Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gitano62

unregistriert

1

Samstag, 1. September 2012, 11:36

Kupplungsgeber defekt

Mein Kupplungsgeber hat sich verabschiedet. Leckt nur noch. Hab nen neuen und will ihn austauschen. Weiß jemand wo die Entlüftungsschraube für die Kupplung sitzt ? #winke3

Wohnort: Pama

Fahrzeug: L508DG, O309D, LS508D und SETRA 211HD

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. September 2012, 11:43

Hallo Gitano,

must mal die Suchfunktion bemühen - da gibt's schon Anleitungen #winke3

die Entlüftungsschraube findest Du unten, am Nehmerzylinder.
Entlüften über die Bremse!

Grüße aus dem Osten
Vocki
Signatur von »vocki« Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

Wohnort: Rendsburg

Beruf: Dieselknecht

Fahrzeug: 508mitH,W123mitH,2XS124,Katana

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 1. September 2012, 16:49

Vocki hat´s schon richtig erkannt.

Jedoch kannst Du das auch ohne Bremse bewerkstelligen.

Habe letzte Woche auch ´nen neuen Geberzylinder eingebaut.
Entlüftet habe ich an der Entlüftungsschraube vom Nehmerzylinder.

6mm Schlauch (durchsichtig) drauf und am anderen Ende ein Ölkännchen zum pumpen (Keine Ahnung,wie die Dinger heißen) - natürlich mit Bremsflüssigkeit gefüllt ;-)

Entlüftungsschraube aufdrehen (1/4 Umdrehung)
Deckel vom Ausgleichsbehälter auf und pumpen.
Dabei drauf achten,daß der Ausgleichsbehlter nicht überläuft.
Wenn du merkst,daß am Ausgleichbehälter keine Luft mehr ankommt,hast Du es geschafft.

Entlüftungsschraube zu,
Deckel drauf und glücklich sein :-O

Gruß Jörg
Signatur von »Seestern« ... und mit ´m Öl nich sparsam sein!!!

Gitano62

unregistriert

4

Mittwoch, 12. September 2012, 10:07

Gracias !! #winke3