Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. November 2003, 15:41

Mal eine Frage an die Profis:

- Ich habe ein Notebook übrig (Sony F801)
- Ich habe ein GPS-Handgerät (Garmin GPSMAP76)

Ich möchte beides Verbinden und mich von der Software führen lassen, die ich nicht habe ...

Also, welche vernünftigen Möglichkeiten habe ich da? Welche Software kann ich da nutzen? Geht das überhaupt? Hat wer die notwendige Soft? Ihr könnt euch auch gern per PM melden ;-)

Kann man das Sony-Notebook auch mit 12V betreiben? Netzteil hat glaub ich 16 oder gar 18V.

MB608Treiber

unregistriert

2

Donnerstag, 20. November 2003, 15:44

Das geht nicht !!!! Gib mir das Notebook!!:-O:-O:-O:-O%-/:O:O

Laschdrfahrer

unregistriert

3

Donnerstag, 20. November 2003, 15:49

[cite]MB608Treiber schrieb:[br]Das geht nicht !!!! Gib mir das Notebook!!:-O:-O:-O:-O%-/:O:O[/cite]
Mensch Jörn, für deine Geräuschaufzeichnungen kannst von mir noch nen ITT Rassettenkarotter haben:-O:-O:-O das tuts doch
*Ohreneinklappundabindiebüsche*
Axel

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. November 2003, 20:09

Moin Hans-Jörg,

zur Soft und der Nutzbarkeit Deines Garmin kann ich nix sagen.
Betrieb eines Notebooks ist im Wagen möglich mit einem Fahrzeug-Notebooknetzteil, das gibts bei Conrad. Oder mit dem serienmäßigen Netzteil und Wechselrichter. Rechteck-WR reicht. Ich habs ausprobiert. Ich nutze Marco-Polo Routenplaner im James Cook. Ist aber nur ein Routenplaner, und kein Naviagtionssystem. Ne gute Karte ist vermutlich besser.

Gruss aus Soest
Andi

Volkmar

unregistriert

5

Donnerstag, 20. November 2003, 20:33

Hallo Hans-Jörg,

ja das mit dem Notebook ist kein Problem, die Frage ist nur,
wie Andi auch schreibt, ob Du Dir einen Wandler von 12 auf
16 od 18 Volt zulegst oder einen Wechselrichter auf 230 V
und dann das Originalnetzteil benutzt. Bei den Wirkungsgraden
von Wechselrichter und dem Schaltnetzteil des Sony wirst
Du nicht soviel Energie in Wärme verpuffen lassen. Ein
Wechselrichter hat den Vorteil, daß Du auch noch andere
Lade-/Netzgeräte betreiben kannst und preislich tut sich
das nicht viel. Einen 150 Watt Wechselrichter gibt\'s bei
ebay für 20-30 EUR.
Zum GPS Empfänger kann ich auch nichts sagen, ich möchte
den Notebook mehr für die Musi haben, 20 GByte MP3 halten
eine ganze Weile und eine Playlist ist so schön einfach zu
verwalten.
Volkmar

Stefan O 302

unregistriert

6

Donnerstag, 20. November 2003, 21:03

Ich habe einen 12/230 V Wandler fürs interne 230 V Netz und speise damit auch das Netzteil des Laptops und des 16 Zoll TFT. Funktioniert echt gut.

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. November 2003, 21:32

Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Thomas-Bremer

unregistriert

8

Donnerstag, 20. November 2003, 21:36

Hallo
schaut mal bei www.teleinfo.de . Ob die auch was für Laptop und Gps haben weiß ich nicht. Vielleicht brauchste auch noch nen GPRS oder so. Im Firmenwagen hab ich jedenfalls nen Taschencomputer mit Software von TeleInfo AG und das geht super! Immer aktuelle Karten mit allen Staus und Baustellen und sogar das Wetter ist da zu sehen.
Gruss Thomas

Thomas-Bremer

unregistriert

9

Donnerstag, 20. November 2003, 21:50

Hab ganz vergessen zu sagen, daß man mit der TeleInfo Software in ganz Europa navigieren kann. Also von Portugal bis zum Ural. Alle Baltischen Staaten, die Türkei Zypern Malta etc.. In den Ballungsgebieten der osteurop. Länder fast alle Straßen. Moskau etc kompl. Stadtplan. Hab ich so bislang noch nicht gesehen. Zentraleuropa mit Italien etc selbstverst. vom feinsten und hoch verdichtet.
Gruss Thomas

Survivor

unregistriert

10

Donnerstag, 20. November 2003, 22:53

Für Apple gibt es \"Route 66\", ob es das auch in der Windoof-Version gibt, weiss ich nicht...

