Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

861

Freitag, 21. August 2015, 12:09

Hier noch Bilder vor dem anschrauben.
Lagerung vom beweglichen Halter


Träger in der Übersicht links ist oben


Mit aufgesetztem Fahrradträger.
Der ist so hoch, dass die Türschnalle knapp drunter ist.


Halter für die Türbänder
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

862

Freitag, 21. August 2015, 19:47

Jetzt Halter angeschraubt
In14 Tagen gibts Bericht
Klappt aber jetzt schon gut

Gesendet von meinem Grand S Lite mit Tapatalk
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

863

Freitag, 21. August 2015, 20:29

habe heut meine geerbte uhr alte kuckucks uhr zerlegt bzw das laufwerk ums zu reinigen weil sie nimma lief.
na ja müssen ein paar neue lager reingeprest werden da die lager ausgeschlagen sind.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

864

Samstag, 22. August 2015, 10:11

moin,

nachdem die letzten wochen viele bleche ausgetauscht wurden, und gespachtelt wurde, gings die letzten tage ans lackieren. hier mal ein kleiner eindruck.





türen sind auch schon fertig gerollt, und werden heute mittag wieder montiert. ebenso wie der fahrradträger und ein embleme und kleinteile. kommende woche werden dann auch die fenster wieder eingedichtet.

schönes wochenende
gruß moritz
Signatur von »Moeson« The only good system is a sound system !

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

865

Montag, 24. August 2015, 23:25

moin,

endlich schluss für heute. eben aus der halle rausgekommen, gute zehn stunden am bus weitergemacht.
-alle 5 campingsfenster mit dekalin wieder drin und verfugt
-fahrradträger wieder montiert
-fahrer und beifahrertür montiert und justiert (kostet zeit und nerven)
-rückspiegel montiert
-jede menge kleinzeugs...wie halle und werkzeug aufräumen...chaos :=-

morgen gehts in die endphase und sofern es das wetter zulässt gibts eine kleine ausfahrt damit der motor mal wieder warmläuft.

gruß moritz
Signatur von »Moeson« The only good system is a sound system !

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

866

Dienstag, 25. August 2015, 20:11

Moin.

Kühlschrank nach 5 Wochen Dauerbetrieb (siehe hier) ausgeräumt und Gasflasche zugeschraubt. Öldeckel aufgeschraubt und zum vierten Mal auf 4000 km einen halben Liter Motoröl nachgefüllt - wie immer ein Verbrauch von 0,5 Liter auf 1000 km, also alles ok. Lackschäden ausgebessert (siehe hier). Frontscheibe von innen und außen geputzt, Armaturenbrett entstaubt. Angefangen den Wagen aus- und aufzuräumen.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

867

Montag, 31. August 2015, 21:11

Tach zusammen,

heute ebenfalls eine Neue 11 Kilo Gasflasche getauscht (21 Euro famila). Natürlich ging sie direkt beim Frühstück in die Vollentleerung. Also kein Kaffee. Hatte mich schon damit abgefunden, einen Kaffee to go in den Bus zu holen... doch 3 Euro für einen halben Liter Kaffee das war einfach zu hart. So bin ich schnell zu famila buddel getauscht und das Frühstück genossen mit gutem Kaffee ... satt!!!

Anschließend wurde die alte Hartal Dachluke ausgebaut, zerlegt und gereinigt. Die Haubenabdeckung mit Kunstharzmatten von den Löchern und Rissen befreit. Diese hatte ich bei einer Parkplatzdurchfahrt zerstört. Von da an war diese Haube mit Tape abgedichtet. Wie dem auch sein, nun ist alles einmal gereinigt, mit frischem Sika 221i eingesetzt. Nach dem Zusammenbau - innen, noch ein neues Verdunkelungs- und Moskitorollo eingespannt.
Nun kann die Regenzeit beginnen und wehe es hält nicht dicht.

Übrigens falls noch jemand eine Dachhaube hat 48x48 Also nur die Haube - 8o)

Viele Grüße Andreas

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

868

Dienstag, 1. September 2015, 18:01

Die einstellbare Kopfverstellung (Lattenrost nur für den Kopfbereich) zusammengebaut und verschraubt

Gruß Ralf

Wohnort: Aguilas

Beruf: ehemaliger Holzwurm

Fahrzeug: Nissan L 35 F 1 , T4 , GPZ 1100

  • Private Nachricht senden

869

Dienstag, 1. September 2015, 18:12

Naja geschraubt nicht wirklich , aber trotzdem neuen Tuev ohne Maengel , und das bei 378.000 km
( bei meinem T4 )

