Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 30. Juli 2012, 19:43


Wo gibt es denn den Anforderungskatalog? Ich kenne nur die Information über die Zustandsnoten.


moin,

aktuelle richtlinie 2011

zustandsnoten werden nicht mehr gefordert

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altusried

Fahrzeug: WoMo Tabbert 670E 307 D

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 30. Juli 2012, 20:22


moin,

aktuelle richtlinie 2011

zustandsnoten werden nicht mehr gefordert
Danke.

Also wenn ich mir die "aktuelle Richtlinie" so durchlese, dann würd' ich mein WoMo als Oldtimer einstufen ;-)
Signatur von »Gerhard« Viele Grüße
Gerhard

WoMo Tabbert 670E auf MB 307 D, BJ. 1982
3,5 t und 65 PS, das ist die richtige Mischung zum Entspannen!

Chrissi21

unregistriert

23

Dienstag, 31. Juli 2012, 10:34

Also mit dem TÜV bin ich fertig.
Die Arroganz ist da immer noch.
Gehe ich zum TÜV, weiß ich nach etlichen leidvollen Erfahrungen, werde ich scheitern!

Gehe ich zu DEKRA, GTÜ oder wenigstens Werkstatt-TÜV, weiß ich, da geht was. Legal natürlich, aber ohne Arroganz.

(Allerdings waren die TÜV-Leute eigentlich sehr nett. Die Arroganz bezog sich auf ihr Gehabe, alles extrem kritisch zu bemerken.
Und Ahnung haben die so nun auch nicht. So hieß es bei einer gerade geplatzten Bremsleitung, dass man damit GAR NICHT fahren könne. "Herbert, kann ich damit von der Grube noch runter fahren?". Seit den 50ern haben wir schon das 2-Kreis-System, aber TÜVler kochen auch nur mit Wasser)


Zu der Eingangsfrage:
Ich wollte eine 07er Nummer. Der Kreisleiter sagte dass bunte Fahrzeuge ohne original Innenleben (Reisebus) nicht orignal sind, und das hätte auch eine Nachfrage beim Setra-Nachfolger ergeben, die er eingeholt hätte.
Danke fürs Gespräch, du ahnungsloser Eumel!

Ich habe es so gelöst: Wohnungssitz angemeldet bei Freunden in einem anderen Kreis - 07er bekommen. Nicht mal das Fahrzeug sehen wollten die. (Aber alle 2 Jahre ein techn. Werkstattgutachten. Das geht in Ordnung.)

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 31. Juli 2012, 11:24

War gestern mal mit dem Auto bei der GTÜ der Prüfer meinte der Lack sei ihm egal war verwundert über den TÜV werde mal die Tage mit dem Gutachten hinfahren melde mich wie #winke3 der

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 31. Juli 2012, 11:43

War gestern mal mit dem Auto bei der GTÜ der Prüfer meinte der Lack sei ihm egal war verwundert über den TÜV werde mal die Tage mit dem Gutachten hinfahren melde mich wie #winke3 der


??

Du hast jetzt des H-Gutachten von der GTÜ, oder?
Und willst damit dann noch zum TÜV?
Willste den nur ärgern??
Oder was soll das sonst???

VG,
Frank.

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altusried

Fahrzeug: WoMo Tabbert 670E 307 D

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 31. Juli 2012, 12:50

Also...

am Donnerstag habe ich jetzt einen Termin bei der GTÜ in Kempten.

Ich habe ihm ehrlich gesagt, dass ich am Freitag bei der Dekra war.

Der Prüfer machte am Telefon jetzt erstmal einen wohlwollenden Eindruck, hat aber auch gleich
nach Lackierung mit der Spraydose usw. gefragt und gemeint, "wir können da auch nicht machen
was wir wollen". Aber so wie ich es geschildert habe, meinte er "da schau mer halt mal".

Die Hauptuntersuchung ist Bestandteil der Oldtimeruntersuchung. Lediglich auf die AU kann er
verzichten, wenn die nicht älter als 2 Monate ist.
Signatur von »Gerhard« Viele Grüße
Gerhard

WoMo Tabbert 670E auf MB 307 D, BJ. 1982
3,5 t und 65 PS, das ist die richtige Mischung zum Entspannen!

Chrissi21

unregistriert

27

Dienstag, 31. Juli 2012, 14:07

AU??
Heute ja als Bestandteil der HU.

Meines Wissens ist die für Oldtimer gar nicht vorgesehen.
Täusche ich mich?

Auch eine Umweltplakette ist nicht erforderlich. die Einfahrt in jede Stadt zulässig.

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 31. Juli 2012, 16:21

AU??
Heute ja als Bestandteil der HU.

Meines Wissens ist die für Oldtimer gar nicht vorgesehen.
Täusche ich mich?

Ja, Du täuschst Dich: Für Benziner ist die AU ab Erstzulassung 1. Juli 1969, für Diesel ab Erstzulassung 1. Januar 1977 Pflicht.

(Quelle: http://www.kfz-gutachter-hasselberg.de/h…timer.html#nr11)

Zitat

Auch eine Umweltplakette ist nicht erforderlich. die Einfahrt in jede Stadt zulässig.

Ja.

VG,
Frank

just_me

unregistriert

29

Dienstag, 31. Juli 2012, 16:43

Ich hoffe ich bin mit meiner Frage nicht ganz am Thema vorbei:

ich hole am Freitag bei Kalle den 608er ab und wollte gleich am Samstag HU/AU + Oldtimer Gutachten machen lassen.

