Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »thomas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

Fahrzeug: MB L406, DR 650 Dakar

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. August 2012, 20:29

Gasanlage neu einbauen

Hallo zusammen,

ich baue mir gerade eine Küche in meinen 406er und mache das zum ersten mal. Deshalb hier folgende (Anfänger-)frage: Brauche ich für den Gasherd mehr als eine Kocherplatte mit Zündsicherung, einen Druckregler (30 mbar, passend zum kocher), die richtigen Schläuche zum Verbinden und eine Gasflasche + sichere Halterung? Und muss ich mit der fertigen Anlage dann zum Tüv?

schöne Grüße und mal wieder besten Dank,

Thomas

Wolli32

unregistriert

2

Donnerstag, 2. August 2012, 20:31

Bemüh mal die Sufu, das war hier schon mal.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. August 2012, 22:29

du brauchst für die gas flasche einen gasdichten kansten der nach innen gas dicht ist und nach unten hin ein lüftungs loch hat von 10x10cm.

von der flasche bis zum herd darf nur ein schlauch instalirt sein der max 40cm lang ist.
also drukminderer an flsche und dan mit stück schlauch an die feste gas leitung aus CU oder stahl.
fest verlegte leitung mus dan aus rohr, cu oder stahl, gemacht sein bis zum herd durch gehend wo dan noch ein absperventiel zwischen ist.

also flasche und dan direkt zum herd mit nem langen schlauch ist nicht.

zur prüfung muste zu ner gas prüfung die alle 2 jahre gemacht werden mus.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

4

Donnerstag, 2. August 2012, 23:08

Die Gasprüfung macht eigentlich jeder Wohnwagenhändler. Ohne diese Prüfung, brauchst du garnicht erst beim TÜV aufkreuzen.Ich würde bei einem vorbeifahren, mir aufstellen lassen was man alles braucht. So wie du das vorhast: Vergiss es!

Das bißchen Gasrohr zur Belohnung bei ihm kaufen, den Rest in der Bucht zusammensuchen. Ja, wenn dass alles so einfach wäre!!!!