Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Donnerstag, 12. Juli 2012, 14:35

Meins ist ebenfalls verkauft.

Sparkassenmobilist

unregistriert

22

Donnerstag, 12. Juli 2012, 14:43

das gibt wieder schwarze Pfoten und sicher auch Gefluche 8o)

aber freu mich drauf


Peter

  • »Gertsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Liezen

Fahrzeug: MB 307D (OM616) Tabbert

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 12. Juli 2012, 18:01

Daaanke Lete für all die Tipps. Das mit dem Teil von Bertus (wer das auch immer ist) bringt bei mir nix mehr weils nächsten Freitag losgehen soll. Die Sache mit dem Bowdenzug gefällt mir allerdings. Werd wohl mal meine Rasenmäher schlachten und da einen rausholen.

LG
Gertsch

HarunAlRaschid

unregistriert

24

Donnerstag, 12. Juli 2012, 18:44

Sch......ade , mal wieder zu spät....

Kann bitte mal wer hier den Thread wo Bertus die Dinger angeboten hat verlinken?

Die Suche bringt keine Ergebnisse mit "Bertus" und "Tempomat" :=(

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 12. Juli 2012, 18:53

Der Tempomat heißt "eagle" und der Busfreak "berriaaf".<br><br>bele

Sparkassenmobilist

unregistriert

26

Donnerstag, 12. Juli 2012, 19:26

guckst du hier

aber [font='Arial, Helvetica, sans-serif']DISCONTINUED [/font]:=-

soll wohl heissen wird nicht mehr geliefert... aber vielleicht findest ja anderswo noch so ein Teil

Peter

Pinkepank

unregistriert

27

Donnerstag, 12. Juli 2012, 21:04

Bertus Berriaaf hat noch genügend da, einfach mal PM verwenden!

Grüssle Arne

sittich

unregistriert

28

Donnerstag, 12. Juli 2012, 21:30

@ All

Unterscheidet bitte zwischen "Tempomat" und "Handgas".

Beim Tempomat wird die Geschwindigkeit abhängig von einer Rückmeldung der Drehzahl oder Geschwindigkeit GEREGELT (deswegen auch der Ausdruck "mat").

Bei den Lösungen mit Bowdenzug (oder ähnlich) wird einfach eine fixe Einstellung des "Treibstoffgreglers" eingestellt.
"Treibstoffregler": bei Benzinern die Stellung der Drosselklappe, bei Dieseln die Einstellung der ESP.

Unterschied:
Ein Regler (Tempomat) regelt auch bei Steigungen und Gefällen die Einstellung nach. Dies natürlich im Rahmen der Möglichkeiten des Motors. (Kasseler Berge?)

Ein Bowdenzug (und auch die "artverwandten Systeme") halten lediglich die Stellung des "Treibstoffreglers" stabil. Ausgleiche bei Laständerung werden nicht berücksichtigt.

Beim Fahren in der Ebene ist da vermutlich kein Unterschied feststellbar. In den Bergen (oder auch Hügeln) aber sicherlich.

Habe selbst seit zig Jahren einen VDO-Tempomat drin und möchte ihn nicht missen!
Funktioniert aber rein elektrisch und ist nicht von einer Unterdruckquelle abhängig.

Soweit mein "Senf" zum Thema

Daniel

Sparkassenmobilist

unregistriert

29

Donnerstag, 12. Juli 2012, 21:50

hmmm

na sittich dann sag mal ein Modell was bei mir funktionieren würde...
alle ganz legalen die ich kenne arbeiten mit dem Unterdruck des HBZ... was ich nicht habe

die Lösung mit dem Eagle halte ich für guten Kompromiss ;-)

Peter

Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 13. Juli 2012, 01:06

Rasenmäherhebel!!!

Habe dieses Blech, indem der Hebel steckt halbiert und abgewinkelt ( steckt seitlich im Fahrersitz ).

ca. 1.5m langen Seilzug mit Hülle ( Fahrradbremse ) an der Rückseite des Gaspedals. Mit dem Hebel ( nach vorne ) ziehe ich das Pedal nach unten.

Funxt prima. Schaltet aber logischer Weise nicht weg. Ist aber sehr entspanntes Fahren und möchte es auch nicht mehr missen.

Ein Freund von mir hat an der Motorverkleidung einen Besenstiel geschraubt, damit arretiert er das Gaspedal.

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 13. Juli 2012, 08:44

Ein Bowdenzug (und auch die "artverwandten Systeme") halten lediglich die Stellung des "Treibstoffreglers" stabil. Ausgleiche bei Laständerung werden nicht berücksichtigt.
Beim Fahren in der Ebene ist da vermutlich kein Unterschied feststellbar. In den Bergen (oder auch Hügeln) aber sicherlich.


jo,die berge und hügel kommen denn meist wenn man/frau den grad hinten ist,um sich kaffee und schnittchen macht!
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

32

Freitag, 13. Juli 2012, 09:25

Moin,

ich habe eine Tempomatin, die hat 2 Beine, rot-schwarze Haare und diverse andere Nettigkeiten, ab u. zu meckert sie ein wenig,
aber meistens nur auf der Autobahn wenn ich am schlummern bin. :-O

