Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Grigragrauer

unregistriert

1

Donnerstag, 19. Juli 2012, 21:54

Alufrass wie beseitigen

Hey ich habe am rechten hinteren radlauf eine edelstahl schien als abschlussleiste. Diese ist genietet nur leider nicht mit alu nieten sonder normalen blechniete, folge : alugammel. Es ist nicht alzu viel aber es stöhrt und muss weg. Wie stell ich das am besten an. Ich dachte jetzt: schiene ab, alufraas wegschleifen und wenn nötig blech ein bisschen ausschneiden. Dann irgendwie spachteln, hammeritt drauf, lack fertig. Die schiene später nur mit sikaflex drann bappen.

Eure Meinung ?

2

Donnerstag, 19. Juli 2012, 22:05

Warum schneidest du nicht etwas großflächiger aus und schweißt ein neues Alublech ein? Brauchst du nicht so viel spachteln.

Gruß Achim

Grigragrauer

unregistriert

3

Donnerstag, 19. Juli 2012, 22:14

Das ist so eine art sandwitch bauweise, alu styropr alu glaube ich. Ich weis nicht wie viel ich da raus machen kann ohne es noch schlimmerzu machen. Und schweißen kann ich NOCH nicht.

4

Donnerstag, 19. Juli 2012, 23:05

Oha! Ich bin von meiner UPS-Alukiste ausgegangen! Der hat dickes Alublech.

Dann ist deiner mehr wie ein Wohnwagen aufgebaut. Da sieht es mit schweißen natürlich schlecht aus. Ich würde das schadhafte Alu wegschneiden, versuchen das Styropor etwas zu lösen und neues Stück Alu in Verbindung mit MS-Polymere oder Sikaflex unterzuschieben. Danach auffüllen, lackieren.

Vielleicht hat ja jemand noch ne bessere Idee.

Gruß Achim

Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 20. Juli 2012, 06:09

Das wäre auch meine Marschrichtung.Hab ich mal bei einem Wohnwagen genau so gemacht.Hat ewig gehalten.

Grigragrauer

unregistriert

6

Freitag, 20. Juli 2012, 06:42

Also ich bin mr nicht sicher das es so aufgebaut ist, werde es wohl erst wissen wenn ich es aufmache. Habt ihr adressen wo ich mir passendes material bestellen kann ?

7

Freitag, 20. Juli 2012, 13:55

Hi Folks,

ist zwar sauteuer aber immerhin gibts da was. Evtl. weiß ja noch einer was billigeres.

http://www.ebay.de/itm/190701607579?ssPa…984.m1423.l2649

Paule

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 20. Juli 2012, 14:06

Stell mal bitte ein Foto vom Befall ein! Wenn das nur ein wenig Oberflächengammel ist, würde ich den einfach abschleifen und neu lackieren (Kein Hammerite, das Zeug taugt gar nix!). Evtl. ne neue, etwas breitere Leiste aus Alu drüber nieten/kleben und gut.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tonnar« (20. Juli 2012, 14:14)


Sparkassenmobilist

unregistriert

9

Freitag, 20. Juli 2012, 15:19

für Alu gibt es spezielle Grundierungen und Farben...

sei schlau nimm was gescheites...

Peter

Grigragrauer

unregistriert

10

Freitag, 20. Juli 2012, 17:19

Bilder kann ich erst montag machen, auto ist grad beim aufbereiter.

Echt teuer das blech, und ich brauch glattes.

11

Freitag, 20. Juli 2012, 19:31

Morje Phillip,

mach mal Bilder, ich habe hier in der Firma einen Lackierer, der kann bestimmt was dazu sagen.


Grüße aus dem Siegerland

Jan

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 20. Juli 2012, 21:48

gehe mal in einen metalbau betrieb ,alufensterbauer!!! dort bekommste alu blech zu preisen die reel sind der preis bei ebay für das noppen blech sind jenseitz von gut und böse,wen es nur angegamelt ist anschleifen ,2K alugrund drauf und dan mit aluspachtel grade machen.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Grigragrauer

unregistriert

13

Samstag, 21. Juli 2012, 17:56






Sparkassenmobilist

unregistriert

14

Samstag, 21. Juli 2012, 18:05

na da denke ich mal reicht :

Leisten ab, schleifen , grundieren lacken.. Leisten ankleben oder nit ALU!!-Nieten annieten

Peter

Grigragrauer

unregistriert

15

Samstag, 21. Juli 2012, 18:25

Was ich sehr entäuschend finde ist: der Hersteller baut diese Autos bis heute so auf, auch das alufras problem an dieser stelle besteht weiter. Darf meiner Meinung nach bei einem auto mit einem neupreis von knapp 100 000 euro nicht sein. (preis inklusive Ausstattung und einbau)

Aber danke, ich denke werde die leiste nach dem Urlaub entfernen und mal hiffen das es dahinter nicht schlimmer aussieht

merlin88

unregistriert

16

Samstag, 21. Juli 2012, 20:15

Zitat

Was ich sehr entäuschend finde ist: der Hersteller baut diese Autos bis heute so auf, auch das alufras problem an dieser stelle besteht weiter


Wieso ? Ist doch ein toller Lebensdauer begrenzer ! Zumindest bis es so aussieht als ob man ein neues Auto braucht !

Volvo ist noch ein Stück weitergegangen. Nach ca 15 Jahren sind gummi(häutchen) an der Hinterachse rott -> Alufraß
Der Ausbau der Hinterachse ist dann das Todesurteil fürs Fahrzeug!

17

Samstag, 21. Juli 2012, 22:52

Glattes Alublech bekommst du doch in jedem Baumarkt!

Gruß Achim

wulfmen

unregistriert

18

Sonntag, 22. Juli 2012, 00:49

ich persönlich würde da garnichts machen
kann eigentlich nur ne verschlimmverbesserung werden...
wulf

Grigragrauer

unregistriert

19

Sonntag, 22. Juli 2012, 09:47

Wenn ich nix mache kann ich davon ausgehen das unser auto in 2 jahren dort durch ist. Sehs ja auf der firma wie sie dann da aussehen.

Wohnort: Winsen/Luhe

Fahrzeug: Fiat Ducato 280 2,5l, BJ 1984

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 22. Juli 2012, 22:38

wenn du was machen willst, schliesse ich mich dem sparkassenmobilisten an.
für kelien löcher gibst im baumarkt auch aluspachtelmasse. keine ahnung ob die was taugt.
ich habe bei meinem das zerfressene alu großflächig abgeschnitten und neues aus dem baumarkt aufgepoppt.
sieht scheisse aus, aber ist dicht! :-)