Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

421

Samstag, 15. Juni 2013, 21:54

Moin.

AHK vorrübergehend wieder drangeschraubt. Lüftungsgitter abgeschraubt, Kühlschrank ausgebaut, angerostete Rohre mit Owatrol eingepinselt, Brenner abgeschraubt und gereinigt (siehe hier).

Die HU wird vorraussichtlich auf Juli, August oder September verlegt, der Juni-Termin kurz vorm Sommer nervt. :-P %-/

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

422

Sonntag, 16. Juni 2013, 20:02

Moin.

Gereinigten Brenner am Kühlschrank wieder drangeschraubt, Kühlschranktür abgeschraubt und Scharnier repariert, Ränder der Öffnungen für die Lüftungsgitter stabil verklebt (siehe hier), Standfläche für den Kühlschrank angepasst, lose Außenwand im Bereich des Kühlschranks wieder fachgerecht am Boden des Aufbaus drangeschraubt, angefangen die morsche Einstiegsstufe zu reparieren...

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: DB 608 /1978 H

  • Private Nachricht senden

423

Sonntag, 16. Juni 2013, 20:09

NIX! gar NIX!

1000 km gefahren ohne zu schrauben!

wieder ganz der alte.....soll so bleiben
Signatur von »tomtom« Jürgen ist der Beste

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

424

Sonntag, 16. Juni 2013, 22:18

1000 km gefahren ohne zu schrauben!

wieder ganz der alte.....soll so bleiben


Moin,

Wo gibt es denn sowas 8-) da würde mir was fehlen :-O

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Pascal1982

unregistriert

425

Montag, 17. Juni 2013, 22:06

Kompletten Düdo mit der Hand poliert...... Es tut weh

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

426

Montag, 17. Juni 2013, 22:16

Moin.

1000 km gefahren ohne zu schrauben!
Bei 1000 km schraube ich mindestens einmal den Tankdeckel auf und zu.

Ich habe heute unseren Kühlschrank mit dem gereinigten Brenner im WoMo wieder festgeschraubt, angeschlossen und getestet: Die Flamme geht beim ersten Druck auf den Zünder an und brennt gut. :-O

Und die morsche Einstiegsstufe habe ich rekonstruiert, indem ich da neues Holz festgeschraubt habe.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Benz-T2

unregistriert

427

Montag, 17. Juni 2013, 23:04

Endlich mal meinen Einstieg auf der beifahrerseite fertiggestellt...alles selbstgebaut, so ne alte Sickenmaschine ist echt was wert..........

http://de.myalbum.com/Foto-NEX7LLOT.jpg

the cat

unregistriert

428

Montag, 17. Juni 2013, 23:10

Endlich mal meinen Einstieg auf der beifahrerseite fertiggestellt...alles selbstgebaut, so ne alte Sickenmaschine ist echt was wert..........

http://de.myalbum.com/Foto-NEX7LLOT.jpg

schöne, gute arbeit-gratuliere

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

429

Sonntag, 23. Juni 2013, 00:31

Moin.

230-V-Kabel vom Kühlschrank abgeschraubt, 12-V-Kabel abgeschraubt, Gasleitung abgeschraubt, Kühlschrank/Kocher-Blende abgeschraubt, 2 Lüftungsgitter abgeschraubt, Kühlschrank abgeschraubt und diesen schon wieder zum zweiten Mal in einer Woche ausgebaut... %-/

Dann habe ich 2 PC-Lüfter am oberen Gitter an selbstgebauten Halterungen aus Alublech von alten Kurzzeitkennzeichen festgeschraubt, 2 Schalter in die Kühlschrankfront eingebaut, und dieses alles verkabelt und dafür ein paar Lüsterklemmen zugeschraubt: funktioniert alles wie geplant. #klasse1

Und zwischendurch und anschließend ein paar #jever aufgeschraubt #prost ...

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

430

Sonntag, 23. Juni 2013, 15:59

Moin.

Aus einem alten Kurzzeitkennzeichen ein Alu-Luftleitblech rausgeschnitten und gebogen und hinterm Kühlschrank festgeschraubt. Den Kühlschrank wieder eingebaut, angeschlossen und festgeschraubt. Und ein digitales Thermometer so eingebaut und die Kabel dafür verlegt und festgeklebt, dass man die Wohnmobil-Innentemperatur und die Temperatur im Kühlschrank ablesen kann (für die Außentemperatur im Schatten unter'm Alkoven gibt's schon so eins im Fahrerhaus).

Und die Traumbilder habe ich mir trotzdem angesehen. ;-)

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Sven410D

unregistriert

431

Montag, 24. Juni 2013, 20:54

hmmm

Betten gebaut......Tüv Prüfer verärgert. Der meinte ein Womo ist es net.......ok. evtl ein LKW?....Auch net...was dann????....Der hatte keinen Plan!!! Zum nächsten Tüvler und war sehr erstaunt über die Motivation und Tips ders Prüfers!!!
Heute noch Leuchtweitenregulierung eingesetzt....und nach Bremsen geschaut die Neu müssen........gut Ding..............

432

Montag, 24. Juni 2013, 21:12

fußpumpe für scheibenwischwasseranlage versucht zu reparieren.
alles sauber und funktionstüchtig bekommen... nur nicht den schlauch von der pumpe zur düse. ;-(
schlauch... oder besser schläuchchen muss wohl ausgetauscht werden.
jetzt erst mal überlegen wie ich den neuen schlauch da durchgefädelt bekomme.
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

433

Montag, 24. Juni 2013, 21:18

Hi!

