Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »dans« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 8. Dezember 2012, 10:19

MPPT statt DC-DC Wandler???

Hallo,

sagt mal, kann ich meine 12 V Aufbaubatterie auch über meinen MPPT-Solarladeregler während der Fahrt mit den 24 V von der Lima laden?
derzeit habe ich an den Fahrbatterien einen großen Spannungswandler und ein 240v-Ladegerät.... Und jetz im Winter bringt die PV nihct genug Saft.....

Freu mich über eure Tipps!

Gruß aus HH
dans

2

Samstag, 8. Dezember 2012, 19:24

warum möchtest Du während der Fahrt auf die Solarenergie verzichten?
Du planst doch, anstelle der 27V= vom Solarpanel, die 27,2V= von der Lichtmaschine auf den Solarladeregler zu legen, oder habe ich das völlig falsch verstanden?
Aus meinem Verständnis kann ich nur abraten, die Solarladeeinheit "multifunktional" verwenden zu wollen.
Alle Stecker oder Schalter dafür sind potentielle Störungsquellen. Die Verkabelung der Solarladeeinheit muß durchgehend stabil installiert sein und bleiben.
Deine aktuelle Lösung mit dem großen 230V~ Spannungswandler und dem 12V= Ladegerät ist als Behelf doch akzeptabel.
Auf Dauer würde ich an Deiner Stelle etwas Geld in die Hand nehmen und einen ordentlichen 24V=/12V=Wandler kaufen.
mfG Bernd

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. Dezember 2012, 22:05

Wenn der Aufbau Akku sehr leer sein sollte, dann wird ein hoher Ladestrom fließen, den Dein Solar-Regler nicht verträgt.
Dazu solltest du nach dem max. Ladestrom des Solarreglers sehen.

Gruß
Busthor
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 10. Dezember 2012, 16:16

naja, warum nicht? woher soll der mppt denn wissen, woher die spannung kommt, vom solarpanel oder von der lima? Für den mppt sind das alles nur elektronen, die er zu reglen hat. Die lima liefert sogar die stabilere spannung, im gegensatz zum solarpanel, das ja, je nach einstrahlung, schwankt. Wichtig ist nur, dass dein mppt den maximalen strom, den die lima abgibt auch regeln kann. Und nicht in rauch aufgeht. Nachdem im auto die lima zum anlasser meist mit 30A abgesichert ist, würde ich sagen minidestens 30A sollt er verkraften. Oder du baust selbst noch eine überlastsicherung ein. Gibts ja auch als automaten.
Ich halt das sogar für eine ausgesprochen gute idee einen mppt zu zweckentfremden. Der regelt dir die 24V ziemlich verlustfrei auf 12V runter.

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. Dezember 2012, 18:49

schaue mal was auf deine lima steht wieviel amper 90 oder 120 amper ,dan weren 30amper auf jedenfall zu klein ,du kannst aber die lichtmaschienen ladeleitung diereckt auf die baterien legen und in die leitung ein relä einbauen das durch die ladekontrolleuchte gesteuert wierd,so das wen das auto nicht läuft keine verbindung zur fahrzeug batterie besteht!
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. Dezember 2012, 21:07

Da die Lima, wenn sie läuft, mit den Akkus verbunden ist, muss mit dem hohen Abgabestrom der Akkus kalkuliert werden. Damit ist die Leistung der Lima nebensächlich.
Es könnten da durchaus mal 600A (und mehr) fließen.
Spannung ist bei Elektronik häufig nicht soo entscheiden wie der Strom.
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

  • »dans« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 10. Dezember 2012, 21:24

ok, danke an alle, ich denke, ich lass das mit der lima und dem mppt besser... der kann eh nur 20 A.
bei gelegnehit kommt ein anstädniger dc-dc wandler rein....

gruß
dans

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 10. Dezember 2012, 21:28

...oder eine 2.Lima - diese dann in 12V Ausführung !? ist evtl. die günstigste Variante
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O