Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. Februar 2013, 12:22

Schlechtes Licht am Bremer, meine Lösung.

Schlechtes Scheinwerferlicht am Bremer und meine Lösung dazu.


Es erstaunt mich immer wieder dass ich keine Klagen über das
schlechte Licht am Bremer höre, ich war darüber jedenfalls mächtig irritiert.
Hat man keinen Spannungsfall und gute Reflextoren so ist die Ausbeute trotzdem bescheiden. Extralampen
helfen nur bei Fernlicht. Meine Lösung für mein Problem war.


Habe einen Regler mit einer Ausgangsspannung von 14,8 V
eingebaut und die Starterbatterie getauscht (AGM). Meine Wohnraumbatterie ist
eine normale Säurebatterie die durch einen Booster getrennt ist und mit 14,3 V
geladen wird. Gut, jetzt halten die Scheinwerferlampen nicht mehr mehrere Jahre
doch sogar ein Bremer hat relativ gutes Licht.


Grüsse Jürgen
#winke3

Wohnort: Bad Zwischenahn

Fahrzeug: VW T4 California Exclusive + VW T4 Caravelle

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Februar 2013, 17:57

Moin,

es ist halt Technik von vor 30 Jahren ;-)

Was aber hilft sind saubere Gläser und neue Reflektoren + sehr gute Leuchtmittel (Bosch +90 / Osram Nightbreaker).

Was du gemacht hast lässt sich auch per Relaisschaltung realisieren. Dann wird auch die volle LiMa Spannung an die Lampen gegeben.

Noch besser: Nur am Tag fahren :-O
Signatur von »Möms-chen« Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc
VW T4 California Exclusive 111kW @ 2,5TDI
VW T4 Caravelle Comfortline 85kW @ 2,5i
VW T4 Caravelle GL 75kW @ 2,5TDI
MB T1 207D

Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Februar 2013, 21:17

ja, die nightbreaker sind klasse! oder aber anstatt den 55W birnen 100W reinmachen. Gibts billig bei ebay. Vorm tüv dann aber wieder die 55W rein ;-) Wenn ich mir anseh, mit was für grelligkeiten die die modernen autos aufwarten, kann man ruhig mit stärkeren lampen nachhelfen. Ist immer noch dunkler als xenon etc ... Oder du machst nebelscheinwerfer mit stärkeren leuchtmitteln, so habs ich. Dann kann ich bei bedarf nachhelfen.

Wohnort: Emlichheim DL und Bovensmilde NL

Beruf: mediator

Fahrzeug: Merc Hymer 1979 5cyl OM602.940

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Februar 2013, 00:44

Relais geht am besten und 100 watt lampen sorgen für warme kabel! (widerstand hoch, brand gefahr)

Wenn du magst kann ich dich ein (holländische) umbau aus Dubbellucht senden.

gr. Hans

Wohnort: Krefeld

Fahrzeug: L508DG Bj.1978

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Februar 2013, 05:14

seit Jahren steuer ich die Hauptscheinwerfer meines Düsseldorfers getrennt per Relais an. Das Licht ist merklich besser. Befeuert mit ganz normalen H4 Leuchtmitteln.
Die Nebler und die Fernscheinwerfer habe ich allerdings auch hochgerüstet. So hat man genug Licht dabei.
Signatur von »Mr.Digger« Gruss
Daniel

"Das Leben ist ein scheiss Spiel, aber die Grafik ist geil"

Bartmann

unregistriert

6

Donnerstag, 28. Februar 2013, 08:09

Hi liebe Leute,

interessantest Thema! Kann mir das mal jemand mit erklären was es mit dieser Relaisschaltung auf sich hat? Ich würde das gerne bei meinem Bremer ebenfalls machen!

lg Christopher

kempermann

unregistriert

7

Donnerstag, 28. Februar 2013, 11:10

Relais geht am besten und 100 watt lampen sorgen für warme kabel! (widerstand hoch, brand gefahr)

Wenn du magst kann ich dich ein (holländische) umbau aus Dubbellucht senden.

gr. Hans


Hallo Hans,
kannst du hier den Link mal posten?

Dank U wel
kemperman

Wohnort: Bad Zwischenahn

Fahrzeug: VW T4 California Exclusive + VW T4 Caravelle

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Februar 2013, 18:15

Hi liebe Leute,

interessantest Thema! Kann mir das mal jemand mit erklären was es mit dieser Relaisschaltung auf sich hat? Ich würde das gerne bei meinem Bremer ebenfalls machen!

lg Christopher
Moin,

http://www.h4-booster.de/infos.php

Einfach mal googeln. Ist kein Hexenwerk. Die Scheinwerfer werden dann direktmit voller LiMa Leistung versorgt +14V.
Kann man auch selber nachbauen.
Signatur von »Möms-chen« Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc
VW T4 California Exclusive 111kW @ 2,5TDI
VW T4 Caravelle Comfortline 85kW @ 2,5i
VW T4 Caravelle GL 75kW @ 2,5TDI
MB T1 207D

Bartmann

unregistriert

9

Samstag, 2. März 2013, 12:45

Super danke,

Is im ganzen Paket schon recht teuer! Selber bauen trau ich mir nicht zu. Ich werd ersma Gläser putzen und diese Turbobirnen reinstecken, mals sehn was das schonmal bringt

lg Christopher

Wohnort: Emlichheim DL und Bovensmilde NL

Beruf: mediator

Fahrzeug: Merc Hymer 1979 5cyl OM602.940

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 2. März 2013, 19:44

Wollte hier mein Holländisches docu hinstellen, aber bin auf eine Deutsche seite gestossen:

http://www.syncro-frank.bullifieber.de/scheinwerferumbau.htm

gr. Hans

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 2. März 2013, 22:04

Vielen Dank für diesen Link, Hans. Hier wird es so erklärt, daß sogar ich es mir zutraue
die Verkabelung zu machen. Kommt auf die to-do-Liste.