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 13. Juli 2012, 10:17

s reicht wenn du dem Gerät irgendwie 12 Volt verpast.. was der rest vom Auto hat ist wurst ;-)


moin,
das wage ich zu bezweifeln, da lt. schaltplan auch ein anschluß an die originalbremslichtleitung nötig ist.
wenn bremslicht 24 v. dann essig...

und falls du das geschwindigkeitssignal an klemme " w " der lichtmaschine abgreifen willst,
hast du bei 24 volt das gleiche problem. ( wobei das abgreifen an w nicht zwingend nötig ist,
der bremslichtanschluß aber schon )

Ich hab auch so einen Waeco eingebaut und nach einigem Experimentieren mit der Zahl der Gebermagnete funktioniert das prächtig.
Bei mir ist alles 12 V also kein Problem.
Wenn Du irgendwo in Deinem Wagen 12 V zur Verfügung hast (Radio?) reicht das meiner Meinung nach aus. Beim Bremslicht werden die 12V auf Masse gezogen. Das kann man also auch mit einem Relais machen, das über das Bremslicht mit 24V angesteuert wird und dann den 12 V Ausgang des Waeco auf Masse zieht (wo ist das Problem). Der Kupplungsschalter ist ein Reed Kontakt (Näherungsschalter) und geht über einen Dauermagneten, der am Pedal befestigt wird.

Manfred
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

Wohnort: Peiting

Fahrzeug: 508mit H , W124 , R100G/S

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 13. Juli 2012, 10:45

Hi,

ich habe ein Holzstöckchen, in dem oben drei Spaxschrauben stecken.
Diese drei Schrauben habe ich auf Stellung Leicht-, Mittel- und Vollgas eingestellt.

So kann ich oftmals längere Zeit hinter einem LKW herfahren, ohne nachzujustieren.
Soll aber dieses Jahr auch gegen eine Regelung mit Abschaltung ersetzt werden.

Hanobal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hanobal« (16. Juli 2012, 10:44)


Sparkassenmobilist

unregistriert

35

Freitag, 13. Juli 2012, 10:50

mal ein Lob an Opa-Peter... #klasse1

mein cruise Control liegt schon hier... #pfrzzzt

Peter

36

Freitag, 13. Juli 2012, 12:54

mal ein Lob an Opa-Peter... #klasse1

mein cruise Control liegt schon hier... #pfrzzzt

Peter
Na und, der Käufer von meinem hats schon fast eingebaut. ;-)

Sparkassenmobilist

unregistriert

37

Freitag, 13. Juli 2012, 13:42

Höher .. schneller.. weiter ...


:-O :-O :-O

Peter

Wohnort: Basel

Beruf: Tontechniker

Fahrzeug: MB 310 benziner mit allrad umbau uvm.

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 20. Juni 2013, 18:18

Hallo, ich habe das mit einem Elektro-Magneten gelöst. So angebracht das Gasgestänge gehalten wird. Durch einen Knopfdruck. Des weiterem Anschluss an den Bremslichtschalter und zusätzlich ein Kupplungsschalter und einen weiteren Knopf wird wieder alles frei gegeben. Klappt prima regelt nur nicht nach, das ist aber nicht nötig. Gas erhöhen zum Überholen kann ich mit dem Fuß immer noch ohne abzuschalten.
Gruß Klaus

hey klaus,
das find ich ne interessante variante, hast du bilder oder etwas genauere beschreibungen von deinem system? so ganz habe ich das noch nicht verstanden... %-/
Signatur von »sebsebezz« Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten
wir lieber dafür dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir
verdienen. (Dieter Hildebrand)

Wohnort: Erica (Dr) Niederlande

Beruf: Das wolt ihr nicht wissen

Fahrzeug: MB - 814 Bj 93

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 20. Juni 2013, 18:30

Hallo

Fur den busfreaks sind Eagle 30 euro incl versand
In Wietsendorf Sat treffen 25 euro

Und auf Ebay verkaufe ich die fur 35 incl versand

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-…-2769?ref=myads

Die adresse die dort steht ist von einen aus meinen Fam und hat hier nichts mit zu machen

Wenn eine kaufen will bitte einfach mailen und dazu schreiben Eagle

Grusse Berriaaf (Bertus
Signatur von »berriaaf« Unsere Wohnmobil homepage: Camper-freaks

Facebook : http://www.facebook.com/profile.php?id=100000906513387

Unsere wohnmobil Stellplattz : https://www.facebook.com/groups/achteroperica/?fref=ts

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 20. Juni 2013, 22:20

Tach,

@sittich: Leider ist Deine Ausführung nicht ganz richtig. Für Benzinmotoren hast Du Recht. Aber bei unseren Reiheneinspritzpumpen geht das Gaspedal auf eine Regelstange. Diese Regelstange regelt(!) die Drehzahl über einen Fliehkraftregler. Das liegt daran, dass die ESPs ursprünglich für Schiffe und Generatoren entworfen wurden, wo konstante Drehzahlen gefordert sind. Außerdem lässt sich über so eine Regelung eine Maximal- und eine Minimaldrehzahl festlegen.

Allerdings haben die ESPs an unseren Motoren keine besonders hohe Güte, d.h. die Drehzahlregelung hat eine große Hysterese. Aber als Tempomat jenseits der Kassler Berge ist eine Gaspedalfeststellung eine "ausreichende" Lösung.

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul