 Euro

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Juni 2012, 11:15

Hallo Quax,

genau richtig für PKW. Jedoch kleiner Denkfehler für Wohnmobil? ;-)

Am Stellplatz angekommen steige ich nicht immer aus, sondern begebe mich nach "hinten" sofern Durchgang vorhanden. Licht bleibt unter Umständen an. Ich habe das auch mit der Zündung gekoppelt. Zündung aus.....summ summ.. :-O

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Salzburg

Fahrzeug: Mb 307D, Golf I u. IV

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Juni 2012, 11:28

Ich hab mir den als Summer für eingeschaltenen Kühlschrank auf Batterie Plus eingebaut.
Der war vom Golf3 und hatte als Anschlüsse 85 vom Türkontaktschalter, 86 +, 58L für Standlicht li, 58R für Standlicht re.
Ich hab halt nur 58R benutzt.

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 2. März 2013, 17:02

Moin.

Ich will mir auch demnächst so einen (bzw. zwei) Lichtwarnsummer anschließen: einen für's Abblendlicht und einen für den Kühlschrank bei 12-V-Betrieb, da wir den beim Fahren oft anstellen.

Wo ich den Summer für das Licht anschließe ist mir klar:
der Summer hat genau 2 Anschlüsse. Den einen legst du auf 15 am Zündschloss,den anderen an den Lichtschalter. Entweder auf 58 ,dann summt der auch bei Standlicht ,oder auf 56 ,dann summt der nur bei Abblend/Fernlicht.


Ich hab mir den als Summer für eingeschaltenen Kühlschrank auf Batterie Plus eingebaut.
Aber an welchen Klemmen schließe ich den Summer an, wenn er bei Zündung an aus & Kühlschrank an summen soll? An Klemme 15 Zündschloss und 12-Plus vom Kühlschrank hinter dem Ein-Schalter? Funktioniert das, obwohl ein Trennrelais zwischen Wohnraum- und Starterbatterie das Entladen der Starterbatterie durch Wohnraum-Verbraucher verhindert?

Und, ist in diesem Summer bereits eine Diode eingebaut?

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ma-Ke« (15. Juni 2013, 09:04)


Wohnort: Salzburg

Fahrzeug: Mb 307D, Golf I u. IV

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 2. März 2013, 17:37

Der sollte auch nur dann Summen wenn der Kühli, ein ist und die Zündung aus ist. Weil beim fahren ist ja die Zündung ein und der Kühli sollte auf 12V laufen.

Bei mir ist das so verbaut, dass bei 12V Kühli ein eine Kontrolleuchte im Amaturenbrett leuchtet (War schon so). Summen tut der dann wenn Zündung aus, Kühli 12V ein und die Fahrertür offen ist (Türkontakt).

Für die Kritiker, zum Thema zurück gehen und nicht aussteigen:
Das Problem mit dem vergessenen Kühlschrank gibts ja eigenlich nur beim vorne aussteigen. Beim zurück gehen schalte ich sowieso auf Gas um.

Schaltplan hätt ich noch fallst einen brauchst. Ist aber nicht so ein Summer, sondern der Lichtwarnsummer ausm Golf3 (Relaiswürfel).

Mfg Bernd

HarunAlRaschid

unregistriert

9

Samstag, 2. März 2013, 17:43

hier steht nix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (20. Januar 2015, 11:24)


eifler 617

unregistriert

10

Samstag, 2. März 2013, 19:23

Ja, ja, schon....

Den Schlüssel kannst du aber auch abziehen wenn dasStandlicht an ist.

Macht(e) ja auch Sinn,
Volker :)

Wohnort: Emlichheim DL und Bovensmilde NL

Beruf: mediator

Fahrzeug: Merc Hymer 1979 5cyl OM602.940

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 2. März 2013, 20:22

Kannst ein summer anbringen zwischen abblend sicherung und standlicht sicherung.
Wenn du dass licht anmachts hast du auf beide 12volt und der summer macht nichts.
Wenn du das kontakt schliest und der motor stopt und du vergest das licht dan hast du meistens alleine standlicht was brennen bleibt.
Durch der widerstand vom abblendlicht geht der strom zum masse.
Auf das standlicht ist noch 12 volt vorhanden.
Folge : der summer geht. ( summer kann man im sicherungskast oder in directe nähe kleben usw.

