Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Nick Lobo

unregistriert

1

Dienstag, 9. April 2013, 00:33

Wo Oldtimergutachten?

Hi Leute,
mein Düdo ist 29,5 Jahre alt und die Stadt Mainz möchte nun von mir ein Unbedenklichkeitsgutachten,
dass der Gute das H-Kennzeichen in 6 Monaten bedenkenlos bekommt (Ist in sehr gutem Zustand und bekommt das dann auch). Das Gutachten brauche ich, dass ich in die Umweltzone reinfahren darf, wo ich mein WG-Zimmer habe.
Kann mir jemand sagen, wo ich das mache und was das ca. kostet? Und vor allem wo es am günstigsten ist :)

Danke!

Nick

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. April 2013, 06:04

Hallo, ich weis nicht genau was die von Dir wollen, aber in Baden Württemberg bekommst Du das H schon gleich in dem Jahr wo das Fahrzeug 30 wird, zumindest beim TÜV. Erkundige Dich mal vielleicht hilft das weiter
Klaus

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. April 2013, 07:20

Gutachten zw. 150-200 ,- €

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 9. April 2013, 08:34

Moin Moin !

Zitat

aber in Baden Württemberg bekommst Du das H schon gleich in dem Jahr wo das Fahrzeug 30 wird, zumindest beim TÜV


Nee ,das "H" gibt es ausschliesslich bei der Zul.stelle.
Das Gutachten dazu gibt es bei jeder Organisation ,die berechtigt ist , eine HU durchzuführen.
Das Gutachten kann bereits vor dem Tag ,an dem das Fzg 30 Jahre "alt" wird , erstellt werden.
Ob ,die Zul.stelle das "H" nun taggenau oder Monatsgenau oder Jahrgenau ertweilt ,hängt wohl vom Bundesland und der Zul.stelle ab. Dieses wie auch die Frage ,wie alt das Gutachten sein darf , um noch anerkannt zu werden ,kann dir nur die Zul.stelle beantworten.

Die Kosten zwischen den berechtigten Organisationen unterscheiden sich praktisch nicht.
Rechne etwa 50 E mehr als für die HU ,denn diese muss zwangsläufig mit gemacht werden.

MfG Volker

Wohnort: Wolfenbüttel

Fahrzeug: Mercedes Benz 608

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 9. April 2013, 14:15

Wurde Dein Düdo zum Womo umgebaut? Dann darf der Ausbau nicht jünger als zwanzig Jahre sein, sonst wird das mit der H-Zulassung unter Umständen schwierig. Denn auch der muss für so ein Gutachten "zeitgenössisch" sein.
Signatur von »Theile« ...nur selten wachsen die Mitglieder einer Familie unter dem gleichen Dach auf!

Nick Lobo

unregistriert

6

Dienstag, 9. April 2013, 17:01

@ Holwurm: Bist du dir sicher, dass es in BAWÜ jahrgenau und nicht taggenau ist?
Ich meine nämlich, dass das letzte Mal bei der Zulassungsstelle Mannheim das Gegenteil gesagt wurde.
Kann da noch jemand was zu sagen? Geht das in BAWÜ??? :T
@ Theile: Ist alles noch original. Noch nichts umgebaut. Bekommt auf jeden Fall H da is nix dran :)

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 9. April 2013, 17:09

Ob ,die Zul.stelle das "H" nun taggenau oder Monatsgenau oder Jahrgenau ertweilt ,hängt wohl vom Bundesland und der Zul.stelle ab. Dieses wie auch die Frage ,wie alt das Gutachten sein darf , um noch anerkannt zu werden ,kann dir nur die Zul.stelle beantworten.


Volker hat doch schon alles gesagt. Frag bei "deiner" Zulassungsstelle nach, alles andere ist Raterei.

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 9. April 2013, 18:05

Nick, letztes Jahr war das noch so. Da habe ich selbst beim TÜV in Ma. angerufen, weil in Hessen sagte man mir erst wen 30 voll sind. Habe aber dann doch bis zur nächsten HU im März gewartet und habe mir dann ein Hessisches H geholt. Ob eine H Zulassung früher möglich ist in BW. weiß ich nicht aber Gutachten ja und wie lange dies dann gültig ist weiß ich auch nicht.
Gruß Klaus

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 9. April 2013, 18:42

Regeln und Gesetze ändern sich heute schneller als du pickipackapucka sagen kannst
also frag dort nach wo du den Bus zulassen willst :T

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. April 2013, 07:43

Hallo

In Mainz gibts das H erst wenn dein Bus genau 30 Jahre zugelassen ist, das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, danach gabs bei unserem keine Schwierigkeiten obwohl an einer Stelle Risse im Lack und Spachtel waren auch ein aufgemalter Hälge wurde akzeptiert

Grüße aus der Stadt der Mainzelmänchen Ralf

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. April 2013, 07:48

Hallo

In Mainz gibts das H erst wenn dein Bus genau 30 Jahre zugelassen ist, das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, danach gabs bei unserem keine Schwierigkeiten obwohl an einer Stelle Risse im Lack und Spachtel waren auch ein aufgemalter Hälge wurde akzeptiert

Grüße aus der Stadt der Mainzelmänchen Ralf

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. April 2013, 15:52

wenn dein Bus genau 30 Jahre zugelassen ist


Oder nachweislich vor 30 Jahren gebaut wurde. Dies wurde so in der "neuen" Oldtimerrichtlinie festgelegt.
Nur, ob auf den Tag genau oder auf das Jahr genau vor 30 Jahren, ist nicht festgelegt und wohl von Kreis zu Kreis unterschiedlich.

Andi