Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. November 2003, 12:11

Hallo zusammen,

ich möchte gerne in ein MB 609 WOmO ein Rückfahrkamera-System einbauen und bräuchte Tips zu folgenden Themen:

1. Welches System hat sich bewährt (TFT in Farbe)?
2. Wo ist aus eurer Sicht die optimale Einbauposition der Kamera?
3. Kann man da auch DVD etc. anschließen?
4. Wo gibt es möglicherweise einen Einbaubericht im Internet?
5. Wo kauft man solch ein gutes Stück am besten (Händler, Quellen)?

Ich würde mich sehr über ein paar Infos freuen.

Viele Grüße
Georg
:-o

MB608Treiber

unregistriert

2

Donnerstag, 13. November 2003, 12:29

Frag mal Stefan O-302, da haben einige Freaks ihre Kamera gekauft! Ich auch! Und die ist gut!

Tschööö

Jörn

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. November 2003, 14:38

Hallo Georg,

zuerst mal- ich würd Dir von Farb -Kamera- systemen abraten.
1. zu teuer und
2. zu unempfindlich (von der Lichtstärke her gesehen)

den Tipp mit Stefan O-302 (frag Ihn mal) unterstütze ich.

Prinzipiell ist eine \"Infrarot-empfindliche\" Schwarz Weiss -
Kamera da meines erachtens zu bevorzugen.

die kannst Du nämlich bei arger dunkelheit entweder mit Infrarot-Leuchtdioden oder
einem kleinen Halogen-Kaltlicht Spot (wie in der Wohnung am Seil)
ganz leicht für den Nahbereich ausleuchten.

Ich hab mir mein Kamera-System für nach hinten zu fahren komplett
selber gebaut. Der Nachteil, daß das gerät relativ Lichtunempfindlich war hab ich eben mit so einem Spot zusammen in ein Druckgußgehäuse wie es im Baumarkt regelmässig fast geschenkt gibt da reingefummelt. (nachdem ich den Halogenstrahler von seinem eigentlichen Innenleben erleichtert hab.

Das resultat konnte sich sehen lassen, denn damit habe ich eine sehr gute Ausleuchtung durch den Halogen Spot auch bei dunkelheit in engeren Einfahrten und
ausserdem eine \"indirekte\" Kameraheizung.
Das hat sich des öfteren im Winter bezahlt gemacht, wenn die Kamera durch die arge Kälte beschlagen war.
Innerhalb von 5 Sekunden ist dann der Beschlag weggewesen und die Sicht nach hinten war wieder frei.

ich bin gerade beim überholen meiner Kamera und wenn die wieder Installiert wird, mach ich ein paar Bilder.

Der Monitor (ist eigentlich \"nur\" ein 4\" TFT der wurde diesmal in eine
selbstgebaute Sonnenblende integriert.

aber wie gesagt, Bilder dazu folgen noch.....

so long

Schteffl.
- Editiert von Schteffl am 14.11.2003, 16:37 -
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

4

Donnerstag, 13. November 2003, 15:53

@mb608treiber
Vielen Dank für den Tip.

@schteffl
Danke für die ausführlichen Infos. Deine Eigenlösung mit Heizeffekt finde ich sehr interessant und würde mir das echt gerne mal anschauen, daher freue ich mich auf deine Bilder.

Ich dachte es gibt gar keine TFT-Monitore in s/w, aber anscheinend doch. Ein TFT soll es schon sein, den ich dann schön oben in den Überbau über dem Amaturenbrett integrieren möchte oder so...

Ciao
Georg

5

Freitag, 14. November 2003, 08:11

Mal eine blöde Frage:

- wenn der Monitor auch für DVD, Fernsehgucken usw. usw. dienen soll, macht Farbe schon Sinn
- die Kamera kann dann doch ruhig s/w sein, kann ein Farbmonitor doch auch darstellen, oder :T???

*ratlosausderwäscheschau*
Pommel

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 14. November 2003, 16:35

[cite]geo01 schrieb:[br]@mb608treiber
Vielen Dank für den Tip.

Ich dachte es gibt gar keine TFT-Monitore in s/w, aber anscheinend doch. Ein TFT soll es schon sein, den ich dann schön oben in den Überbau über dem Amaturenbrett integrieren möchte oder so...

Ciao
Georg[/cite]

nein, gibt es auch nicht.
Das Display ist natürlich ein Farbdisplay, das hab ich allerdings \"nur\" wegen des geringen gewichtes und des bei meinem Fahrzeug fehlenden Platzes gewählt.
(daher der Einbau in die Sonnenblende)

prinzipiell könnte man da fernseher oder was weiß ich daraus machen, aber das Interessiert mich hier eigentlich nicht.
Die Kamera ist S/W und das kann auf jedem
BAS (Bild Austatst Synchron) Display oder
FBAS(Farb Bild Austast Syncron) Display dargestellt werden.

ob Röhre oder TFT ist eigentlich egal. lediglich der Platzbedarf ist hierbei
ein Entscheidungs-Kriterium.
...und natürlich der Preis.

deshalb hab ich zum \"Eigenbau\" gegriffen, da mir die fertigen System mit TFT zu teuer
und die Röhrenmonitor- Lösungen zu klobig waren.

Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

7

Freitag, 14. November 2003, 18:47

@schteffl

Danke für die Info. Mal sehen, vielleicht nehme ich wirklich<einfach das System von Stefan O 302. Wurde ja einstimmig empfohlen und der Preis kann sich auch sehen lassen.

@stefan O302

Ist ein Preisnachlaß bei der Bestellung von 2 Stück möglich, denn ein Kumpel hätte auch Interesse?

Ciao
Georg

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 14. November 2003, 18:50

ich denke das ist die beste Lösung.

Du hast ja bei deinem Fahrzeug auch nicht die Platzprobleme, die ich mit`m IVECO hab.

Deiner ist halt etwas grösser, und damit deknke ich ist das die beste Lösung.

so long
Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

Stefan O 302

unregistriert

9

Freitag, 14. November 2003, 20:59

[cite]geo01 schrieb:[br]@schteffl

Danke für die Info. Mal sehen, vielleicht nehme ich wirklich<einfach das System von Stefan O 302. Wurde ja einstimmig empfohlen und der Preis kann sich auch sehen lassen.

@stefan O302

Ist ein Preisnachlaß bei der Bestellung von 2 Stück möglich, denn ein Kumpel hätte auch Interesse?

Ciao
Georg[/cite]

Sorry , nein da ist die Luft schon raus :=(