Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Joines01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 18. Mai 2013, 09:39

Solarex Solar panels

Guten Tag

Ich habe zwei Solarex Solarpanels geschenkt bekommen.
Diese Panels waren mal auf einem Bus und standen seit Jahren in der Garage,
daher habich keinerlei technische Daten. Das Typenschild ist nicht mehr lesebar...
jetzt hoffe ich Ihr könnt mir helfen herrauszufinden was das für Panels sind.
irgentwas mit 12 bzw 6 Volt konnte ich entziffern.
die Panels sind 110cm auf 50cm und sind von Solarex.

ich bin auf der Suche nach dem passenden Laderegler dafür.

vielen Dank schon mal #winke3

Jonas

2

Samstag, 18. Mai 2013, 10:27

Hallo Jonas,

stell die Dinger doch mal in die Sonne und messe die Spannung die da ankommt. Dann rufe Stefan Isheim von fullsol.de anund lass Dich beraten. Der Mann ist mehr als kompetent.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

Wohnort: 309d bzw. Griechenland

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Mai 2013, 14:34

Mach folgendes:

- Leg die Dinger in die Sonne und miss separat wie viel Spannung sie erzeugen
- Beantworte dir die Frage, wofür du sie einsetzen willst (Spannung: 12 oder 24 V)
- Leisten sie 6 V schaltest du sie in Reihe und hast 12V / Leisten Sie 12 V schliesst du sie parallel und hast 12 bzw bei Reihenschaltung 24 V, wenn benötigt
- Miss mit einem Voltmeter wie viel Ampere sie leisten (Bei Sonnenhöchstand mittags & am besten blauem Himmel) Dazu einen hungrigen Verbaucher dran hängen (Ein paar Halogenspots oder ähnlich)
- Poste hier nochmal was deine Ergebnisse sind. Dann kann dir hier auch ein Laderegler empfohlen werden (inkl. Verbauten Batterien & Batterietyp)


Viel Erfolg! ;-)
Signatur von »Benzfreund« 309d mit jeder Menge Saft an Bord - Dauerhaft bewohnt :-)

  • »Joines01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 31. Mai 2013, 19:45

so also ich hab da mal dran rumgemessen

ein pännel in der sonne gibt ca 10 volt und 5 amper ( also ca 50 watt)

bei den zwei panelen in reihe messe ich dann ca 20 Volt un 5 Amper

gruß Jonas

Franz54

unregistriert

5

Freitag, 31. Mai 2013, 21:55

Bist du einfach mit dem Ampermeter voll auf die beiden Anschluße drauf??
Dann ist das der Kurzschlußstrom!

Und waren die bei der Messung voll in der Sonne?

Franz

  • »Joines01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 2. Juni 2013, 20:38

ja genau kurzschlusstrom

ja voll in der sonne!

könnte das auch anders verkabel, gibt da verschiedne möglichkeiten mit einer diode ...

wenn ich die in reihe schalte dann passt das ja so oder ?

#winke3

Jonas

Franz54

unregistriert

7

Sonntag, 2. Juni 2013, 21:13

Mache mal zum Test noch ne 50 Watt 12Volt Birne an die beiden Pannels in Reihe, dann messe die Spannung an der Birne. Die sollte dann wenn möglich noch mehr als 12 Volt haben.

Ja, dann kannst du jedenfalls bei guter Sonneneinstrahlung eine Batterie damit laden. Für einen direkten Betrieb von Verbrauchern reichen die Pennels nicht. Aber was solls, sie werden wohl 50 Watt bringen.

Franz

Wohnort: 309d bzw. Griechenland

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Juni 2013, 13:31

Solltest du in reihe geschaltet mit nem mppt Regler an eine 12V Batterie anschließen können. Der kümmert sich um die richtige Spannung...
Signatur von »Benzfreund« 309d mit jeder Menge Saft an Bord - Dauerhaft bewohnt :-)

Papa123

unregistriert

9

Donnerstag, 13. Juni 2013, 11:54

Miss mit einem Voltmeter wie viel Ampere sie leisten (Bei Sonnenhöchstand mittags & am besten blauem Himmel) Dazu einen hungrigen Verbaucher dran hängen (Ein paar Halogenspots oder ähnlich)
Dieses Gerät schimpft sich Amperemeter und misst elektrischen Strom, keine Leistung ;-)
ein pännel in der sonne gibt ca 10 volt und 5 amper ( also ca 50 watt)
10V Leerlaufspannung bei 0A sind 10V*0A=0Watt. 5 Ampere Kurzschlusstrom bei 0V sind 5A*0V=0Watt.

MPPT ist das Zauberwort, wie Benzfreund auch schreibt.

Schlauer Spruch für reale Spannunsgquellen (wie ein Solarpanel):Spannung steigt, Strom sinkt.

Franz54

unregistriert

10

Donnerstag, 13. Juni 2013, 20:07

Deine Rechnungen bringen in nur auch nicht weiter. Deshalb wäre es ohne großen Aufwand die Pennels in Reihenschaltung an einer 12 Volt 50 Watt Birne zu testen. Stehen dann noch mehr 12 Volt an der Birne an, dann ist klar dass die Pannels zumindest zum Laden taugen. Dann macht es Sinn einen Laderegler zu besorgen. Eine solche Birne hat man im Fundus in der Garage, einen MPPT Regler in der Regel nicht. Kauft man ihn und die Pannels taugen nichts, kann man sich das Ding an die Wand nageln, oder man kauft dazu noch Pannels.

Deshalb habe ich den billgen Test vorgeschlagen. Der kostet nichts und bringt Gewissheit.

Franz

  • »Joines01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 11. August 2013, 13:25

mmh also hab keine 12volt 50watt verbraucher,..... hab zwar 12volt halogen spots aber nur so kleine 5 watt Teile und nur 4 Stück .......

will mir diesen Laderegler besorgen

http://www.conrad.de/ce/de/product/11020…annung-138276-V

wollte ursprünglich einen 20A
aber dann ist ein Lüfter verbaut und ich hab kein bock auf ein dauerdes Lüftergeräusch .....


in meinem bus sind 2 ganz normale starter batterien verbaut,
eine zum Starten und eine für die "Board Stromversogung"
Beide werden bis jetz nur von der Lima geladen.

sollte ich die Bordbatterie jetzt gegen n ander austauschen oder kann das erstmal so bleiben ?

danke #winke3
gruß jonas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joines01« (11. August 2013, 13:45)


  • »Joines01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 28. März 2014, 15:25

soo jetz geht das solar projekt weiter 8-)

hab die zwei panele parallel angeschlossen , eine 50 watt birne dran gehängt un dann mit dem multimeter 11,8 volt gemessen.....
d.h. die bringen nicht echt viel saft.... aber besser als kein strom..
hab eine 100ah batterie ... da kann man doch jetz so rumrechnen... wie viel die panele bringen, wie viel das dauert (?)

ja ich bin rechen faul.. %-/

DANKE
#winke3 jonas

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 28. März 2014, 20:27

mit 11,8V lädst du keine batterie aber das wird auch dan die maximalleistung sein, also ca 4,2A

nen vernünftiger mppt oder wie der his wird das regeln das da am ausgang bei den batterien 13 - 14V ankommen.

also reelle ladung werden dan wohl so 2 - 3A sein und das dauert dan bis eine 100Ah foll ist , bei 2A eben 50 sonnenstunden :-)

zu dem ausgesuchten regler ? kan ich nix zu sagen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Joines01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 28. März 2014, 21:58

also ich habe diesen laderegler http://www.conrad.de/ce/de/product/11020…ef=searchDetail

wenn morgen die sonne scheint dann probier ich das einfach mal aus ....

#winke3 jonas

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Tagelöhner

Fahrzeug: L613 Lp808

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 29. März 2014, 20:54

Hallo Jonas,
hab mir auch mal so was ähnliches bestellt,(auch bei conny)
hatte auch ein 2 50w teile rumliegen und diese auch kurzerhand montiert.
Kam aber dann gaaanz anders.
Nachdem ich festellen musste,das die 100w gerade mal zur besseren ladungserhaltung bei bewölktem himmel ausreichen.
Habe mir dann in der bucht, bei einem unterhändler der freundlichen chinesen,
3x 100w mit etwas über 15v spannung pro modul gekauft.
Den conny regler (zu schwach)gegen einen 20a chinaböller (der conny kann auch nicht mehr als dieser)
getauscht,und siehe da,die sache funzt..
War im november in italien,abends 2std laptop,beleuchtung led,ganzen tag radio,und immer strom satt.
Selbst auf dem campingplatz alle 3tage keinen netzstrom benutzt.
Bin jetzt schon so von der sache angefixt,das ich mir noch mal 200w aufs dach pflanzen werde, in der erwartung das auch mein kühlschrank für lullu läuft.
Der chinaböllerregler kostet grad mal 18eus,100w zelle 75 eus.(sogar mit typenschild)
Wenn du gern frei stehst,echt ne überlegung wert..
Gruß Ralf

Wohnort: Wien

Beruf: Eisenbahner

Fahrzeug: Peugeot J5 2.5D, Citroen Xantia HDi

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 1. April 2014, 21:11

hey ralf!

gibt es auch links zu dem regler bzw paneel-importeur? die schleichwerbung kommt gut an gg



gruß



rotax
Signatur von »Rotax«


Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt..

..die Dummheit hingegen stirbt nie aus!

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Tagelöhner

Fahrzeug: L613 Lp808

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 1. April 2014, 21:41

http://www.ebay.de/itm/Neu-20A-Solar-Lad…=item5afdf521db

Ist zwar billigkram aber hält schon 2 jahre

Ist nicht der http://www.ebay.de/itm/100W-Solarmodul-P…=item5afc977f0c shop wo ich gekauft habe,sehen aber so aus.
Als auktion günstiger zu haben.
Gruß Ralf