Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

hinckelstein

unregistriert

1

Samstag, 18. Mai 2013, 14:04

es hat gebrannt, was nun

hallo,
heute hat der anlasser unserer 608er wanne angefangen zu brennen, erst hat sie gar nicht gemuckt und dann sprang sie zwar an, ging aber dafür wohl erst mal nicht mehr aus und fing an, zu brennen. ich seh sie mir nachher mal an und will mich erst so schlau wie möglich machen, wir haben nämlich alle nur gefährliches halbwissen in der truppe... kann es einfach dadurch passiert sein, daß sich der anlasser etwas lose geruckelt hat ? der hat ne besonderheit- jemand hatte einen der drei gewindebolzen abgerissen - und der wurde dann festgeschweißt.... könnte durch so einen losen kontakt so ein brand entstanden sein oder gibts typische andere schwachstellen, die man nicht auf den ersten blick sieht, aber beachten sollte ? bin für alle tips dankbar !

2

Samstag, 18. Mai 2013, 14:49

Hallo Hinckelstein,

ich würde vermuten
a) das sich ein Kabel gelöst hat, es zu einer Überlastung/Kurzschluss gekommen ist oder
b) beim Schweissen die Elektrik/Elektronik des Starters einen abbekommen hat, denn ich denke
ihr habt Mig/Mag oder Elektro geschweist oder ?

Mehr gibt meine Glaskugel nicht her.

viele Grüße
anhvoi
Signatur von »anhvoi« ------------------------------------------------------------
Gut zu reisen ist besser als anzukommen.
Buddha

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Mai 2013, 16:13

moin... es kann sein, das nach dem brand die zuführenden kabel
schaden genommen haben..wenn dem so ist, und dir/euch die
grundlegenden kenntnisse fehlen, das genaue ausmass zu bestimmen
und danach die sachgerechte reparatur des brandschadens durchzuführen,
solltest du den wagen dafür in eine fachwerkstatt bringen...wenn der vorbesitzer(?)
anlasserbolzen gegen schweissnaht getauscht hat, ist sicher noch mehr im argen..
wenn durch den brand blankes (anlasser!!-)kabel karosserieschluss hat, brennt beim
näxten mal möglicherweise das fahrzeug..

du tust gut daran, den wagen mal von leuten mit dem gewissen durchblick checken zu lassen..
da könnte noch mehr murks schlummern!!! was ist mit den bremsen? hast du ne gasflasche
nebst leitungen on bord? (dringend die verlegung prüfen.. verbindungen fest?

take care... #blume1

.
Signatur von »ärpe« alles wird gut

hinckelstein

unregistriert

4

Sonntag, 19. Mai 2013, 14:40

vielen dank für eure antworten ! haben nun zwei ursachen gefunden,- erstens hatte sich das erdungskabel gelöst und zweitens hat der starter-knopf ne macke und trennt nicht mehr richtig nachm loslassen, da waren auch noch im ruhezustand 9 volt am fließen. wir hatten einen retter, der einen ersatz-anlasser brachte und haben mitm schraubenzieher kurzgeschlossen, um sie nach hause zu bringen... nu wird se erstmal geschraubt, wie es sich gehört. alles gut gegangen, glück gehabt, danke nochmal

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. Mai 2013, 08:03

moin...du tust gut daran, mal die masse-(ist gleich minus)verbindungen (erdungskabel gibts am wagen nicht, schlichtweg weil es auf rädern steht und keine leitende verbindung zur erde hat) am wagen zu checken..oder wenigstens die hauptverbindungen (zb die zur lichtmach. und zur beleuchtung)...
beim anlasserwexxel darauf achten, ob das ritzel schaden genommen hat...wäre denkbar bei fehlenden bef.bolzen und leicht verrutschtem anlasser..ritzel beim alten anlasser auf gnabbelspuren prüfen.

lg
Signatur von »ärpe« alles wird gut