Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

941

Dienstag, 8. Dezember 2015, 10:29

Erst den roll Laden hoch geschraubt,dann ein Fladenbrot mit Frischkäse rein geschraubt.Gleich mal den Schlüssel in das Schloss der Garage schrauben,öffen und rein schauen #fackel1
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

942

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 00:54

Heu bin ich den Dröhnungen nachgegangen, die hintere Kardanwelle um 180° gedreht, und tatsächlich dadurch ein Teil des Lärms losgeworden. Danke Jürgen.
Alle vier Räder aufgebockt, dabei an der Hin5erachse den 2t Heber meines Bruders geschrottet, und an beiden Vorderrädern Spiel festgestell. Da müssen wohl noch neue Lager rein.
Hat jemand nen Tip wo ich SKF bestellen kann, und die Lagernummer dazu. Bin momentan nur mit lahmem i-net ausgestattet....oder gleich bei Mercedes holen?

Viele Grüsse

Michael

943

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 06:52

Für den Wohnbereich Gestern 2 neue Batterien 100 ah eingebaut.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

944

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 08:41

Hallo Michael,
wenn die Radlager vorne Spiel haben,so ist es nicht gesagt,dass sie defekt sind!Das Spiel wird im Laufe der Zeit größer,ohne dass sie erneuert werden müssen!
Auch ist genau zu prüfen,ob das fühlbare Spiel nicht vom Achsschenkel kommt!!??
Somit erst mal die Fettkappen abmachen,die Befestigungsmutter ganz beiziehen und nochmals wackeln!Dann die Lager exakt einstellen!
Jetzt die Räder so schnell wie es geht drehen und auf Geräusche achten!
Sind auch nur die kleinsten Geräusche zu hören,dann die Radlager ausbauen und Sichtprüfung durchführen!
Gruß Jürgen
Wie haben denn die Kreuzgelenke zueinander gestanden?

Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

945

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 23:37

Hallo Jürgen,
die festen Teile der Kreuzgelenke stehen an der Getriebe und Differenzialseite gleich, aber nicht ganz genau. Wenn ich aber um einen Zahn versetzt habe, war der Unterschied noch größer, also habe ich mal um 180° verdreht, und es ist wesentlich besser jetzt (irgendwo hattest du das mal erwähnt). Weniger dröhnen, und die leichten Vibrationen zwischen 20 und 40, und 90 bis 100km/h sind ganz weg. Als letztes Jahr neue Kreuzgelenke aufgeschweißt wurde, wurden wohl die Wellen/Zapfen nicht ganz genau ausgerichtet, aber eben, es macht weniger als einen Zahn aus.
Die Radlager werde ich mir morgen ansehen, das Spiel war auf beiden Seiten gleich. Muss aber erst noch die Heizung fertig anschließen, langsam wird es frisch ;)

gruss

Michael

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

946

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 17:51

Hallo!
Heute nur den Kraftstoffilter beim Honda Civic EJ 9 gewechselt.
Grüsse
Joachim, rumtreiber #winke3 #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

947

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 19:34

Heute bei einen E Scooter für Renter, einen Controler gewechsel, die Probefahrt mit 15 km/h hat für Tiefenentspannung gesorgt. |-)
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

948

Freitag, 11. Dezember 2015, 00:40

Heizung läuft, zu den Radlagern bin ich noch nicht gekommen. Das wird Samstag oder oder Sonntag werden. Muss erst noch die OSB Platten über d7e Isolierung schrauben.

Vorher, nach der Arbeit das erste mal Eis gekratzt, das war timing mit mit der Heizung :)


Gruss

Michael

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

949

Samstag, 12. Dezember 2015, 18:15

Moin.

Landstrom-Kabel abgesteckt.

Den Bremer von den Auffahrrampen runter gefahren, und zur Tanke gefahren.

Den Tankdeckel aufgeschraubt, ca. 250 ml 2-Takt-Öl rein und dann mit Winterdiesel für 1,029 €/Liter vollgetankt. Der Wagen ist mit neuem Vorschalldämpfer ohne Loch (siehe hier) jetzt wieder viel leiser.

Landstrom-Kabel wieder drangesteckt.

Ölstand kontrolliert.

Schwarzes Kabel vom Zünder der Truma-Gasheizung SL 3002 wieder dran gelötet, jetzt muss ich zum Zünden der Heizung nicht mehr immer die Verkleidung abnehmen und das Kabel beim Zünden an den abgerissenen Stecker dran halten.

Wassertank und die Wasserpumpe leerlaufen lassen, etwas Wischwasser-Frostschutzmittel in die Wasch- & Spülbecken geschüttet. Spültank vom PortaPotti ausgeleert, evtl. kommt da auch noch etwas Wischwasser-Frostschutzmittel rein.

Den Chemischen Luftentfeuchter ausgeleert und einen neuen Beutel mit Salz da rein gelegt.

