Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 12. November 2012, 09:01

Welche Einparkhilfe? Brauche mal einen Tipp (oder mehrere Tipps)

Ich habe den neuen Jumper und kann eigentlich gut einparken. Nur hapert es jetzt beim neuen Bus mit meinen Fähigkeiten. Welche Einparkhilfe ist zu empfehlen? Ich suche eine ohne Kamera. Piepsen reicht mir. Sie sollte keine 100 Euro oder mehr kosten, ein Billigmodell braucht es aber auch nicht zu sein.

Danke für Unterstützung.
Signatur von »bussi« Immer mal unterwegs mit meinem Jumper L1H1 Bj 2012. Querbettschläfer.

the cat

unregistriert

2

Montag, 12. November 2012, 10:04

ich bin noch nie so oft angefahren als MIT ep hilfe.
das beste ist, trainieren mit beifahjrer.
einmal umgewöhnt- und alles läuft.

3

Montag, 12. November 2012, 12:32

Ich hatte mit meinem letzten Bus keine Beulen mehr - dank Einparkhilfe. Sicher ist eine zweite Person hilfreich, aber woher nehmen, wenn nachts und mitten in der Stadt?
Signatur von »bussi« Immer mal unterwegs mit meinem Jumper L1H1 Bj 2012. Querbettschläfer.

the cat

unregistriert

4

Montag, 12. November 2012, 12:35

ich meinte die hilfe nur zum ÜBEN--das erste mal so 2 say.
nach 1,5 mio km in bus und lkw stört mich das gepeipse- ich weiss ja nie wieviel meter exakt noch bleiben.....
"eichen" musst die piepsdinger ja auch oder? wie sollt du wissen bei wieviel meter er wie schnell püiepstz

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 12. November 2012, 12:49

ne piepsklingelwarntontüterätä zum einparken ist ne wertvolle hilfe und funktioniert auch relativ zuverlässig.

und so teuer auch nicht....

http://www.amazon.de/Einparkhilfe-Buzzer…2720876&sr=8-16

Wohnort: Pfungstadt

Fahrzeug: Ford Granada 79 VW t3 80

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 12. November 2012, 16:09

Die beste einparkhilfe ist immer noch die AHK 8_)

7

Dienstag, 13. November 2012, 03:42

ne piepsklingelwarntontüterätä zum einparken ist ne wertvolle hilfe und funktioniert auch relativ zuverlässig.

und so teuer auch nicht....

http://www.amazon.de/Einparkhilfe-Buzzer…2720876&sr=8-16
Taugt die denn etwas? Die Amazon Bewertungen sind ja zwiespältig.
Signatur von »bussi« Immer mal unterwegs mit meinem Jumper L1H1 Bj 2012. Querbettschläfer.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 13. November 2012, 08:46

ne piepsklingelwarntontüterätä zum einparken ist ne wertvolle hilfe und funktioniert auch relativ zuverlässig.

und so teuer auch nicht....

http://www.amazon.de/Einparkhilfe-Buzzer…2720876&sr=8-16
Taugt die denn etwas? Die Amazon Bewertungen sind ja zwiespältig.


für das geld kannstes ausprobieren...weggeschmissen isses schnell, in der bucht oder hier weiterverkauft genauso.
ich biete schon mal pauschal euro12,34... ;-)

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 13. November 2012, 08:58

Ich würde eine Kamera diesen Pieps-Dingern fast immer vorziehen!
Mit der Kamera sieht man nämlich auch ob gerade jemand hinter dem Wagen herumläuft.

Günstige Modelle gibt es schon für unter 50€ mit Monitor.
Ich habe eines mit Navi und großem Display, das hat ~100€ gekostet,
kann ich aber nur wärmstens empfehlen!
Signatur von »chicken« &irre2

HarunAlRaschid

unregistriert

10

Dienstag, 13. November 2012, 18:44

hier steht nix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (20. Januar 2015, 00:32)


Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 13. November 2012, 20:24

billigteil mit funkverbindung aus ebay für 35,. Funktioniert perfekt. Optische und akustische warnung mit abstandsmessung. Man kann es piepen lassen, voice warning (kein witz!), oder stumm schalten. Ohne nerviges kabel von hinten nach vorm ins armaturenbrett legen.
Hab gerade geschaut, genau das selbe gibts nicht mehr, aber ne menge ähnliche mit dem selben sender, aber anderen displays. Scheinen alle nach dem gleichen prinzip zu arbeiten (philips chipsatz)