Gerade mit KüS in Osna wegen den Kosten telefoniert : round about 140€ (~103€ HU+Gutachten, 37€ AU)

Ist das vom Preis her i.O oder überteuert?

Danke & Gruß,
Karol

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altusried

Fahrzeug: WoMo Tabbert 670E 307 D

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 31. Juli 2012, 16:49

Gerade mit KüS in Osna wegen den Kosten telefoniert : round about 140€ (~103€ HU+Gutachten, 37€ AU)

Ist das vom Preis her i.O oder überteuert?

Danke & Gruß,
Karol

Ich würd mal sagen das ist ok.

Ich hab' bei der Dekra 95,- für HU und AU zusammen bezahlt. Was die für das H-Gutachten genommen hätten (wenn denen mein Auto gutgenug gewesen wäre :L ) weis ich nicht.
Signatur von »Gerhard« Viele Grüße
Gerhard

WoMo Tabbert 670E auf MB 307 D, BJ. 1982
3,5 t und 65 PS, das ist die richtige Mischung zum Entspannen!

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:04

Gerade mit KüS in Osna wegen den Kosten telefoniert : round about 140€ (~103€ HU+Gutachten, 37€ AU)

Ist das vom Preis her i.O oder überteuert?


Hallo Karol,

ich denke, der Preis geht ok.

VG,
Frank.

just_me

unregistriert

32

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:06

Vielen Dank Gerhard & Frank.

Gerhard - dir noch viel Erfolg bei der GTÜ!

Grüße,
Karol

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:31

Nein war nur auf dem Heimweg bei der GTÜ ab es möglich ist ein H zu bekommen die Unterlagen AU Tüv vom Tüv sind Zuhause im Schranck werde morgen wenns funzt hinfahren

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:38

Nein noch nicht war nur eine Vorab anfrage

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 31. Juli 2012, 18:04

Nein noch nicht war nur eine Vorab anfrage


Ah, so macht es auch Sinn. ;-)

Viel Erfolg!


VG,
Frank.

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 1. August 2012, 17:40

Also komme gerade von der GTÜ kein H moglich nach neum Gesetz hätte ich den Wagen im Dezember hin gebracht wärs OK gewesen :T Aber er hat mir 2-3 Sachen gezeigt die gemacht werden müssen 2x Beulen 1x Beilacken dann isses OK.

Fortstzung folgt #winke3

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altusried

Fahrzeug: WoMo Tabbert 670E 307 D

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 1. August 2012, 17:44

Also komme gerade von der GTÜ kein H moglich nach neum Gesetz hätte ich den Wagen im Dezember hin gebracht wärs OK gewesen :T Aber er hat mir 2-3 Sachen gezeigt die gemacht werden müssen 2x Beulen 1x Beilacken dann isses OK.

Fortstzung folgt #winke3
Hast Du für diese Info eine Gebühr bezahlt, oder verlangen die erst Kohle, wenn sie eine richtige Bescheinigung für das H-Kennzeichen raushauen?
Signatur von »Gerhard« Viele Grüße
Gerhard

WoMo Tabbert 670E auf MB 307 D, BJ. 1982
3,5 t und 65 PS, das ist die richtige Mischung zum Entspannen!

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altusried

Fahrzeug: WoMo Tabbert 670E 307 D

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 2. August 2012, 11:07

Also...

am Donnerstag habe ich jetzt einen Termin bei der GTÜ in Kempten.

Ich habe ihm ehrlich gesagt, dass ich am Freitag bei der Dekra war.

Der Prüfer machte am Telefon jetzt erstmal einen wohlwollenden Eindruck, hat aber auch gleich
nach Lackierung mit der Spraydose usw. gefragt und gemeint, "wir können da auch nicht machen
was wir wollen". Aber so wie ich es geschildert habe, meinte er "da schau mer halt mal".

Die Hauptuntersuchung ist Bestandteil der Oldtimeruntersuchung. Lediglich auf die AU kann er
verzichten, wenn die nicht älter als 2 Monate ist.
So Leute...

...jetzt war ich also bei der GTÜ wegen dem H-Kennzeichen. Bekommen habe ich keins :=( .

Der Prüfer war sehr nett, und hatte viel Verständnis. Er fand das Auto auch ganz toll, aber eben nicht "schön" genug um es nach den neuen Richtlinien als Oldtimer zu klassifizieren.

Die Arbeiten, die gemacht werden müssten übersteigen meinen Willen und meine Möglichkeiten.

Also freue ich mich jetzt über ein ziemlich altes WoMo, das technisch top in Ordnung ist und mit dem ich auch ohne H-Kennzeichen gerne fahre :-) .

Übrigens gekostet hat die ganze Begutachtung (ca. eine halbe Stunde) nix.
Signatur von »Gerhard« Viele Grüße
Gerhard

WoMo Tabbert 670E auf MB 307 D, BJ. 1982
3,5 t und 65 PS, das ist die richtige Mischung zum Entspannen!

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 2. August 2012, 13:35

Also freue ich mich jetzt über ein ziemlich altes WoMo, das technisch top in Ordnung ist und mit dem ich auch ohne H-Kennzeichen gerne fahre :-) .

Übrigens gekostet hat die ganze Begutachtung (ca. eine halbe Stunde) nix.


Immerhin das ist positiv. Trotzdem schade. :-(

VG, Frank.

just_me

unregistriert

40

Donnerstag, 2. August 2012, 14:46

Och Mensch, Gerhard... :=(

Gibt's bei euch irgendwo eine KüS Niederlassung? Solange es Möglichkeiten gibt bloss net aufgeben!