Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Aguilas

Beruf: ehemaliger Holzwurm

Fahrzeug: Nissan L 35 F 1 , T4 , GPZ 1100

  • Private Nachricht senden

1 081

Freitag, 27. Mai 2016, 05:41

Hoert sich ja fast fertig an 8-)

1 082

Samstag, 28. Mai 2016, 21:10

Alle Öle und sonstige Flüssigkeiten erneuert ! Neuen tankdeckel abgeholt und festgestellt er passt. :-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiner

Fahrzeug: Mb100 Hoch&Lang, Honda Cx500

  • Private Nachricht senden

1 083

Sonntag, 29. Mai 2016, 00:11

Ich habe heute endlich dem ganzen Bus ein nigelnagel neues Rubinrotes Kunstharz Kleid verpasst! :-D
Signatur von »SleepingStone«
Jedes Schloß steht auf einem Berg aus Knochen

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

1 084

Mittwoch, 1. Juni 2016, 20:02

Moin.

  • Solarpanel auf dem dach unseres Bremers geputzt.
  • Solarpanel am Regler gemessen: Mal 0 Volt, mal 5 Volt, mal 17 Volt, aber meistens 0 Volt, ist wahrscheinlich defekt.
  • Aufbaubatterie gemessen: ca. 2 Volt, ausgebaut, Laden gingt nicht mehr, wahrscheinlich defekt.
  • "Neue" gebrauchte 100 AH-Batterie mit 13,3 Volt in der Werkstatt vom Ladegerät abgeklemmt, und im Bremer als "neue" Versorgungsbatterie für den Aufbau eingebaut.
  • Bremer gestartet: er sprang nach 6 Monaten Standzeit bei der ersten Umdrehung an und läuft absolut rund und qualmt kein bißchen.
  • Scheibenwischer getestet, funktioniert.
  • Frontscheibe und Seitenscheiben der Türen gereinigt.
  • Gasflasche aufgedreht und Kühlschrank getestet: er war schon beim 3. Funken an und blieb es auch.
  • Spülwasser vom Portapotti aufgefüllt.
  • Ölstand, Kühlwasser, Bremsflüssigkeitsstand gecheckt.
  • 30 x 40 cm (DIN A3) Acrylglasspiegel für die Nasszelle bestellt.


Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

1 085

Freitag, 3. Juni 2016, 16:40

Moin.

Dr. Keddo aufgeschraubt, Wassertank vom Bremer aufgeschraubt, Wasserhahn im Haus aufgeschraubt, und den Wassertank vom WoMo aufgefüllt und alles wieder zugeschraubt.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

1 086

Freitag, 3. Juni 2016, 18:05

paar kleine, wirklich nur minimal oberflächliche rostblüten im bereich des fahrerhauses mit owatrol eingepinselt. wird noch ein paar mal wiederholt und schlussendlich kommt farbe drüber.

gleich wird der gute noch abgeschmiert.

die tage dann noch die hohlräume mit fluidfilm fluten, damit das wägelchen noch lange erhalten bleibt.

1 087

Freitag, 3. Juni 2016, 20:32

Jepp, abgeschmiert hab ich ebenfalls und die ewig lose Abdeckung in der Mitte des Armaturenbretts festgeschraubt - die Klapperei hat mich lange genug genervt. :-O
Signatur von »chimaera« Das Ziel ist im Weg.

Wohnort: Dänemark

Fahrzeug: MB 308 WoMo Bj 78

  • Private Nachricht senden

1 088

Freitag, 3. Juni 2016, 23:55

Bremer 4-Ganggetriebe ausgebaut. ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Wohnort: Berlin

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: Ford17M, Ford Granada, LF408g, SenatorA

  • Private Nachricht senden

1 089

Sonntag, 5. Juni 2016, 07:49

Ich habe gestern einen russischen SIL 157 (gugstduhier https://de.wikipedia.org/wiki/ZIL-157 ) versucht zum Leben zu erwecken. Doch der Anlasser hat nicht mitgespielt, jetzt muß der Anlasser erstmal überholt werden. Von meiner Feuerwehr die Motorlager und das Getriebelager überprüft.....Getriebelager ist durch, da brauche ich ein neues.
Signatur von »Bummi110« Was nicht passt wird passend gemacht :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bummi110« (5. Juni 2016, 07:57)


Wohnort: Ahaus

Beruf: Kauffrau

Fahrzeug: DB 307

  • Private Nachricht senden

1 090

Sonntag, 5. Juni 2016, 08:19

Stahlkonstruktion im Alkoven entrostet
Alkoven mit Armaflex ausgelegt
Bodenplatte für Alkoven zugeschnitten

Schaumstoff gekauft
Stoff, Reißverschlüsse, Garn etc gekauft
Polster für Sitz-/Schlafecke und Matratze für Alkoven genäht :-)
Signatur von »Andrea-nrw« Bremer 307d aus 03/1980 - 602 genannt - Tabbertaufbau Condor 550 - Eigthy getauft - :-D mit viel Ausbaupotential
Im Moment noch Laie aber warte ne Weile, dann kann ich Dir alles darüber erzählen :)