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. November 2003, 23:25

hallo hans jörg
habe so ein program und gps maus für leptop ..was für ein gps emfänger hast du ??? taus ???
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

12

Freitag, 21. November 2003, 08:20

[cite]Survivor 207 D schrieb:[br]Für Apple gibt es \"Route 66\", ob es das auch in der Windoof-Version gibt, weiss ich nicht...[/cite]

Jibbet!! Preiswert und ohne Sprachausgabe (dafür hatte ich immer einen Beifahrer :-O:-O), aber gut!!

Vegetarische Grüße
Pommel

MB608Treiber

unregistriert

13

Freitag, 21. November 2003, 08:55

[cite]Laschdrfahrer schrieb:[br][cite]MB608Treiber schrieb:[br]Das geht nicht !!!! Gib mir das Notebook!!:-O:-O:-O:-O%-/:O:O[/cite]
Mensch Jörn, für deine Geräuschaufzeichnungen kannst von mir noch nen ITT Rassettenkarotter haben:-O:-O:-O das tuts doch
*Ohreneinklappundabindiebüsche*
Axel[/cite]

Axel, wenn wir uns das nächste mal sehen, werde ich dich über das Knie legen müssen...:-O:-O:-O:-O:-O

Tschööö

Jörn

14

Samstag, 22. November 2003, 09:47

@ andip

[cite]Ich nutze Marco-Polo Routenplaner im James Cook. Ist aber nur ein Routenplaner, und kein Naviagtionssystem. Ne gute Karte ist vermutlich besser. [/cite]

Wenn du vom \"Großer Routenplaner 2003/2004\" von Marco Polo sprichst, kann ich dir sagen, dass diese Software auch als NAvi eingesetzt werden kann, zwar ohne Sprachausgabe, aber sie ist dafür konzipiert, also Navi und Planer in einem. Alles was du dazu brauchst ist eine GPS-Maus...am besten mit USB-Port.

Stefan O 302

unregistriert

15

Samstag, 22. November 2003, 10:50

[cite]Georg schrieb:[br]@ andip

[cite]Ich nutze Marco-Polo Routenplaner im James Cook. Ist aber nur ein Routenplaner, und kein Naviagtionssystem. Ne gute Karte ist vermutlich besser. [/cite]

Wenn du vom \"Großer Routenplaner 2003/2004\" von Marco Polo sprichst, kann ich dir sagen, dass diese Software auch als NAvi eingesetzt werden kann, zwar ohne Sprachausgabe, aber sie ist dafür konzipiert, also Navi und Planer in einem. Alles was du dazu brauchst ist eine GPS-Maus...am besten mit USB-Port.[/cite]

Navigation mit aktiver Standortanzeige ja aber keine Routenplanung...

Feuerbär

unregistriert

16

Samstag, 22. November 2003, 13:03

Gps Maus..... Route 66.... Laptop .... ausreichend für aktive Navigation...

Route 66 hab ich bei Karstadt gekauft 24 Euro für Deutschland 48 Euro für Europa....

Mehr ist glaub ich nicht nötig....


gruß Rolf...

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 22. November 2003, 21:55

Moin ,ich kurv überall in good old Germany herum,bin bis jetzt immer angekommen.Na ja mit zunehmenden Alter könnte es sein das ich auch eins gebrauche.Aber erst wenn die grauen zellen den Dienst versagen :-O:-O:-O
Gruß von Gert der euch viel Spaß beim navigieren wünscht
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.