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. November 2012, 20:06

Hätte nie gedacht, daß ich es mal sagen würde ... aber ich möchte die Rückfahrkamera nicht mehr missen!
Die Vorteile überwiegen m.E.:
- Man sieht, ob Personen hinter dem Auto sind!
- Die optische Info im Monitor ist präziser als jeder Piepser - und es nervt nicht.
- Ansetzen an einen Anhänger ist ein Kinderspiel.
- Auch das Rückwärtsfahren mit kleinen (schmalen) Anhängern ist leichter, da der Winkel zwischen Zugfahrzeug und Anhänger sichtbar wird. Man sieht, was der Anhänger macht DEUTLICH bevor der Anhänger im Seitenspiegel auftaucht.

VG, Frank.

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 17. November 2012, 19:24

ich bau in meinen Vari auch eine Rückfahrkamera ein. Knapp 90 Euro im großen Auktionshaus, großer TFT-Bildschirm, robustes Kameragehäuse, lange Anschlußkabel. Trotz Weitwinkelspiegeln siehst eben nicht direkt hinter das Fahrzeug, und einen Beifahrer hast auch nicht immer dabei. Wird an die Rückfahrscheinwerfer angeschlossen, geht dann zusammen mit diesen an und wieder aus.

14

Montag, 19. November 2012, 07:58

Inzwischen denke ich auch immer mehr an eine Kamera-Lösung, da ich 2013 hoffentlich auch meine AHK für den Fahrradträger dran haben werde. Da ist die Piepserei keine Hilfe. Gibt es ein paar Favoriten für die Kameras? Am besten als Komplettpaket, also Monitor + Kamera. Danke schon mal.
Signatur von »bussi« Immer mal unterwegs mit meinem Jumper L1H1 Bj 2012. Querbettschläfer.

Ralph M. K.

unregistriert

15

Montag, 19. November 2012, 16:38

Siehxdusodanich

Moin moin,

hat ma jemand beim "Conrad Elektronic" nachgeschaut? - Wennsde üba´s Net bestellst, haste keinen vor Ort! Der näxte Conrad ist vielleicht ganich so weit!
-Dann fällt mir noch "Winkler Nutzfahrzeuch Teile" ein, die u.a. auch das Waeco-Program,und ab unzu auch Sonderangebote!

How ever, guggsch hald mol!

LG vöm Ralph #winke3

Wohnort: Hamburg-Altona

Fahrzeug: MB 709, Fahrrad

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 21. November 2012, 08:58

Ich würde Dir auch ne Kamera empfehlen! Im Frühjahr habe ich in meinen Bus eine "ELRO - Park5" eingebaut, die wird aber nicht mehr hergestellt. Die gab es damals bei Ebay und diversen Webshops für knapp 50 Euro im Set mit passenden Monitor (Schwarz-Weis, Röhre!). Vielleicht findest Du die ja noch irgendwo. Ansonsten ziehe ich persönlcih die Variante mit Kabeln immer einer Funklösung vor.

Gruss aus Hamburg!

Alex

17

Sonntag, 25. November 2012, 19:21

Bei Conrad sind im Webshop die Preise höher. Das scheidet also aus.

Das Modell von Elro habe ich gefunden, der Monitor ist mir aber etwas zu groß. Von Elro gibt es allerdings auch das Modell Park 35 , sogar mit Piepsern (muss man die einbauen oder zickt das System sonst?).
Signatur von »bussi« Immer mal unterwegs mit meinem Jumper L1H1 Bj 2012. Querbettschläfer.

18

Samstag, 1. Dezember 2012, 11:59

Habe mir jetzt nach Euren Tipps eine Rückfahrkamera bestellt, die wird kommende Woche zusammen mit der AHK angebaut. Danke schon einmal für die guten Ratschläge. Dann nervt mich beim Einparken kein dusseliges Gepiepse, wenn auf der AHK der Fahrradträger sitzt. Bilder folgen.
Signatur von »bussi« Immer mal unterwegs mit meinem Jumper L1H1 Bj 2012. Querbettschläfer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bussi« (2. Dezember 2012, 18:21)