Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

eifler 617

unregistriert

1

Freitag, 1. Februar 2013, 17:02

Gardinen / Verdunkelung = Möglichkeiten?

So,
wenn alles klappt kommt der kleine Rote noch vor Karneval auf die Straße.
Langfristig hätte ich dann gerne ein neues Problem :) Mein Bremer ist ein Scheibenbus und das ein oder andere Glas hätte ich gerne zeitweise Blickdicht.
Gerne hätte ich eine professionelle Lösung, so wie es sie für neuere Busse (T5 / Vito ) gibt. Wenn ich die Scheiben zu habe, soll es nicht nach camping aussehen.

Hat einer eine Idee, die über hingetüdelte Stoffreste hinausgeht?

Volker

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 1. Februar 2013, 17:08

Moin.

In meinem MB W124er 300DT habe ich hinten sehr dunkle Tönungsfolie reingeklebt, in unserem silbernen VW-Bus T4 ist dezent verspiegelte Tönungsfolie drin, das reicht damit keiner Reingucken kann (wenn innen kein Licht an ist). In unserem VW-Bus sind zusätzlich originale lichtdichte Gardinen drin, das ist praktisch weil's morgens länger dunkel ist und so die Kinder länger schliefen. ;-)

Ma-Ke 8-)

P.S.:

Zitat

Wenn ich die Scheiben zu habe, soll es nicht nach camping aussehen
Evtl. noch eine professionell aussehende Firmenaufschrift "Umweltmessmobil" oder sowas mit Adresse und Tel-Nr. und Homepage drauf kleben...
;-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 1. Februar 2013, 23:59

oder beschriften mit:

Öffnungszeitenamt der Stadt "XY"

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

HarunAlRaschid

unregistriert

4

Samstag, 2. Februar 2013, 11:40

hier steht nix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (20. Januar 2015, 11:13)


eifler 617

unregistriert

5

Samstag, 2. Februar 2013, 13:23

Genau,
"zeitweise" ist mir schon wichtig. Da ich nur in Europa fahre und dann noch größteils in Frankreich, bin ich meist um jeden Sonnenstrahl dankbar. Ich mag so ein "Leichenwagenflair" nicht...
Passgenaue Rollos habe ich bis jetzt im Netz nur für neuere Fahrzeuge gefunden, vielleicht hat einer einen Tip(p)? Es gibt auch Lösungen mit Magneten und Stoff. Das kann dann außen auch sehr sauber aussehen aber jedesmal 8 Fenster manuell abhängen, ich weiß nicht.

Mein T4 hatte sich dank Bullfänger und rot/weiße Reflektoren am Heck immer dezent als "Vermessungswagen" in aller Öffentlichkeit versteckt. Der war aber auch weiß, der Mercedes jetzt signalisiert eher "Feuerarlarm!". :-)

Volker

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 2. Februar 2013, 13:31

hätte ich gerne zeitweise Blickdicht
Gerne hätte ich eine professionelle Lösung
Evtl. Elektrochrome Fenster (elektrisch dimmbares Glas) einbauen? ;-)

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 2. Februar 2013, 13:43

Hallo, nimm doch Stoff deiner Wahl, auf die Größe der Fenster zuschneiden rund um, um nähen, Gummi rein und die Ecken über Schraubenköpfe ziehen die Du an den Fensterecken ein drehst.
Klaus

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 2. Februar 2013, 14:11

ich habe klettband und druckknöpfe genommen und fleece drecken von ikea .... wenn man sauber arbeitet und mit der nähmaschiene umgehen kann dann sieht das auch nich nach cämping oder unprofessionell aus 8-)

jonas

Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 2. Februar 2013, 20:13

Ich habe in die Kanten meiner aus schwerem Segetuch genähten Gardinen kleine Magnetscheiben eingenäht.
Geht ratzfatz zum anbringen und,noch wichtiger bei evtl. zu vollziehendem Alarmstart,sind in 3 Sekunden weggerissen.
Sieht von aussen ordentlich aus,ist absolut blickdicht,und war bezahlbar.