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

870

Sonntag, 6. September 2015, 09:30

@ Mike
wie hast Du das gelöst daß die Scharniere nicht paralell zur Flucht der Hecktüren stehen? Meine Hecktüren haben 270 Grad Öffnungswinkel, die stehen leicht schräg nach außen. Ich möchte halt die Winkel der Aufnahmen nicht zu lang machen- oder müßte ein Knotenblech unten reinschweißen

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

871

Mittwoch, 9. September 2015, 16:57

@Unimogtorsten:
...stehe auf dem Schlauch, was du meinst.
Hast Du mal ein Bild, gerne auch per PN

Ich habe einfach in ein Formrohr 30/30/3 2 Löcher gebohrt (Abstand de Scharniere);
dann Winkeleisen 50/50/5 30mm breit angeschweißt und senkrecht verbohrt.
Der Träger ist aus dem selbes Material.
Er hat sich super bewährt, und ist am CP mit 4 Schrauben abzunehmen.
Ich denke mal ich könnte ohne nachzudenken 150kg drauf hängen.
Öffnet man nur 2 schrauben kann der Träger wahlweise nach links oder rechts geöffnet werden
um an die Türen zu kommen, meine öffnen aber nur 180 Grad (oben mit Fängern)
Der einzige Wermutstropfen ist, dass ich nun die Türen nur mehr 140 Grad öffnen kann,
dann stehen die Formrohre an den Türen am Holm an.





Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike« (9. September 2015, 17:04)


Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

872

Sonntag, 13. September 2015, 16:19

Nicht heute aber gestern erst mal ein Loch gesägt, dann ein Fenster eingeklebt und von innen geschraubt. Auf dem Avatar ist noch die alte Tür mit dem kleinen Fenster, neue Tür neues Fenster

Gruß Ralf

Sparkassenmobilist

unregistriert

873

Sonntag, 13. September 2015, 19:15

ich hab 3 Tage geschraubt ....

Ergebniss Hier --> https://picasaweb.google.com/111269938963671016824/LP811

Peter

874

Sonntag, 13. September 2015, 19:26

Zitat

PicasaGoogle sagte:

Seite nicht gefunden.
Schade!
Signatur von »Per Trap« "Etikette? Das ist was für Flaschen!"

Sparkassenmobilist

unregistriert

875

Sonntag, 13. September 2015, 19:27

Upps.... wieso da?

muss ich da was einstellen?

Peter

Sparkassenmobilist

unregistriert

876

Sonntag, 13. September 2015, 19:29

Ahhhh.. ich habs


schau mal wer ob es jetzt geht

Feedback wäre nett

Peter

Sparkassenmobilist

unregistriert

877

Sonntag, 13. September 2015, 19:33

hmmm

https://goo.gl/photos/HDXM15p3mdhwsnMJA


oder der Link??

Peter

Wohnort: JAMELN

Beruf: Rentner

Fahrzeug: FFB-MC61 auf DB207D Bais/601 D

  • Private Nachricht senden

878

Sonntag, 13. September 2015, 19:43

Jauuuuuu jetz gehts :-O :-O :-O :-O :-O :-O :-O

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

879

Montag, 14. September 2015, 20:06

Moin.

Den Wagen hinten auf Auffahrrampen gefahren, die Trägerbleche der Trommelbremsen mit der Drahtbürste gereinigt (siehe hier) und dann mit Owatrol gestrichen, und dann das Auspuff-Endrohr abgebaut:





Erst wollte ich das einfach nur schräg absägen, dann wollte ich ein Rohr dran schweißen (lassen), bis ich gemerkt habe dass das Rohr an der Schelle auch ziemlich dünn und durch ist:



Darum habe ich ein neues Auspuffendrohr bestellt, für 14 €.

Und dann habe ich noch die Längs- und Querträger und die hinteren Blattfedern mit Fluid-Film AS-R eingesprüht, damit die Karosserie unseres Bremers weiterhin so schön rostfrei bleibt.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

880

Donnerstag, 17. September 2015, 16:50

Moin,

neues Auspuffendrohr (für nur 14 € incl. Versand) das heute per Post kam passend abgesägt (ca. 4 cm ab), und die vordere Halterung etwas nach vorne gedengelt:



...dann das Schweißgerät rausgeholt und das kleine Loch in der Schweißnaht vom nagelneuen Billig-Auspuffendrohr zugeschweißt:



...und dann noch mit 2 Muttern auf der Befestigungsschraube die Ungenauigkeit zwischen den Halteblechen ausgeglichen und das Auspuffendrohr montiert:



Was nicht passt wird passend gemacht. ;-) #winke3

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.