Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

marlooon

unregistriert

1

Montag, 13. August 2012, 15:00

Toyo Laderegler???

Hat jemand nen Laderegler von Toyo verbaut?
bin da grad bei Ebay draufgestoßen:

http://www.ebay.de/itm/251127225590?ssPa…984.m1423.l2648

Was ist von dem zu halten? konnte im Netz nix dazu finden.
Kann den jemand empfehlen, oder ist da der IVT von besserer Qualität?

2

Montag, 13. August 2012, 15:55

Scheint ein guter Regler zu sein. Die Frage ist nur, brauchst Du unbedingt einen teuren MPPT Laderegler, oder tut es nicht auch ein PWM Regler. Die PWM's sind deutlich günstiger und so viele Vorteile (30% mehr Leistung) bringen die MPPT auch nur in der Werbung. Unter realen Bedingungen macht das keinen so grossen Unterschied. Ich habe einen MPPT und einen PWM Regler, jeweils an gleich grossen Modulen angeschlossen und habe festgestellt, dass nur eine kleine Neigung der Module am PWM Regler, um 15 Grad, mehr bringt als der MPPT mit flachen Modulen.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

marlooon

unregistriert

3

Montag, 13. August 2012, 16:30

Hab mir auch schon überlegt nen PWM Regler zu nehmen. Leider macht es im Winter bei kalten Temperaturen antscheinend viel aus ob es ein MPPT oder
PWM Regler ist. Und da ich im Winter auch drin Wohne hab ich mich zum Mppt entschiden.

Danke :-) Gruß Marlon

4

Montag, 13. August 2012, 16:58

Also wie schon gesagt, eine Aufständerung um ein paar Grad und eine gute Ausrichtung nach Süden, bringt bei mir mehr und ich bin auch im Winter damit unterwegs. Allerdings habe ich ca. 1000 Watt Module verbaut und habe immer ausreichend Strom. Wie wäre es, wenn Du Deine Stromfresser etwas reduzieren würdest, wie z. B. LED Lichter statt den normalen Glühlampen.

Nur so eine Idee.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

marlooon

unregistriert

5

Montag, 13. August 2012, 17:30

Jo, Kompressorkühli muss halt laufen, Laptop und bissel Musik, Licht natürlich mit Leds. Da ist nich viel zu reduzieren.
Und 1000W Module nehmen halt einiges an Platz und Gewicht in Anspruch.
Den Mehrertrag hab ich ja beim MPPT Regler auch wenn ich die Module aufstelle oder?

6

Montag, 13. August 2012, 18:06

Na klar, Du kannst natürlich auch aufstellen und den MPPT benutzen. Wieviel Watt an Panelen hast Du denn auf Deinem Dach? Wie hoch ist Deine Batteriekapazität? Welchen Regler hast Du zur Zeit verbaut?

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

marlooon

unregistriert

7

Montag, 13. August 2012, 18:42

Mim Womo bin ich zur zeit noch nicht autark, bin noch von außen angeschlossen.
Geplant sind 400Watt Modul, wenns nicht reichen wird noch mehr, ich hätte halt gern noch bissel
Platz aufem Dach frei.
Wohnraumbatterie hab ich ne 200Ah

8

Montag, 13. August 2012, 19:14

400 Watt sind gut im Sommer. Wo bist Du denn im Winter? Irgendwo, wo viel Sonne scheint? 200 Ah sind auch für sonnige Gegenden ausreichend, aber im Winter, wenn die Sonne niedriger steht und Du evtl puffern musst, wird das schon mal knapp, vor allem mit dem Kompressor Kühli.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

marlooon

unregistriert

9

Montag, 13. August 2012, 19:35

Hab ich mir schon gedacht das es eng wird, aber ich kann ja noch nachrüsten.
Diesen Winter bin ich in Spanien/Maroco, nächsten weiß ich noch nicht.
im Notfall wird im Winter drausen gekühlt:)
Ich möchte halt nicht mein ganzes Dach mit Solar zupflastern wenns nich wirklich nötig ist.

10

Montag, 13. August 2012, 21:06

Vielleicht sehen wir uns ja. Bin diesen Winter auch da. Das wird wahrscheinlich auch in Spanien etwas eng, aber probieren kannst Du es mal. Draussen kühlen geht immer, oder nachts den Kühli abschalten und die Gefrierakkus rein.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

marlooon

unregistriert

11

Montag, 13. August 2012, 21:30

Ich fahr im Oktober runter, können ja in Kontakt bleiben:)

12

Dienstag, 14. August 2012, 09:30

Ja gerne. Wir wollen irgendwo in der Nähe von Malaga überwintern. Evtl. auch Marokko. Mal sehen wo es uns hin verschlägt. Kennst Du gute freie Plätze in der Ecke?

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

Wohnort: Tübingen

Fahrzeug: Reo M44A2

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. August 2012, 09:14

Dringend die Finger weg von diesem Verkäufer. Der letzte Drecksladen! Hab drei Wochen auf meine Ware gewartet, dann wurde an die falsche Adresse geliefert. Der Regler leistet nicht ansatzweise das, was in der Artikebeschreibunig steht - telefonisch niemand zu erreichen - jetzt versuch ich die Kiste schon seit 14 Tagen zurück zu geben (auf den Rücksendeschein warte ich noch immer). Das grenzt stark an Betrug. Kauf Dir'n IVT, der tut wenigstens was in der Beschreibung steht.
Signatur von »O´Malley« Gruß Ole


Rust never Sleeps !!!

marlooon

unregistriert

14

Mittwoch, 15. August 2012, 18:29

Hey Ole

Dankeschön für deine Erfahrung.
Hab da auch so meine Bedenken wegen der China-Poduktion. Was leistet denn der Regler in Wirklichkeit?


Schönen Gruß Marlon

Wohnort: Tübingen

Fahrzeug: Reo M44A2

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. August 2012, 16:45

Da der Messhunt noch nicht da ist, kann ich es nicht genau sagen. Aber laut beiliegender Anleitung (hab die 30A Variante) max. 15A Ladestrom + 15A Laststrom.

In der Praxis scheint kaum was zu kommen. Bisher hatte ich nen 20 Euro PWM-Regler, der hat 2-12 A rübergeschoben und die Batterie (3 Minate alte AGM 200AH) war IMMER voll. Nach einer Woche Toyo-Regler war'se so leer, dass ich am Landstrom nachladen musste.

Abgesehen davon sind viele Funktionen nicht vorhanden (oder nur über den Computer einstellbar - leider gibt es weder eine Software noch ein Verbindungskabel dazu. Das einzige was direkt am Gerät einstellbar ist ist der Batterietyp!


Ich werd jetzt wieder nen IVT nehmen.
Signatur von »O´Malley« Gruß Ole


Rust never Sleeps !!!

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. August 2012, 16:56

Ich werd jetzt wieder nen IVT nehmen.


Bei dem brauchst du nicht mal den Batterietyp einzustellen, den erkennt der Regler automatisch (so sagte mir ivt auf Anfrage)

Andi