Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »manzini« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aachen

Fahrzeug: 307D DR 350 R80G/S Kadett E

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Februar 2013, 00:43

12 volt umbauten

hai zusammen
bin auf der suche nach nem 12 volt stabmixer auf diese seite gestossen:
http://www.myhomeismycar.com/wohnmobilte…index.php#mixer
für bastler bestimmt das ein oder andere interessante dabei
all the best gerd

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: DB 608 /1978 H

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Februar 2013, 09:32

auf dieser seite lese ich ab und an

das ist ein echter nerd.lebt seit jahren auf der straße bzw in seinem bus und fährt spazieren von freiem w-lan zu w-lan um uns mit seinen etwas sperrigen underdoggeschichten zur kostenpflichtigen vip-userschaft zu animieren,wovon er dann wieder ein paar tage leben könnte.

ich finde es teilweise grenzwertig was er so von sich gibt-aber insgesamt schon recht amüsant. hier zeigt einer dass man auch als wohlstandsnormade auch ohne harz4 und überaus reiselustig über die runden kommen kann.

Signatur von »tomtom« Jürgen ist der Beste

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tomtom« (24. Februar 2013, 09:42)


Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Februar 2013, 10:12

klasse Seite. Anregungen und Ideen ohne Ende

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Februar 2013, 10:49

Hallo Busfreakgemeinde und manzini!
Diese Seite lese ich auch seit 1 Jahr. Es gibt viele Hinweise, wie man über die Runden kommen kann.Er verbringt viel Zeit und Aufwand für seine Seite und hofft auf Unterstützung indem man etwas woanders einkauft, so daß für ihn etwas abfällt. Auf jeden Fall sammelt er sehr sehr viel Lebenserfahrung für sich selber und wird auch davon in der Zukunft profitieren. Der Mut dafür ist schon beachtenswert. Als kleine Infokartei kann man seine Seite sehr gut nutzen, wenn man mal selber sowas, auch im begrenzten zeitlichen Rahmen machen möchte.

LG rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

HarunAlRaschid

unregistriert

5

Sonntag, 24. Februar 2013, 13:10

Die praktischen Tips sind ganz interessant,
insbesondere die oben verlinkten 12V-Sachen.

Die Reiseberichte sind weniger mein Ding,
habe sie früher mal gelesen,
aber nun nervt es mich zu lesen
wie sich jemand, der alle Zeit der Welt hat,
ständig beklagt, dass im Ausland niemand seine Sprache spricht,
kaum Kontakt zu den Einheimischen hat,
sich ungeniert mit allem bedient, was er brauchen kann,
selber aber die Leser seiner Seite als Schmarotzer bezeichnet,
wenn sie nicht sein kostenpflichtiges "VIP Angebot" annehmen...

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Februar 2013, 20:33

Moin.

Hier ist mein 12-Volt-Universal-Motorgerät (Mixer, Bohrmaschine, Schrauber, Dremel, Schnuraufwickler, etc.) welches ich immer bei Reisen mit dem Wohnmobil unterwegs dabei habe, mit selbstgebautem Adapter aus einem Stück Holz, Kupferblech, Klebeband, Kabel und 12-V-Stecker:



Und auf der Seite myhomeismycar.com lese ich auch hin und wieder mal einen Artikel, ich finde sowohl die technischen Tipps als auch die Reiseberichte interessant, Infos über die bereisten Länder, insbesondere aber auch bezüglich dem autarken Leben im Fahrzeug, auch wenn ich garantiert nicht mein Leben mit dem tauschen möchte. Vor 25 Jahren hatte ich hin und wieder von so einer ähnlichen Lebensweise geträumt.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.