Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »hdt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münster

Beruf: Tischlermeister

Fahrzeug: MB 608

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Juli 2012, 22:26

Blattfedern platt!

Hallo Kollegen ich brauche da mal einen Rat!
Die hinteren Blattfedern bei mienem 608 sind wohl stark ermüdet. Zwischen Reifen und Kabienenboden sind noch ganze 4 cm Luft. Das führt natürlich dazu, das der Reifen bereits beim kleinsten Schlagloch am Boden schleift. Das Beste wäre natürlich die Federpakete gegen neue, verstärkte zu tauschen. Dieses wäre bei mir aber nicht ohne sehr großen Anfwand möglich da ein Staukasten im Bereich des Federzapfens im weg sitzt. Diese Federaufnahme ist mit dem Rahmen vernietet. Darf man diese Vernietung lösen und gegen entsprechende Schrauben ersätzen, oder lasse ich mir Unterlagen anfertigen die ich zwischen Achse und Federpaket einsätze, oder wären Luftbälge die das Federpaket entlasteneine Option?
Über entsprechende Tips würde ich mich freuen!

LG Hans -Dieter
Signatur von »hdt« Grüße aus dem schönen Münster!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juli 2012, 22:52

die nieten kanste wech brennen und gegen 10.9er schrauben auswechseln. aber forsichtig beim wech brennen nicht das du rahmen träger aufweichst oder den halter wech brenzt.

federn kanste auch wider wen ausgebaut richten lassen. oder eben n eugebrauchte besorgen und tauschen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juli 2012, 09:58

Eicke, vorsicht mit solchen allgemeinen Aussagen! Wenn Nieten am Fahrzeugrahmen entfernt werden, dann müssen diese durch Passschrauben ersetzt werden. Man kann sich vorstellen was passiert, wenn eine zu kleine Schraube in der Rahmenbohrung hin und her arbeiten kann, oder?
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

4

Samstag, 7. Juli 2012, 20:03

Pasende Passchrauben gibt es bei MB stückpreis ca.2,40€ -ich würde die aber nicht Ausbrennen sondern Bohren , ist zwar ein bisschen Arbeit geht aber .
Signatur von »schneckentreiber« Der tot kann mir keine Angst machen , den das Leben lernt mich schon das Fürchten.


Säcklein

unregistriert

5

Sonntag, 8. Juli 2012, 21:15

Hallo

Blattfedern kann man auch durch eine zusätzliche Feder verstärken!

Ist normalerweise einfacher und günstiger als gegen ein neues
Teil zu tauschen....

mfg