Gruß, Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 2. März 2013, 22:22

das mit den 100w lampen rate ich nur wen ihr auch die kabel tauscht gegen dickere den die originalen sind schon grenzwertig.

ihr habt mit den 100ern auch dopelten strom und bei den kabeln die da verlegt sind... da kans gans schön heis werden da sind die kabel heizschleifen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

13

Samstag, 2. März 2013, 22:28

Ich hatte die 100 Watt mal in einen Passat Diesel, danach war mir der Lichtschalter verbrand.
Vieleicht war das auch nur zufall, wer weiss das schon.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 2. März 2013, 22:37

Ich hatte die 100 Watt mal in einen Passat Diesel, danach war mir der Lichtschalter verbrand.
Vieleicht war das auch nur zufall, wer weiss das schon.

Entweder war es bei dir Zufall, daß der Lichtschalterr verbrannt ist, oder bei mir, weil in meinem 1980er VW Jetta nichts passiert ist. Hatte damals die 100er Birnen nicht einmal zum TÜV herausgenommen. Auch meinen 1979er Bremer bin ich damals ein paar Jahre ohne Probleme mit den starken Lampen gefahren. Nachteil der starken Lampen ist der Preis und die Verfügbarkeit. Darum möchte ich lieber auf Relais umbauen. Eine billige 08/15 H4-Lampe bokommt man immer irgendwo her.
Natürlich auch das Wissen, bezüglich Kabelquerschnitt und Legalität auf der sicheren Seite zu stehen.

Gruß, Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

15

Samstag, 2. März 2013, 22:48

Verfügbarkeit weis ich jetzt nicht, habe von den 12V 100W noch ein paar hier liegen.
Habe jetzt H7 bzw. Xenon im PKW, und mein Licht im 609 ist ok.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: München

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Hymer 540D, Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 2. März 2013, 23:59

Ich hatte noch Bilux drin. Frontblech ausgeschnitten, H4 Scheinis rein und Osram Nightbreaker, Super Licht. Für Schlechtwetterfahrten habe ich gelbe Nebelscheinwerfer, die machen ein sehr angenehmes Licht.

Gruß Michael
Signatur von »Cheesy126« Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten!

Wohnort: Berlin

Beruf: Frei&Schaffend

Fahrzeug: MB 307D

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 30. Oktober 2015, 12:01

Moin,

ich habe die 55/60 Watt Nightbreaker von Philipps im Bremer drin und mein Kabel fürs Abblendlicht am Sicherungskasten wird sehr heiss, das gefällt mir gar nicht!
Hilft da auch ein relais? Oder kann ich das tauschen? brennt mir irgendwann der Lichtschalter durch? Mit Standlicht ist alles normal (logo...) Achtung, ich hab von Elektrik echt fast keine Ahnung ;-)

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 30. Oktober 2015, 13:54

Ich kenne jemanden der hat in die Töpfe seines Düdos Xenon Linsen reingequetscht.Zuerst hatte er sorgen wegen der Streuscheibe.Aber der Tüv hat wohl nix bemängelt.Ich habe auch schon welche hier liegen.Mal sehen ob es passt?Werde berichten

VG Andreas

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 30. Oktober 2015, 14:10

Helligkeitswahn

Also ich bin für die Rückbesinnung auf das "normale" Licht. Dieser ganz Wahnsinn mit dem Super hellen
Licht finde ich einfach bedenklich. Immer mehr Fahrzeuge kommen mir entgegen und vergessen wohl ihre Weitenregulierung nach unten zu stellen. Dadurch bleibt einem nur auf den Seitenstrich zu schauen, bis der
Vogel vorbei ist.
Es hat einfach Ausmaße angenommen die - mich nerven. Neulich bin ich hinter einem LKW gefahen - als der die
Bremse angetippt hat sah ich ROT. Es war nur noch eine helle rot Wand zu erkennen... nichts anderes.
Sehr wahrscheinlich, machen wir uns mit der Licht - heller, deutlicher usw. Situation die Sensibilität für
normale Dinge kaputt.
Fährst du Nachts mit dem Fahrrad ohne neonfarbene - möglichst - blinkende Uniform durch die Straßen, denn kannst du mal davon ausgehen - die meißten fluchen, weil sie dich zu spät sehen.

Naja - die Welt wird wohl heller :-P

Grüße Andreas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 30. Oktober 2015, 14:30

ich hasse die xenon teile und wenn ich jetzt schon in der werbung von led und laiser licht höre was 600m weit tag hell machen soll graust es mir.
da kan man ja bald nur noch mit sonnenbrille fahren nachts.

irgent wann kommt doch noch ne automatische zuhelle scheinwerfer abschisanlage ins auto 8_)

im wohnraum energie spar usw ok aber beim auto was nicht am netz hängt was soll der quatsch.
sollen die nicht so heitzen und besser aufpassen wo sie längs fahren.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666