Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

carpelux

unregistriert

1

Dienstag, 5. März 2013, 09:45

Wer kann Motor Steuergeräte "anlernen"?

So, hier die Problemstellung der nächsten Baustelle:

Ich habe von einem ehemaligen Kollegen und mittlerweile gutem Freund einen 2003er Skoda Fabia geschenkt bekommen - er wollte ihn verschrotten lassen (!!!!!) da der Neuwagen schon auf dem Hof steht. Das konnte ich natürlich nicht zulassen...

Der Skoda hat NICHTS! Keine Beule, kein Kratzer, innen wie am ersten Tag! Rundum nagelneue Bremsen, neue Reifen, neuer Auspuff!

Lediglich eine kleine Warnleuchte macht uns das Leben schwer: Fehler Motorsteuerung... VW hat den Fehler nicht gefunden, Skoda auch nicht.
Der Skoda läuft eigentlich tadellos, springt auch gut an.

Die allerletzte Fehlerquelle kann nun noch das Motorsteuergerät sein. Ein gebrauchtes kostet bei egay um EUR 50,-, muss dann aber noch wegen der Wegfahrsperre auf die entsprechende Fahrgestellnummer angelernt werden.

Hat jemand Ahnung wer so etwas günstig machen kann?

Wohnort: Salzburg

Fahrzeug: Mb 307D, Golf I u. IV

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. März 2013, 10:18

Such dir eine Werkstatt mit Bosch Tester, oder einen Tuner. Sollte normalerweise nur 10 min dauern.
Das neue Steuergerät musst halt vor Ort einbauen. Oder vorher und dann hinschleppen.

Wenn das Motorsteuergerät defekt ist, müssten das die anderen Steuergeräte im Fehlerspeicher drinn haben. Can-Bus usw.

Was ist denn im Motor-Steuergerät abgelegt?

Eventuell ist es möglich einen neueren Datenstand (4 Stellige Nummer am Steuergerät "EDC....") aufzuspielen.

Mfg
Bernd

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. März 2013, 20:14

ich les jetzt mal kaffeesatz....motorleuchte? 3zylinder? steuerkette gelängt .... da kannste 100 motorsteuergeräte anbauen, der legt dir den fehler immer wieder ab! und irgendwann machts päng :=-

carpelux

unregistriert

4

Dienstag, 5. März 2013, 20:29

Ich hab mir jetzt für ein paar Euros die Diagnosesoftware und einen USB -> CAN Bus Adapter bestellt. Damit kann ich selbst die Fehler Auslesen löschen und im Extremfall ein anderes Steuergerät anlernen, bzw. Die Software Updaten.

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 5. März 2013, 21:21

Das Anlernen ist nur über die Firmeneigene Software möglich.

Das Auto muss zu Skoda an das Netzwerk. Nur da kann das Steuergerät und die Wegfahrsperre mit 3 Schlüsseln angelernt werden.

Viele Grüße

Pit

Wohnort: Salzburg

Fahrzeug: Mb 307D, Golf I u. IV

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. März 2013, 09:15

Stimmt so nicht. Die neueren Diag. Geräte von VAG lassen aus Sicherheitsgründen in dem Fall nur die sog. TeleDiagnose zu.
Mit den älteren Geräten bzw. mit Home Software ist teilweise mehr möglich wie in der VAG Werkstatt.

Wenn die Steuerkette gelängt ist, sollte ein Fehler vom Nockenwellensensor hinterlegt sein.

carpelux

unregistriert

7

Mittwoch, 6. März 2013, 09:56

Es wird ein Fehler vom Temperatursensor ausgegeben. Die Geber sind schon alle kontrolliert und erneuert worden, Fehler bleibt dennoch obwohl die reale Temperatur ok ist.

Der Verkäufer der Software hat mir versichert, ich könne an allen Modellen bis 2005 jedwede gewünschte Modifikation vornehmen.

Wohnort: Salzburg

Fahrzeug: Mb 307D, Golf I u. IV

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. März 2013, 10:05

Welcher temp. Sensor und den genauen Fehler-Text.

Mfg
Bernd

carpelux

unregistriert

9

Freitag, 8. März 2013, 13:00

Was so ein bisschen Rost im Kühlwasser Ausgleichsbehälter nicht alles anrichten kann... Kleine Ursache, große Wirkung und ich bin um ein Topp Auto für lau reicher ;)