Das WoMo aufgeräumt - nach dem Reifenwechsel der Vorderräder wegen dem Einbau der Stahlventile und sonstiger Suche in den Staufächern nach Material und Werkzeug war nämlich nur noch Chaos im Wagen... 8o)

Zwischendurch ein Rotkehlchen, welches sich kurz im Wagen verirrt hatte, wieder raus gelassen.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ma-Ke« (12. Dezember 2015, 18:48)


Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

950

Montag, 14. Dezember 2015, 19:58

Heute das rechte äußere Radlger ausgebaut und gereinigt, sah gut aus.
Beide Seiten eingestellt, und somit wieder ein wenig Dröhnen beseitigt. So langsam wird es :)

gruß

Michael

951

Freitag, 18. Dezember 2015, 21:18

hinten - zu dunkel ?

richtig, manchmal fahren wir auch in stockdunkler Nacht und . . .
ich fühle mich richtig wohl wenn ich dann in Abstand vor mir einen dieser "Weihnachtsbaum-LKW's" vor mir habe

richtig, den übersieht man nicht so schnell und deshalb bekam unser Dicker heute, zusätzlich zu den oberen Hecklichtern, LED-Umrissleuchten an der Reeling und . . .
in der Mitte an der Reeling 3 Stück von diesen Leuchten auf das Bremslicht geschaltet



ich denke, hinten - zu dunkel ? das sind wir jetzt nicht mehr

mfG Bernd


danke an Ma-Ke für die Anleitung zum Einsetzten des Bildes

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »OPA2-« (18. Dezember 2015, 21:28)


Wohnort: Aguilas

Beruf: ehemaliger Holzwurm

Fahrzeug: Nissan L 35 F 1 , T4 , GPZ 1100

  • Private Nachricht senden

952

Freitag, 18. Dezember 2015, 21:29

Noch daheim??

953

Freitag, 18. Dezember 2015, 21:43

Habe Heute unseren Kaffeevollautomat zerlegt, die Brüheinheit ist am a......? Morgen wird alles wieder zusammen gebaut. Mal schaun ob es gut geht.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

954

Samstag, 19. Dezember 2015, 01:14

Dusche im Wohnmobil Ausgebaut wird abgeändert und erneuert
Signatur von »Spiegelzerstörer« Gruss Peter

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

955

Samstag, 26. Dezember 2015, 21:18

hab angefangen den Tisch höhenverstellbar umzubauen. Die 3 Tischbeine absägen, 3 neue Unterteile schweißen, bohren, lackieren und neu montieren. Tischplatte einseitig um 15mm kürzen. Sollte dieses Jahr noch machbar sein ;)

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

956

Sonntag, 27. Dezember 2015, 20:39

hier mal einige Bilder von der Umbauaktion Tisch






Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

957

Montag, 28. Dezember 2015, 15:47

Moin,

Winterreifen umgeschraubt, auf den T4, ich glaube es wurde auch Zeit :-O

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Wohnort: Mannheim

Fahrzeug: 508D

  • Private Nachricht senden

958

Montag, 28. Dezember 2015, 22:57

Vortag:
Abwassertank (Alu 100x50x20, Grauwasser) ausgebaut.
Das Loch das der ehemalige abgerissene Ablasshahn im Tank-Boden hinterlassen hat, mit Alublech und PU-Kleber zugeklebt.
Heute:Neues Loch (32mm) an der Seite gebohrt, Tankdurchführung ( Plastik, eigentlich für Regentonnen) über Serviceöffnung an die neue Ablassstelle gesetzt. Tankhalterungen (Gewindestangen) entrostet und Gewinde mit Gewindeschneider wieder gängig gemacht. Tank mit Heisswasser und einer Packung Corega-Tabs entschlunzt. Tank abgespritzt, trocknet jetzt über Nacht.
Rausgebrochenen Kugelablasshahn nebst Verschraubungen getrennt und wieder funktionsfähig gemacht.
1 1/4" Pumpenschlauch nebst Edelstahlschellen besorgt. Morgen wird eingebaut.
Fierohmp, Günner! Prost! #pfeif1

Wohnort: Frankfurt/ Main

Beruf: Jetzt Rentner

Fahrzeug: MB T1 210 Bus

  • Private Nachricht senden

959

Montag, 18. Januar 2016, 18:11

Heute Klick und Klack Bett-Sofa für WOMO gekauft.

Und Alu bleche 0,8mm für Radkasten besorgt



Gruß Norbert

Wohnort: Reichertshofen in Obb. Nähe Ingolstadt

Beruf: Angestellter

Fahrzeug: Mercedes 609 D Krankenwagen

  • Private Nachricht senden

960

Dienstag, 19. Januar 2016, 22:14

Himmel und Seitenverkleidungen rausgerissen, gammlige Glaswolle entfernt, versucht zu verstehen für was die 400 km Kabel in dem Auto gut sein sollen...
Signatur von »Angelmobil« MB 609 D, DüDo BJ 1987, ehemaliges So. KFZ Krankenkraftwagen