Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Tobias« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stein

Fahrzeug: MB 206D MB 309D James Cook

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. Mai 2013, 17:29

electrolux rm 184 egi tut nicht-wie fang ich mit der Fehlersuche an?

Moin,
ich hab hier wie im weltweiten web schon ein bischen gesucht, finde trotzdem aber nicht den Anfang mit meinem Kühlschrank der nicht tut.
Es ist ein Electrolux rm 184 egi in dem vor kurzem erstandenen Mercedes 309D James Cook. Ich hab ne Betriebsanleitung zu dem Modell, die mir aber nicht so viel bringt als wie wenn mir jemand am funktionierenden Gerät die Bedienung zeigen würde.
Der Schalter mit den 3 Tasten nebeneinander für 12V-220V-Gas fühlt sich an wie festgeklebt, will meinen die Tasten lassen sich wie ich vermuten würde dass es so gehört nicht gut einzeln reindrücken, springen nicht oder nur zögernd raus wenn man ne andere Taste drückt.
Die Kontrolleuchte leuchtet nie.
Im Kuckloch für die Gasflamme tut sich nichts.
Der Kühlschrank gibt keinen Ton von sich.
Am 3-Tasten-Schalter liegt 12V an.
Das rote Kabel an dem Ding von der Zündertaste führt keinen Strom.
Soweit meine Befunde.
Kann mir jemand helfen wie ich weiter vorgehen könnte? ich hätt so gern dass das Ding kühlt...blos n bischen schwierig wenn man keine Ahnung von dem Mist hat. 8-(
Danke und Gruss Tobias

Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. Mai 2013, 21:22

da ja überall irgendwelcher klebkram ist, würd ich dir empfehlen, kauf eine dose kontaktspray sprüh die kontakte und schalter innen und aussen gut ein und mach die kontakte gängig, bzw. korrossionsfrei. Damit mein ich jeden kontakt nach dem einsprühen 50x betätigen und dannach mit kontaktspray ausspülen.
Wenn die kontakte nicht ihre soll-stellung erreichen, weil sie verklebt sind, dann tut sich natürlich nix. Da ja keine einzige betriebsart funktioniert, ist es logisch, dass du eben da anfängst, wo alle betriebsarten eine gemeinsamkeit haben ... eben am wahlschalter.
Ansonsten gibts hier eine sehr schöne campingkühli wartungsanleitung: Kühliwartung
Den gasbetrieb zünden tut man deinen kühli übrigens mit dem piezozünder, links im panel

  • »Tobias« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stein

Fahrzeug: MB 206D MB 309D James Cook

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. Mai 2013, 22:27

Hallo,
danke für die Antwort.
Heute abend war mein Kollege Ulli da, und Ulli weiss technisch immer viel und wenn was nicht läuft wird er giftig... 8o)
Er hat hier gemessen und da geprüft, letztendlich den Zünder ausgebaut und nach grobem Säubern wieder reingeschraubt, und dann: läuft. Ob er auch kühlt seh ich morgen. Und die Wartungsanleitung les ich mir auch nochmal durch, aber jetzt muss ich grad Bier trinken.
Danke und Gruss Tobias