Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. Juli 2012, 16:00

Kaufempfehlung neue Pumpe: Aber welche?

Ich hatte bislang diese Pumpe hier für die Frischwasserversorgung verbaut, jetzt hat sie leider den Geist aufgegeben (Tut einfach gar nichts mehr, Strom ist da alle Kabel überprüft).

Welche neue würdet ihr mir empfehlen? Diese wäre mir am liebsten weil es die günstigste ist...oder müsste es doch diese sein?

Oder eine ganz andere?
Je günstiger desto besser, ich habe keine hohen Ansprüche.

Wohnort: Tübingen

Fahrzeug: Reo M44A2

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juli 2012, 16:37

Also wenn's richtig billig sein soll: erstmal aufschrauben und gucken ob innen irgenwas lose ist (z.B. die Verbindung an den Kohlen)...ggf. wieder anlöten und gut. Ist eigentlich nicht viel drin was kaputt gehen kann.

Sonst mal bei Ebay "Druckwasserpumpe" eingeben da gibts so Billigkopien für um die 20€.

Ich persönlich schwöre auf die Shurflo WispherKing. Gutes Preis-Leistungsverhältnis und sehr langlebig.

Kommt natürlich auch drauf an was Du damit machen willst. Ich filtere damit unter anderem auch Wasser (für die Trinkwassergewinnung notfalls auch aus Oberflächenwasser) und brauche daher min 2bar Druck. Zum duschen wär ne grössere Durchflussmenge wichtig. Um nur mal ab und zu in Urlaub zu fahren und Geschirr zu spülen sollte auch ne billige reichen ;)
Signatur von »O´Malley« Gruß Ole


Rust never Sleeps !!!

3

Mittwoch, 4. Juli 2012, 16:40

Genau, letzteres habe ich vor mehr nicht :-)

Aufmachen gestaltet sich schwer, die Schrauben sind unlösbar trotz WD40..

strandläufer

unregistriert

4

Mittwoch, 4. Juli 2012, 17:20

dann nimm dir diese hier. aber die highflow 12 volt

es sei denn du steuerst die mit 24 volt an.....

aber die junior würde ich nicht nehmen weil die zuwenig dampf hat.
und mit shuflo ist man immer gut beraten

regentrude

unregistriert

5

Mittwoch, 4. Juli 2012, 17:25

moin.

wenn ein wpumpe plötzlich so gar nix mehr sagt, ist häufig nur der schalter kaputt.

da brauchst du sie gar nicht komplett aufschrauben, sondern nur den kleinen elektrischen "vorbau" öffnen.
die schalter gips bei conrad dann für schlappe 3 euro fuffzich.

wenn aber gar nix mehr geht schau doch mal lieber hier.. nach deiner "wunschpumpe" als bei der berger apotheke.

gutes gelingen
magda

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Juli 2012, 17:56

wen neu dan die zweite von deinen beiden. den die erste mit dem spielzeuch wasserdruck kommste net weit mit wen du ne dusche hast.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

7

Donnerstag, 5. Juli 2012, 12:42

Ich hab.keine.Dusche.ichbwill mir nur einmal im Jahr damit.die Hände waschen und einen Teller spülen :-) Aber ich fahr jetzt erstmal.mit dem Schalter zu Konrad

Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2


Regentrude: Wie finde ich denn den Schalter? Suche und Suche aber finde ihn leider nicht bei COnrad...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »miamariamiau« (5. Juli 2012, 12:58)


Wohnort: Mainz

Fahrzeug: 608 , Oktavia RS, BMW R1200GS, 207CC

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juli 2012, 12:58

Habe und hatte auch das zweite Modell. Als letztes jahr die alte Pumpe (BJ.1989) am Pumpenkopf undicht war und die Dichtung wechseln wollte bin ich auch an den Schrauben gescheitert. Habe dann den Pumpenkopf mit Gewalt entfernt mit dem Gedanken mir dann einen neuen Pumpenkopf mit Dichtung zu kaufen.

Der Pumpenkopf sollte dann über 50€ + Versand kosten 8-( .

Hab mir dann bei Ebay eine neu Pumpe für 75€ gekauft. Und siehe da Bj 2011 und exakt identisch mit der alten. Die Amis bauen die Pumpe immer noch unverändert weiter.

Wenn es bei dir nur der Schalter ist, könnte ich dir weiterhelfen, habe die Reste der alten Pumpe noch im Keller liegen. wenn die neue geausolang hält wie die alte, werde ich die Teile wohl nicht mehr benötigen.

Gruß Dieter
Signatur von »Mainzer« Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
(Muhammad Ali)

Möchtegern

unregistriert

9

Donnerstag, 5. Juli 2012, 16:49

"Ich hab.keine.Dusche.ichbwill mir nur einmal im Jahr damit.die Hände waschen und einen Teller spülen"

Dafür reicht meiner Meinung nach eine 10 € Tauchpumpe völlig aus.

Gruß, Piet

10

Donnerstag, 5. Juli 2012, 18:32

Mainzer, das Angebot mit dem Schalter ist nett aber an dem hat es leider nicht gelegen..hatte noch einen hier zum Testen, die Pumpe springt trotzdem nicht an.


Ich hab´ mir jetzt diese gekauft . Die Highflo kam deswegen nicht in Frage, weil meine ganze Schlauchkonstruktion ohnehin sehr fragil ist und die Junior einen niedrigeren Abschaltdruck hat :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »miamariamiau« (5. Juli 2012, 18:50)


Wohnort: zwischenkölnundfrankfurt

Fahrzeug: L407

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Juli 2012, 23:48

entweder warst du zu schnell oder ich zu langsam :-)
das nächste mal kannst du ja diese kaufen: http://www.womoserv.de/onlineShop/produc…products_id=419

ich hatte mal die: http://www.womoserv.de/onlineShop/produc…products_id=417
und meine hände und teller sind immer sauber gewesen ;-)

12

Freitag, 6. Juli 2012, 16:39

Oh!
Die ist der Junior ja recht ähnlich..und mit Versand kostet beides fast gleichviel, von daher nicht schlimm :)


Nachtrag:
Shurflow Junior heute angekommen. Eingebaut=Mehr als zufrieden. Der Druck ist sogar höher als mit der alten Pumpe, extrem leise und das Wasser fliest ruhig. Was will man mehr? :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »miamariamiau« (7. Juli 2012, 14:23)