Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. November 2003, 21:45

moin ich hab mir ein Seitz S3 Schiebefenster zugelegt doch passt es nicht rein wenn man es horizontal schieben würde jedoch wenn es vertikal runter zu schieben öffnet würde es funktionieren hat das schon wer ausprobiert, Reimo hat gesagt das der Verschluss auf ddauer drunter leiden könnte!
gruß Jan

Stefan O 302

unregistriert

2

Donnerstag, 20. November 2003, 21:52

ich denke es gibt eher Probleme bei der Entwässerung bei Regen oder ?

3

Donnerstag, 20. November 2003, 22:10

Die öffnung muß oben sein.Wenn die bei Reimo sagen besser nicht wegen dem Verschluss dann lieber nich

4

Freitag, 21. November 2003, 08:42

Hi Jan,

ich hab vor kurzem das S§-Schiebefenster von links auf rechts umgebaut, es deshalb komplett zerlegt. Die Dichtigkeit sollte m.E. nach auch bei senkrechtem Einbau gegeben sein. Das Rahmenprofil hat eine entsprechende Ablaufleiste im hinteren - bei Dir dann als dem unteren Bereich :-)
Da der Verschluss jedoch nur eine federbelastete Raste hat, würde ich hier auf Dauer auch Halte-Probleme sehen. Der Rahmen ist jedoch massiv genug, mit einer zusätzlich angeschraubten Verriegelung sollte das ohne Schwierigkeiten hinhauen.

Berichte mal nach dem Einbau!

Fred

5

Freitag, 21. November 2003, 09:33

Hallo Fred,
wieso hast Du das Fenster wegen Seitenwechsel zerlegt?

Ich habe gestern gelernt, daß man das Fenster eigentlich nur auf den Kopf zu stellen braucht, wenn man es auf der Seite einbauen will, für die es nicht vorgesehen war.

Ich hab´s mir dann angeschaut und als Unterschied nur die Kederleiste gefunden, die oben sein sollte. Aber wer benutzt die schon?

Gibt es doch einen triftigen Grund das Fenster nicht einfach um zu drehen?

Übrigens hätte ich auch Bedenken wegen der Dichtigkeit bei senkrechtem Einbau. Glaubst Du, daß die Schleifdichtung auf Dauer dicht hält?

Gruß
Uwe

6

Samstag, 22. November 2003, 00:17

Hi Uwe,

ich habs aus optischen Gründen zerlegt, eben weil ich die Kederleiste nicht unten haben wollte - vielleicht war ich aber auch nur neugierig auf das Innenleben von dem Fenster :-)
Ob die Dichtung auf Dauer dicht hält? Ich glaube nicht, aber das gilt gleichermassen für waagerechten Einbau :-O:-O
Zumindest ist es waagerecht nach 3 Wochen noch dicht(!)
Ernsthaft: Ich seh da keinen Unterschied, so wie der Rahmen aufgebaut ist, dürfte sich eigentlich der Regen nicht so einfach unter die Scheibe drücken. Im senkrechten Teil ist die Dichtung und das Profil identisch aufgebaut. Das ist das, was für dich wichtig sein sollte.
Gruß
Fred

fischer-metzger

unregistriert

7

Samstag, 22. November 2003, 13:20

Hallo

In meinem Clou ist im Bad das Schiebefenster auch senkrecht zu öffnen.
Niesmann macht das so Serienmäsig.
Ist allerdings ein kleines Fenster, und ich hab keine Probleme mit dem Verschluß,
hält seit 1986!!

Gruß
Robert

8

Mittwoch, 26. November 2003, 05:26

So habs jetzt drinne aber hab den Lt dem Fenster angepasst ( Fenster geht jetzt in den Absatz rein) also ist das Fenster so eingebaut wie es sein soll..
gruß Jan

9

Mittwoch, 26. November 2003, 17:13

Mönsch Jan,

hättest Du das doch gleich gesagt, da hätte ich nen besseren Vorschlag gehabt. Stell den LT einfach aufs Heck, dann haste das Fenster doch auch wie vorgesehen waagerecht verbaut :-O:-O

Gruß

Fred

10

Donnerstag, 27. November 2003, 00:53

stell ich mir schwer vor! also auf der Seite hatte ich ihn letzten Samstag war aber kein schöner anblick zum glück ist nur einbischen blech verbeuelt, und das Fenster hätte auch nicht besser gepasst....

JAn

11

Donnerstag, 27. November 2003, 16:59

Hi Jan,

das klingt aber nicht gut, wie haste das denn hingekriegt und ist das neue Fenter noch heil(?)
Gruß
Fred

12

Freitag, 28. November 2003, 02:07

ja also genau kann ich es auch nicht mehr schildern ging alles recht schnell! war auf der autobahn/schnellstraßenauffahrt eine enge rechtskurve und da bin ich wohl bei nasser fahrbahn zu schnell gewesen und dann hat mich mein Heck überholt und bin rechts parralel zur straße (180° gedreht)in graben gerutscht dann stand ich für ein augenblick auf 2 Rädern und dann endschloss sich der gute LT doch zu kippen !!!!
Das Fenster war zu dem Zeitpunkt noch nicht drinne!
gruß Jan

13

Freitag, 28. November 2003, 19:21

hallo Jan,

Hauptsache kein Personenschaden. Auch wenns ärgerlich ist, Blech kann man meist wieder hinbiegen.

Fred