Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Singendeschlange

unregistriert

1

Freitag, 29. Juni 2012, 22:24

Wer Kann Gaskühlschrank Reparieren?

hallo zusammen

habe einen 60l kühlschrank der marke dethleffs im womo der mit 220V 12V oder gas betrieben werden kann....gefühlte 30 jahre alt (achso mit herd drüber)

220V betrieb funzt einwandfrei....gas leider nicht

kennt sich jemand aus, ob sich das reparieren lässt?

danke :)

Singendeschlange

wulfmen

unregistriert

2

Samstag, 30. Juni 2012, 00:12

hallo nachbar
in der regel wird die instandsetzung der kühliwert übersteigen
duch im marktplatz nach ersatz
so würd ich tun
lg wulf

Wohnort: Chillan

Beruf: Auswanderer

Fahrzeug: MB 508d

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 30. Juni 2012, 06:53

Thermoelement ausbauen und reinigen
Düse ist sicherlich verkrustet , ausbauen und reinigen
Zünder reinigen , wird wohl eine Piezozündung sein
Sonst kannst als Laie nix machen , bzw alles weitere ist nicht ohne .

Könnte helfen , wenn ich wüßte was nicht geht

gruß

Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juni 2012, 07:13

regentrude #winke3 hat da letztens was schönes verlinkt, das könnte helfen:

http://camping-wiki.kwherzog.de/Heizen%2C_Kühlen%2C_Kochen

die wartungs-anleitung für den kühli werde ich mir noch ausdrucken und ins mobil legen, für unterwegs.

Wohnort: Frickenhausen bei Nürtingen

Beruf: Kunsttherapeutin

Fahrzeug: MB L319

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 30. Juni 2012, 11:43

Vielleicht stehst du einfach nur krumm? Wär peinlich... aber so wars bei uns als ich dachte der Kühle sei kaputt.... :=-
Signatur von »Nitja« http://busverliebt.de/

Jeder braucht ein Laster :)

Singendeschlange

unregistriert

6

Samstag, 30. Juni 2012, 16:02

hui das ist ja ne menge info danke euch :)

Reini 11

unregistriert

7

Samstag, 4. August 2012, 14:34

Leitung erneuern

hui das ist ja ne menge info danke euch :)


Ich bin Reini 11 und fahre einen 608 bj 75.Vor ein paar Jahren hat mich der kühli ordentlich gefuchst.Ich habe alles mögliche probiert.Nach der Zündung alles paletti aber nach einer halben Stunde wars wieder finster.Das Übel war die Verzinkte Gasleitung die nach den Jahren INNEN oxidiert und die Düse immer wieder zumacht.Nun ist schon einige Jahre ein problemloser Betrieb. Hoffe Dir geholfen zu haben.
LG Reini 11

Wohnort: Tübingen

Fahrzeug: Reo M44A2

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 4. August 2012, 20:27

Der Kühlu geht schon wieder ;)
Signatur von »O´Malley« Gruß Ole


Rust never Sleeps !!!

Singendeschlange

unregistriert

9

Samstag, 30. März 2013, 04:13

tja Ole

das war leider nur eine kurze freude....er brennt zwar aber ne nennenswerte kühlleistung gibts nicht....

leider.....

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 30. März 2013, 09:41

tja Ole

das war leider nur eine kurze freude....er brennt zwar aber ne nennenswerte kühlleistung gibts nicht....

leider.....
Das ist normal beim Absorber. Darum hat er ja hinten in der Ecke auch das Schauglas, wo man sehen kann, daß er an ist. Sonst würde man das nicht merken :-8

Wichtig ist, daß der Kühli seine Abwärme gut wegbekommt. Wie groß ist das Lüftungsgitter?
Am Besten ist es zwei Lüftungsgitter einzubauen: eines im unteren Bereich des Kühlis und eines im Oberen. Dann noch ein bis zwei Lüfter, die die kalte Luft von unten ansaugen und zum oberen Gitter hinausdrücken.
Hatte so schon gute Erfolge und kühles Bier bei über 30° im Schatten in Griechenland.

Wie schon erwähnt, sollte das Fahrzeug auch möglichst gerade stehen. Sonst funktioniert das Absorberprinzip nicht.

Viele Grüße,
Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'