Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sparkassenmobilist

unregistriert

601

Donnerstag, 20. März 2014, 23:36

ja quitschie ;-)

so kenn ich dich #winke3

Peter

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

602

Donnerstag, 27. März 2014, 16:06

mal schnell die Gullydeckel montieren .....

...... der Teufel steckt im Detail.



Wollte ich heute die Sommerreifen montieren, beim T4 und beim Polo, doch was sahen meine geschockten Augen, die Koppelstange hatte mit der Pendelstütze keinen Kontakt mehr. Oder nur sehr losen



da war mir natürlich klar, mal eben Reifen wechsen, konnte ich mir von der Backe schmieren.
Aber mit allerlei Gefummel habe ich das Gummi dann doch noch wieder in as Auge der Pendelstütze bekommen.



Mir ist allerdings klar da es Gründe haben muss das die Teile nicht mehr zusammen waren, also erst einmal provisorisch, dann neue Pendelstützen, ja gleich beide Seiten, bestellen und zügig einbauen, wenn Zeit ist.
Aber so geht es auch erst einmal.



Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

beckmatt

unregistriert

603

Donnerstag, 27. März 2014, 16:25

Oh gut dass ich das sehe. Hab beim letzten Stoßdämpferwechsel vergessen die Gummis am Stabi (genau die eingekreisten) zu wechseln. Hatte aber keine Lust mir dafür extra wieder ne Bühne zu mieten, die Spanner der VA zu lösen etc. nur um die Gummis zu wechseln. Schafft man das auch mit Wagenheber auf dem Hof? Abzieher hätte ich...

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

604

Donnerstag, 27. März 2014, 17:27

Gespachtelt, geschliffen und wieder gespachtelt, morgen dann wieder Schleifen

Gruß Ralf

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

605

Donnerstag, 27. März 2014, 19:01

Moin.

Nach 5 Monaten Standzeit den Tacho von unserem Bremer mal um etwa 150 km weitergeschraubt... :-O ;-)

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

606

Donnerstag, 27. März 2014, 20:52

Oh gut dass ich das sehe. Hab beim letzten Stoßdämpferwechsel vergessen die Gummis am Stabi (genau die eingekreisten) zu wechseln. Hatte aber keine Lust mir dafür extra wieder ne Bühne zu mieten, die Spanner der VA zu lösen etc. nur um die Gummis zu wechseln. Schafft man das auch mit Wagenheber auf dem Hof? Abzieher hätte ich...


Moin,

Den Abzieher habe benutzt um das Gummi wieder an seinen angestammten Platz zu befördern.
So sollte man es aber nicht machen, denn es ist zu 50% Pfusch, denn man muss die hintere Gummilippe leicht einkürzen, sonst bekommt man das störrische Gummiteil da nicht rein.
Nächste Woche werde ich neue ungekürzte Gummis einbauen und das Ganze mit Fotos belegen.

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Wohnort: Helferskirchen

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: 608 310 310d VW T4 Citroen Bellingo

  • Private Nachricht senden

607

Donnerstag, 27. März 2014, 21:38

Hallo zusammen

Wir wollten letzte woche eifach mal den Ölverlust reduzieren,und die untere hälfte der
Borgmandiechtung an unserem 608 mit 364.LA- Motor austauschen.

Und nun die Überraschung. 8-(

Kurbelwellenlager kurtz vor habe vertig.
Allso alles eimal neu.
Morgen wieder Getriebe und Kühler rein mit restarbeiten.
Samstag Probefahrt und am Sonntag vom Westerwald 400 Km nach Hannover auf die Hannovermesse
einen Messestand aufbauen.

Mein armer Düdo muss trotz seiner 44 Jahre noch arbeiten. :-/
Aber Ostern darf er Urlaub machen.Da darf er uns ins Allgäu Begleiten. #winke3

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

608

Sonntag, 30. März 2014, 12:28

Moin.

An meinem schwarzen 23 Jahre alten W124er 300 TD, der am Freitag erst die hinteren Reifen und HU neu bekommen hatte, den hinteren rechten platten Reifen abgeschraubt und den Ersatzreifen drangeschraubt:



Dann eine Sprühflasche mit Spüliwasser geholt, zur Tanke gefahren, Ventilkappe abgeschraubt, Luft drauf, und festgestellt dass das alte Ventil undicht war.

Und jetzt wird erstmal gefrühstückt. :-O

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

beckmatt

unregistriert

609

Montag, 31. März 2014, 15:21

Zitat




Nächste Woche werde ich neue ungekürzte Gummis einbauen und das Ganze mit Fotos belegen.

Gruß Gert


Oh super dann schau ich mal wie das so geht. Danke!

Wohnort: Aguilas

Beruf: ehemaliger Holzwurm

Fahrzeug: Nissan L 35 F 1 , T4 , GPZ 1100

  • Private Nachricht senden

610

Montag, 31. März 2014, 17:59

Aufbau verkabelt , mal sehen ob das alles gut geht.
Ich will die alte Bordelektrik aus unserem transit mit französichem Aufbau ( Name ist mir gerade entfallen)
einbauen.
werde weiter berichten
Gruss Gerd
PS : neu lakiert ist er schon

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

611

Dienstag, 1. April 2014, 09:04

Vorderachse getauscht

Heidenarbeit.... wer mehr wissen möchte: http://www.utopia.de/blog/wer-suchet-der-findet/rad-ab

Ciao
dans

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

612

Dienstag, 1. April 2014, 20:25

Endlich die neue Antenne montiert. Hierzu die komplette Dachverkleidung der Gruppkabine (9 Sitzplätze) demontiert. Und beim Testlauf des Radios fest gestellt, dass die Batterien platt sind (4,5 V). Dumm gelaufen, denn der Wagen muss am Freitag um 4:00 wieder auf die Autobahn. Also die Batterien ausgebaut, Ladegerät dran und testen - evtl. am Donnerstag noch neue besorgen, nachladen und einbauen. Grrr...