eifler 617

unregistriert

10

Sonntag, 3. Februar 2013, 08:59

¿ Also,
von passenden Dingen die man gegen klingende Münze ♫ eintauschen kann wisst ihr auch nichts...?
Aber schöne Ideen:
- "Elektrisch dimmbares Glas", ja nee, is' klar Ma-Ke 8-) Ich habe ja 'ne Tonne Zuladung, mach' schonmal deinen Tresor auf, ich komme vorbei. :-O
- Die "Gummizugvariante" würde bei 8 Fenstern 32 Löcher bedeuten...., hmmmm.
- Klett fällt weg wegen Dreck. Ab und an muss der Bus auch "arbeiten", dann wird es schnell staubig und holzspänig....
- Magnete gibt es in jedem PC. Die sind saustark und bis ich den Bus von innen komplett umbaue und noch genug "nacktes Blech" zur Verfügung habe, wohl das einfachste.

Später möchte ich Rollos, bzw Gardinen in eine Innenverkleidung (Wärmedämmung!) integrieren. Wenn ich bis dahin nichts orschinales ;-) gefunden habe, muss ich eben doch zum Baumarkt...

Schönen Sonntag #winke3
Volker

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Februar 2013, 09:15

Moin. #winke3

Magnete gibt es in jedem PC. Die sind saustark und bis ich den Bus von innen komplett umbaue und noch genug "nacktes Blech" zur Verfügung habe, wohl das einfachste.
Hier gibt's auch welche (Suche nach "Neodym Magnete"), klein und stark.

Ich würde trotzdem nochmal überlegen, ob ich das mit Tönungsfolie kombiniere, die gibt's in verschiedenen Farbtönen, unterschiedlich dunkel, und auch sogar verspiegelt. So spart man sich bei 8 Fenstern jeden Abend und jeden Morgen auf jeden Fall viel Arbeit...

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

HarunAlRaschid

unregistriert

12

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:41

hier steht nix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (20. Januar 2015, 11:24)


Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Februar 2013, 15:38

Hier gibts auch reichlich Magnete...

rosistromer

unregistriert

14

Samstag, 9. März 2013, 17:57

Nimm Rollos mit Rahmen!!!

Ich hab am t-3 das selbe problem gehabt,relativ oft in der city übernachtet und mit allem selbergenähtem stoffzeugs etc.war der bus nie voll lichtdicht.und isomatten schreien immer:ah,da pennt einer...
Nimm wenn in den maßen halbwegs passend verdunklungsrollos in kassetten,die sind beschichtet und die kassette verhindert 100%,das licht nach außen dringt!
für den tag sind tönungsfolien supi.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 9. März 2013, 22:41

ich hab mir stahlseil --------> http://stores.ebay.de/Hamburger-Tauwerk-…fsub=2001868016 <----------sowas in der art geholt. dann haken eingebohrt, gespannt (muss schon straff sein, geht aber ohne spanner, zange und starke lüsterklemme reicht) und in der bucht nen dunklen stoff gekauft. dann mit sowas-----> http://www.ebay.de/itm/Seilhaken-Seilkla…=item564f36fcd0 <------- angeklippt. funktioniert prächtig!
es ist wirklich dunkel und innerhalb einer minute alles zurückgezogen, mit ner kordel gerafft und an kleinen klebeklettpunkten am "seilwandern" gehindert.
alles in allem hab ich irgendwas bei 25 euro für nen 407KA ausgegeben Frontscheibe, seiten und hecktüren.
der stoff war erstaunlich günstig wenn man in der bucht mit geduld und spucke sucht. da kann man zb das seil 10m für nen euro plus 1,10 versand schiessen.

Mia2501

unregistriert

16

Samstag, 9. März 2013, 23:26

Ich hab meine Gardinen hiermit befestigt http://www.fritz-berger.de/fbonline/__sh…5982/detail.jsf
Die Gardinen hab ich im Umschlag relativ breit und insgesamt großzügig genäht, so dass man von der Befestigung eigentlich gar nichts sieht. War (für mich) die unauffälligste und günstigste Methode.