Für der kühlshrank kannst du am besten ein relais nemen.
Einschalten wen dein contactlampe aus geht, kabel D+ vom dynamo am 86 und 85 am masse.
Am 31=+ und 87 zum kühlschrank.
Wenn du startest geht der kuhli erst wenn der lampe zich löst und bleibt während der fahrt activ.
Wenn du das contact aus schaltet geht auch 12v vom kuhli.
Dann hast du 1 bis 2 stunden freizeit.

gr. Hans

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »desnor« (4. März 2013, 11:40)


Bustard

unregistriert

12

Sonntag, 3. März 2013, 21:00

Hallo,
Kühlschrank am besten mit Relais schalten
und zusätzlich eine Kontrolleuchte z.B.blinkende
Leuchtdiode einbauen. Dann kast du während der
Fahrt sehen ob der Kühli auf Strom gestellt wurde.
Hat sich bei mir bewährt! #winke3
Ans Umstellen auf Gasbetrieb im Stand muss ich allerdings
noch denken...Nobody is perfekt :=(
Grüsse

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 4. März 2013, 08:56

Hallo,
Der Kühlschrank ist bei mir auch mit Relais geschaltet: Zündung aus->12V-Betrieb aus. Außerdem hat meiner nen rot leuchtenden 12V Schalter, wenn der auf 12V läuft, das übersieht man nicht.
Aber das mit dem Lichtsummer ist eine ganz gute Idee. Ich habe hier allerdings noch ein paar leuchtdioden liegen, hab ich irgendwelche Nachteile wenn ich mir eine davon irgendwo auffällig ans Armaturenbrett setze anstatt mir einen Summer zu kaufen?

Wohnort: Emlichheim DL und Bovensmilde NL

Beruf: mediator

Fahrzeug: Merc Hymer 1979 5cyl OM602.940

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 4. März 2013, 11:38

Sschloja, Kannst auch blinkende leds kaufen.

gr. Hans

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 4. März 2013, 18:30

Nee, die machen mich ja irre, ich will eigentlich nur eine Kontrollleuchte, wie sie jedes modernere Auto hat, hält irgendwas, das mir zeigt, dass das Licht an ist. Ich denke, das sollte es tun.
LG

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. März 2013, 18:36

Moin.

... der Summer hat genau 2 Anschlüsse. Den einen legst du auf 15 am Zündschloss,den anderen an den Lichtschalter. Entweder auf 58 ,dann summt der auch bei Standlicht ,oder auf 56 ,dann summt der nur bei Abblend/Fernlicht. ... dass das Teil eine Diode drin haben muss und gepolt angeschlossen werden muss ,sonst summt dar Dingen auch ,wenn die Zündung an ist und kein Licht eingeschaltet ist. ... vielleicht kann das ja jemand bestätigen oder weiss es besser.
Ich hab's heute gestestet:

Dieser Summer hat eine Diode eingebaut (und einen recht hohen Piepton).

Beim Bremer muss das rote Kabel an die Sicherung 5 oder 6 (Klemme 58 Standlicht) und das schwarze an Sicherung 8, 9 oder 10 (Klemme 15 Zündung) - hab ich getestet und funktioniert.
Das rote Kabel an Sicherung 3 oder 4 (Klemme 56 Abblendlicht) ginge wahrscheinlich theoretisch auch, aber nicht bei mir, weil das Abblendlicht durch zwei externe Sicherungen geleitet wird:



Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. März 2013, 18:39

Am 808 hatte ich meines an eine (wenn ich mich recht entsinne) Sicherung geklemmt.

bele

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. März 2013, 20:29

Moin Moin !

Zitat

Am 808 hatte ich meines an eine (wenn ich mich recht entsinne) Sicherung geklemmt.


Klar ! Kann man natürlich machen ,die beiden Kabel des Summers an die beiden Anschlüsse einer Sicherung anzuschliessen ! Bringt jetzt zwar nichts als Lichtwarnsummer ,aber dafür summts ,wenn die Sicherung durch ist ! Erspart viel Sucharbeit ! :-O

Im Ernst : Es ist egal ,wo die Kabel angeschlossen werden ,solange das eine irgendwo an eine bei eingeschaltetem Standlicht spannungsführende Leitung angeklemmt wird und die andere an irgendeine Leitung , die Spannung bei eingeschalteter Zündung hat. Wer also zuviel Leitung über hat ,kann also auch an das rechte Rücklicht gehen.

Aus Sicherheitsgründen und der einfachen Verkabelung wegen ist der Anschluss an dem Sicherungskasten vorzuziehen.

Sicherheitsgründe führe ich deswegen an ,weil bei modernen Fzgen , die bspw. über ABS verfügen , hier wohl nichts falsch gemacht werden kann. Da mir vorgeworfen werden könnte,mit meiner Schwafelsucht vom Thema wegzukommen ,werde ich hier nicht schreiben ,dass ich einen Fall kenne ,wo ein LKW Kutscher seine Bremsanlage komplett lahmgelegt hat durch den Einbau einer Kaffemaschine. (Und das Ganze erst nach n Wochen oder sogar Monaten nur durch einen glücklichen Zufall auffiel !! )

MfG Volker

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. März 2013, 21:58

Bringt jetzt zwar nichts als Lichtwarnsummer ,aber dafür summts ,wenn die Sicherung durch ist ! Erspart viel Sucharbeit ! :-O

Jetzt weiß ich wenigstens, warum das Ding ständig gesummt hat, obwohl das Licht nicht funktioniert hat. :-O

bele