Wohnort: Dänemark

Fahrzeug: MB 308 WoMo Bj 78

  • Private Nachricht senden

1 091

Sonntag, 5. Juni 2016, 12:48

Habe gestern beim 308er den vorderen Stabilisator entrostet und mit neuen Gummilagern bestückt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

1 092

Sonntag, 5. Juni 2016, 20:37

Ventilspiel unter fachlicher Anleitung einstellen lassen :-O #winke3

Keilriemen und Riemen der Servo-nachgespannt ( also auch lassen :T :-O )

Hilfestellung gegeben , dazugelernt - Schweiß von der Stirn getupft

und zum guten Schluß wieder zusammen geschraubt , also lassen :-O

also diesmal hab ich machen lassen aber war genau so Ölig wie der Schrauber :-8

dann hab ich die Handwaschpaste aufgeschraubt ;-)

Danke nochmal für die spontane und erfolgreiche OP #winke3

LG Q

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

1 093

Sonntag, 5. Juni 2016, 22:36

Schweiß von der Stirn getupft




sollte das nicht heissen..."Schweiß von der Stirn tupfen lassen"... #schwitz :=( :-O


well done #jippie1
Signatur von »ärpee« alles wird gut

Wohnort: Dänemark

Fahrzeug: MB 308 WoMo Bj 78

  • Private Nachricht senden

1 094

Sonntag, 5. Juni 2016, 23:59

Nun habe ich auch noch den hinteren Stabilisator vom 308er mit neuen Gummilagern bestückt. Ist echt fies die neunen Gummilager einzuziehen. Mit 27er und 13er Nuss an einer langen Schraube ging das dann...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: Düdo 406D, VW BUS T3

  • Private Nachricht senden

1 095

Montag, 6. Juni 2016, 00:51

viel zu wening

aber voran gekommen

mb-406d-post-ich-muss-bekloppt-sein
Signatur von »ruedi14« gruss Rüdi

Wohnort: Frankfurt/ Main

Beruf: Jetzt Rentner

Fahrzeug: MB T1 210 Bus

  • Private Nachricht senden

1 096

Montag, 6. Juni 2016, 08:29

Mit der Schwabbel.........Aus Eiche Rustikal........Eiche Natur gemacht.
Sieht gut aus, mit Leinöl behandelt kommt die Holz Maserung super zum forschein

MfG Norbert

Wohnort: Dänemark

Fahrzeug: MB 308 WoMo Bj 78

  • Private Nachricht senden

1 097

Montag, 6. Juni 2016, 21:01

Kupplung abgebaut, gesäubert, Pilotlager gefettet, für gut befunden und wieder eingebaut. ;-)
Alte Getriebeglocke von 4 Ganggetriebe auf das 5 Ganggetriebe geschraubt...
5 Ganggetriebe mit Wagenheber eingebaut.
Alles passt, nur nicht der Getriebehalter. Den schnell noch zum Schweißer gebracht, damit der um 10,5cm verlängert wird.


In den von Dir akzeptierten Forenregeln steht ganz deutlich, keine Bilder über 100 KB einstellen



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Wohnort: Sandesneben

Beruf: Handel

Fahrzeug: DB LP 911 - DB 508 DG

  • Private Nachricht senden

1 098

Montag, 6. Juni 2016, 21:14

...unsere kleine Bullenwanne zum Tüv geiert.
Signatur von »max« online-antik.com

1 099

Dienstag, 7. Juni 2016, 01:49

An meiner Karre:
- Getriebeölwechsel
- zweite Hupe parallel zur originalen geschaltet - dank unterschiedlicher Frequenzen nun dissonanter, schrillender Vollalarm (das originale verhaltene Tröten war einfach nicht standesgemäß..)
- vor diverser Zeit von Forumsmitglied Bodo geschenkt bekommemenen und inzwischen generalüberholten und leicht umgebauten Dachgepäckträger nach der gestrigen Grundierung mit der etsten Schicht Deckanstrich versehen

An der Karre der besseren Hälfte mit dieser zusammen:
- diverse Reifen gewechselt (von vorne nach hinten und andersrum, neue drauf, Felgenauflageflächen entrostet, Bremstrommeln entrostet, Felgen lackiert etc..)
- gebrochene Briede an der Hinterachse ausgetauscht
- Vorderachse und Kardan abgeschmiert

(Madame hat zwischendurch noch diverse Blecharbeiten gemacht - rausgetrennt, neu eingeschweißt, Korrosionsschutz, Lacken etc...)

Ein produktiver Tag! :-)
Signatur von »XschlagschrauberX« -508-

Wohnort: Dänemark

Fahrzeug: MB 308 WoMo Bj 78

  • Private Nachricht senden

1 100

Donnerstag, 9. Juni 2016, 21:08

Überholte und gekürzte Kardanwelle für den 308er abgeholt und eingebaut. Getriebeöl und Achsöl eingefüllt und mit der hinteren Achse in der Luft einen Probelauf gestartet. Alles läuft...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk