Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »mr.bill« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB 508 D

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 25. September 2012, 12:48

kork als motorhaubendämmung?

ich hab neulich gehört, das man mit Kork auch die Motorhaube seines Düdos schalldämmen könne, da Kork nicht brennen würde. Hat das jemand schonmal gemacht?
Ich bin nämlich auf der Suche nach ner günstigen Variante der Schalldämmung.
Acoustiblok wär halt das non plus ultra, aber ich weiß noch nichtmal, wo man das herbekommt und kost ja auch eine Menge Kohle!
Oder habt Ihr noch andere Tips und Ideen?

2

Dienstag, 25. September 2012, 13:04

Fragen zu dieser Website an unseren Webmaster .
http://www.acoustiblok.com/contact-webmaster.php

Ansonsten mal bei den Leuten nachfragen, die Konzerte ausstatten oder Tonstudios.
Sind eine Menge Tipps auf der Seite, an wen man sich wenden könnte.
Über Preise hab ich da nichts finden können.

Aber so viel Fläche ist es nun auch nicht, ein neuer Düdo ist teurer und seltener :-O

PS.: herzliches Willkommen!
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: 608 , Oktavia RS, BMW R1200GS, 207CC

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 25. September 2012, 13:22

Hallo.

habe bei mir diese Dämmatten verbaut.

http://www.automobile-daemmstoffe.de/pag…aumdaemmung.php

Gruß Dieter
Signatur von »Mainzer« Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
(Muhammad Ali)

Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 25. September 2012, 17:28

Ich kann dir sagen das Kork zwar nicht brennt in dem Sinne, eher kokelt.Aber als hitzefest würde ich ihn nicht bezeichnen wollen. Ausserden fängt er ab gewissen Temperaturen an zu stinken.
Er ist aufgrund seines (Leicht)gewichts auch eher zur Wärmedämmung geeignet als zur Schalldämmung.
Zu den hier genannten Alternativen kann ich nichts sagen.

5

Donnerstag, 27. September 2012, 15:58

Moin

Schall wird durch harte und/oder schwere Materialien gebrochen. Kork eignet sich da nicht. Ist, wie bereits gesagt, eher zur Wärmedämmung gedacht. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, muss man ein wenig tiefer in den Geldbeutel greifen und hitzefeste Schallmatten kaufen. Alles andere is nix und ärgert nur, doppelte Arbeit, etc.. Es handelt sich ja wahrlich nicht um große Flächen.

Gute Fahrt
Alex

PS: Der Winter naht!