Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. November 2003, 11:43

Hallo,
ich bin gerade dabei einen defekten Motor aus meinen 406 auszubauen. Ich habe mir einen Esatzmotor besorgt (OM 615)der in einem Pkw eingebaut war.
Mein Alter hat eine Wanne komplett aus Guß.
Der Ersatzmotor hat eine, vorne angeschraubte, etwas flachere Wanne.
Muß ich die alte ummontieren wegen etwaiger ungenügender Kühlung und geringeren Ölinhalt?
Farbtext

Wohnort: Inzell

Beruf: beim Forst

Fahrzeug: MB L 406 DG, Bj. 73; Renault 5, Bj. 90

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 16. November 2003, 17:02

Hallo Gast!

Soweit mir bekannt ist, kannst Du die Ölwanne lassen wie sie ist! Wenn Du die Wanne ummontierst, besteht zudem die Gefahr, daß das Ölsaugrohr der Ölpumpe zu hoch/zu tief liegt!!

Gruß Markus
Signatur von »Markus (RO)« Schrauben drehen, Muttern drehen...
Ferndiagnosen sind nix... aber besser als nix ;-)




Inzell --> letzter Serviceposten an der A8 vor der Grenze nach Österreich ;-)