VG, Frank.

Wohnort: Freiburg

Fahrzeug: L 407

  • Private Nachricht senden

613

Mittwoch, 2. April 2014, 23:10

Mein 'Winterauto' hat neuerdings angefangen, nach dem Volltanken sein Revier zu markieren. Hab daher heute die undichte Tankentlüftung repariert.
Das richtige Wetter ist ja für so Aktionen...





Grüße,
Paco

Wohnort: Grafenau

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

614

Mittwoch, 2. April 2014, 23:49

Mein lieber Mann!
Du hast zwar in einen professionellen Rollwagen investiert, aber der nützt Dir gar nichts, wenn die Karre von der abenteuerlichen Rampe kracht!
Nach dieser Ziegelsteinkonstruktion nach zu beurteilen, ist Dir Dein Leben nicht viel Wert!

Nix für ungut!
Signatur von »macbus« „Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand.
Nur werden Ämter nicht von Gott vergeben.“
- Gerhard Uhlenbruck -

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

615

Freitag, 4. April 2014, 13:59

Den Dicken gestern und heute zwei mal mit Deutz Silber gerollt

Gruß Ralf

Wohnort: Burg

Fahrzeug: Mercedes Vito 638, Peugeout 208

  • Private Nachricht senden

616

Freitag, 4. April 2014, 21:23

Heute habe ich ein uraltes Rennrad geschenkt bekommen. Die erste Aktion war, das Rad mit einem Industriereiniger einigermaßen vom jahrzehntealten Schmutz zu befreien und die nicht funktionsfähige Beleuchtung abzuschrauben. Als Nächstes werde ich die Kette und Ritzel ausbauen und säubern. Das Rad wird mich dann bei meinen sommerlichen Ausflügen begleiten.
Signatur von »eliminator0815« Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

eifler 617

unregistriert

617

Dienstag, 8. April 2014, 13:51

Heute habe ich die dreieckigen Ausstellfenster in die vorderen Türen geschraubt.

Der Weihnachtsmann hat sie mir besorgt und nun sieht mein Bus endlich nicht mehr so modern aus. :-O . Bei MB waren sie in den letzten Jahren ja zu knickerig für die Fenster #winke2
Immerhin waren die Löcher für die Befestigung des Hilfsrahmens noch bis zum Produktionsende des Bremers verblieben und ich konnte in die original Nieten hineinschrauben.

Volker
:-)

618

Dienstag, 8. April 2014, 14:07

gestern das zündschloss vom 508er düdo repariert. das ist völlig ausgenudelt und der motor ließ sich nur noch starten, wenn man den dieseldorn auf position 1 oder zwei gedreht hat (standlich/abblendlicht).
leider ist das schloss offensichtlich nicht für eventuell anstehende reparaturen konzipiert worden - der metalzilynder ist auf den plastikkorpus aufgepresst / verpresst. war ein ganz schönes gewürge, den da runter zu kriegen - und dann springt einem natürlich das ganze innenleben aufgrund der recht straff gespannten feder entgegen...
nun ja, die bohrung in dem blechstreifen, der durch einstecken des dorns zur seite geschoben wird und den zum starten benötigten kontakt schließt, ist inzwischen ein langloch - dadurch wurde der kontakt nicht mehr geschlossen. kontakte nachgebogen - fertig. na ja, nicht ganz... der ganze kladeradatsch musste danach ja auch wieder zusammengesetzt werden, und dabei bin ich fast durchgedreht... diese ganzen einzelteile im richtigen winkel zu einander und unter spannung der feder wieder in das gehäuse zu zwingen schien fast unmöglich. ging aber irgendwann dann doch. jetzt macht das schloss wieder das, was es soll.
Signatur von »XschlagschrauberX« -508-

Wohnort: Dirlewang

Beruf: Angehender Elektro-Techniker

Fahrzeug: Hymer B540 Bj. 1981 (H)

  • Private Nachricht senden

619

Dienstag, 8. April 2014, 15:03

Gestern Kühlschrank eingebaut. Dabei festgestellt, dass er im ausgebauten Zustand auf Gas ohne Probleme brennt, sobald man ihn eingebaut hat, die Flamme nicht anbleibt. Nach intensiver Sucher den Fehler gefunden: Fühleranschluss am Gasventil zu locker. Vorsichtig wieder angezogen und Funktion kontrolliert... FUNZT! :-O

Heute dann nachgeschaut, warum der OM616 am Krümmer bläst. Rohr entfernt (Fummelarbeit 8-( ) und feststellen müssen, dass das Hosenrohr zu einem drittel am Konus weg gebrannt ist. Neues Rohr bestellt und nun heissts waaaaarten. 8o)
Signatur von »SerpensAlatus« Hymer B540, Bj. 1981 "H"

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

620

Donnerstag, 10. April 2014, 13:19




Frühjahrscheck. Sohnemann an seinnem zukünftigen und ich an meinem Spielzeug :-)
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'