Schläuche alt/neu aneinaderkleben und beim rausziehen des alten den neuen mitziehen.

Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

434

Samstag, 29. Juni 2013, 15:02

Moin,

so langsam lernen wir uns kennen, ich und mein T4. Erste Prognose vor einigen Wochen einer Werkstatt: Zylinderkopfdichtung 8-) ok, das wäre Schicksal, aber nach reiflichem stöbern in einschlägigen T4 Foren, habe ich erst einmal etwas ganz anderes ausprobiert. Neuer Thermostat incl. Thermostatgehäuse (war es aber nicht) dann den Kühlwasserflansch am Zylinderkopflansch gewechselt incl. aller O-Ringe der Sensoren.





Motorblock gespült, neues Kälteschutzmittel (G12 60/40) aufgefüllt und siehe
da, der Motor wird nicht heiß, kein Überdruck mehr und auch die Leckkage
ist verschwunden.

Kosten ca 60€ statt ca. 800€ laut Kostenvoranschlag der Werkstatt. ;-)

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

435

Sonntag, 30. Juni 2013, 23:41

Moin.

Das morsche Holz von den losen Kanten vom Aufbau, die bei der HU bemängelt wurden, aufm AB-Parkplatz abgebaut, da sie fast abfielen. Kabel die da dran waren am Wagenboden festgeschraubt.

Die Wasserpumpe für Frischwasser repariert, hatte nen Wackelkontakt.

Das Schloss vom Gasflaschenschrank auf Rastplatz in Frankreich umgebaut und repariert, da es während der Fahrt auf ging...

In den letzten 4 Tagen jeden Abend eine Weinflasche aufgeschraubt.

Gruß aus Frankreich (z.Z. in Coucourde an der Rhone),

Ma-Ke

P.S.: Unser Kühlschrank mit den Extra-Lüftern funktioniert übrigens super: Wir haben bei sonnigen 27 Grad C Außentemperatur Eis im Eisfach vom Kühlschrank!
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

436

Mittwoch, 3. Juli 2013, 14:05

eigentlich nicht heute aber gestern ......

Hallole,
neuen zierlichen Mittelschalldämpfer eingebaut.

MSD hat 38 €uronen gekostet, mal sehen wie lang das Dingen hält.
Der originale hatte einen größeren Umfang und war auch viel schwerer !

LG der Jeff #winke3

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

437

Sonntag, 7. Juli 2013, 00:47

Moin.

Sonnensegel vorm WoMo aufgebaut.

Oberes Lüftungsgitter vom Kühlschrank und einen der 2 Lüfter abgeschraubt, und dann den Thermo-Schalter für die Lüfter festgeschraubt.

Anschließend die Pastis-Flasche aufgeschraubt und diesen bei sonnigen 27 Grad mit Eiswürfeln aus dem Kühlschrank im Schatten des Sonnensegels vorm WoMo mit Blick aufs Mittelmeer genossen.

Gruß vom Plage de Piemanson, Ma-Ke
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Bergen bei Celle

Fahrzeug: ´68 406D & ´76 508D

  • Private Nachricht senden

438

Sonntag, 7. Juli 2013, 01:24

Eigentlich wollte ich nur mal eben die Kupplungshydraulik neu machen, da es aber Probleme mit den Teilen gab dauert "mal eben" nun schon einige Wochen. Heute war dann der große Tag an dem ich endlich mal wieder Bus fahren wollte, leere Batterien machten mir aber gleich klar, dass daraus wohl nix wird :T . Ich hab dann die Festleitung der Kupplung neu angefertigt und mit frischem Geschläuch an die neuen Zylinder angeschlossen, entlüften mit Blasenspritze ging auch prima. Beim anschließenden Test durfte ich dann voller Freude feststellen, dass der neue Geberzylinder undicht ist #koppannewand , davor hatte ich Probleme mit dem Nehmer der nicht passen wollte. Hätte von FTE Teilen etwas bessere Qualität erwartet. #ohschreck

439

Sonntag, 7. Juli 2013, 20:13

Der Tüv hat bei mir das letzte mal die Bremsen Vorne, Hinten
bemängelt dann noch Ölverlust am Motor und Getriebe, ein Loch im Auspufftopf
und die Aufhängung Kardanwelle.


Jetzt habe ich Gestern und Heute die Bremsen vorne gemacht
neue Bremsbeläge und Bremssättel gangbar gemacht, der linke war fest gerostet. Den
Auspuff geschweißt, Ölverlust am Motor beseitigt, und noch die Kardanwelle
befestigt. Das Getriebe habe ich nur mit Bremsenreiniger sauber gemacht. Morgen
werde ich noch die Bremsen von der Hinteren Achse sauber machen. Damit sollte
der nächste Besuch beim TÜV zur Wiedervorstellung nicht mehr im Weg stehen.Um das Getriebe werde ich mich dan in der nächsten Zeit kümmern.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Diessen

Beruf: Kartograph

Fahrzeug: Mercedes 407 D

  • Private Nachricht senden

440

Sonntag, 7. Juli 2013, 20:35

Gestern

Fahradträger umgebaut und dann auf,die Brücke vom 407 montiert.
Signatur von »wandkarte« Ich lebe Jetzt