Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

carpelux

unregistriert

1

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:07

Gibt es irgend einen plausiblen Grund...

... Glaswolle in einen Schweller zu stopfen?

Ich könnte mich gerade mal wieder aufregen! Ich habe ja seit ein paar Wochen einen La Strada Ducato als Zweitwohnsitz und habe begonnen die für den nächsten TÜV fälligen Arbeiten zu lokalisieren. Klar, Rost ist vorhanden, so wie es aussieht auch nichts wildes.

Am Übergang Schweller/Radlauf hinten links ist allerdings ein böses Rostloch in das ich mal näher reingelugt habe. Und was habe ich gefunden? Ja richtig, einen gut 30 x 40 cm großen Streifen Glaswolle... Die Glaswolle war natürlich mit wasser vollgesaugt bis zum Anschlag und der Rost hat sich überall im Schweller schön ausbreiten können - sieht jetzt nach viel Arbeit aus.

Die Frage ist, wie kommt das da rein und vor allem: WARUM?

Hat einer ne Idee?

HarunAlRaschid

unregistriert

2

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:38

Entsorgungskosten sparen ?

8-)

Ralph M. K.

unregistriert

3

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:58

Unterhintergründlichkeiten!

Moin moin,

sollches kenn ich aus "kinderschraubertagen"!!!! :-8 - Aber ich hab´s nie gemacht,kann nix dafür,und hab nix damit zu tun!!!!!!!!!!!!! %-/

Das wird der blödsinnige Versuch sein, entweder : 1.) ein im Boden(innen) hinter den Verkleidungen und Möblierungen verborgenes Loch zu stopfen #pfeif1 , oder : 2.) ein Background für eine Spachtel-Glasfaser-Nichtschweissbar-Aktion!! #schwitz - Vielleicht isses ja auch nur runnergerudschd??? #ohschreck #gruebel
Weil nämisch von de Road aallähn kömmd dat nit dohin!! #rotflvvl #rotflvvl #rotflvvl

Aber es ist leichter als Beton! Was mir auch schon begegnete,incl. Gittermatte! Und dann noch wegen dem Wasserdichtseinmüssen von unten mit Teroson schwazz gemacht unn von oben den Teppich mit literweise Pattex festlaminiert! - Die Karre muss wochenlang getÖrnt hamm,wie´n Bang!! #blblbl
--- Das Vehikel hatte friesch TüV!!! #tuev2

--- Nein, bitte nich hauen!!!! 8-( 8-( 8-(

Na gut, werd´s nich mehr weitersagen!!! :L

Bin aber mal gespannt, was Du noch so an Ausgrabungen zu berichten hast!!

Alles Gute wünscht
der Ralph #winke3

carpelux

unregistriert

4

Sonntag, 3. Februar 2013, 19:55

Ich bin schon ein bisschen ratlos... Die Karre hab' ich aus 1. Hand und die Vorbesitzer haben immer alles in der Werkstatt machen lassen. Ich habe sogar Fahrtenbücher ab km 73 bis heute, jede Wartung, jeder noch so kleiner Schaden wurde vom Vorbesitzer dokumentiert. Ich habe echt schon schlimmere Bastelbuden gehabt - muss da nur an meinen 409er denken... Mir will bloß echt nicht in den Kopf wie da Glaswolle in die Schweller kommt. Gedämmt ist der La Strada mit PU Matten. Könnte das eventuell eine zusätzliche Dämmung des Warmwasserboilers sein? Der liegt so in Etwas auf dieser Höhe... Eventuell sollte das ja so eine Art Frostschutz sein.

Jaja, es gibt schon wilde Reparaturmaßnahmen. Ich hatte mir irgendwann mal einen 75er /8 angeschaut mit Nut- und Federbretter als Bodenblechersatz. Die zubetonierten Schweller sind ja in Benz Kreisen der Klassiker überhaupt - das hat ja echt jeder schon mal gesehen ;) Ich erinnere mich noch an einen Capri 1 RS Look den ich mir mal in den 80ern angeschaut hatte. Der hatte einen Heckspoiler, der sah von weitem aus wie ein Brett - von nahem habe ich dann die Maserung entdeckt! War auch ein Brett... :-D :-P


Am Besten war immer noch die Abdichtungsmaßnahme am Dach meines 409er: Rauputz hat wohl sonst keiner auf seinem Dach gehabt - oder kann das noch wer toppen?


:-O :-O :-O

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: DB 608 /1978 H

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Februar 2013, 20:55

ick hab mal-

meine durchgegammelte regenrinne vor der restaurierung notdürftig mit hammerschlaglack und zeitungspapier "nachmodelliert"hat erstaunlich gut und lange gehalten

bauschaum im schweller hab ich auch schon mal entdeckt-war dann das todesurteil für den d-rekord

Signatur von »tomtom« Jürgen ist der Beste