Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pascal1982

unregistriert

1

Samstag, 11. Mai 2013, 10:02

Einspritzpumpe MB 406 DG

Hallo ihr da draussen,

erstmals hier im Forum und direkt eine Frage an euch.

Bei meinem Düdo hab ich Probleme mit der Einspritzpumpe.

Also ist genug Öl drin läuft der Motor ruhig und gleichmässig und hat einen guten Durchzug.

Nach einer Woche im täglichen gebrauch, wird der Motor lauter und wird unruhig.

Öl nachfüllen und er läuft wie gewollt nur leider läuft öl irgendwo raus ... Kann es sein das die pumpe einen überlauf hat ?? Die schraube für den ölstand ist dicht.

habe die pumpe erst abdichten lassen in einer fachwerkstatt aber immer dasselbe Problem....hmmm wer weiss was

besten Gruss pascal

Pascal1982

unregistriert

2

Samstag, 11. Mai 2013, 10:09

Nachtrag: also das Öl drückt wohl zum Block hin raus habe das leck nie gefunden.....

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 11. Mai 2013, 10:22

Hallo,
habe ich Dich richtig verstanden???.Öl läuft an der E-Pumpe heraus?? Wenn ja,dann siehe an der E-Pumpenrückseite ist ein Röhrchen.Das ist der Überlauf der Pumpe. ÖLSTAND PRÜFEN;ABLASSEN,ERGÄNZEN,:Auf der Vorderseite der E-Pumpe ist ein Stopfen(14mm Schlüsselweite) diesen herausdrehen und den Diesel herauslaufen lassen,Wanne unterstellen.Am Ende oben der E-Pumpe ist ein Plasikstopfen (rot) Hier normales Motoröl einfüllen bis das Motoröl aus der seitlichen Bohrung herausläuft!!!! Vorher kommt das dünnflüssigerer Diesel heraus.Stopfen wieder hineindrehen. ERKLÄRUNG : Ist das Reglergehäuse der E-Pumpe voll mit Diesel,so kann die Reglermembrane nicht mehr richtig arbeiten und der Motor läuft unruhig oder er "Sägt". m.f. G. Jürgrn

Pascal1982

unregistriert

4

Samstag, 11. Mai 2013, 10:29

WOW danke Jürgen das ist mal eine Erklärung !!! Besten Dank ich werde berichten was sich ergeben hat.
Lieben Gruss Pascal