Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »ärpe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 2. Februar 2013, 21:17

Kälteschock? Wagen sprang nicht an.

moin...rätsele in den letzten tagen über folgendes phänomen :
mein bus, ein O309 startet für gewöhnlich binnen einer halben sekunde nach knopfdruck.
nun drücke ich bei ca. -8°C auf den starterknopf .. nix tut sich, zündungskontrolle
brennt, mehr aber nicht..kein klacken, einfach null erregung..wiederhole es vielmals, nix passiert..
(batterie übrigens gut gefüllt) eigentlich wollte ich danach der sache auf den grund gehen, es war mir
aber zu kalt, habe den wagen dann über eine woche nicht mehr angefasst..
gestern bei plus 8°C habe ich zur kontrolle noch einmal auf den startknopf gedrückt und siehe da, er
sprang sofort an, als wäre nix gewesen.
was war also los? ist der bus so ein sensibelchen, der bei etwas frost in die wärme muss?
kennt jemand dieses verhalten? muss ich ihn nach afrika verschiffen, damit er nicht beleidigt ist?
(wäre er eine SIE, könnte ich es verstehen...aber soooo.. 8-) )

fragenüberfragen..der ärpii


.
Signatur von »ärpe« alles wird gut