Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

der-seemann

unregistriert

1

Montag, 3. Juni 2013, 23:35

Bodenbelag

HalloHallo,
Was habt ihr für Bodenbeläge in euern Bussen, was gibt es für vor- und Nachteile zu bedenken?

Ich hatte im Düdo Laminat (als Klickparket). Fand ich nicht schlecht, da abwischbar. Mit Dreck und nassen Schuhen nie ein Problem.
Allesdings sind igendwann hinten die Stöße hoch gekommen, da doch Feuchtigkeit eingedrungen und das Holz aufgequollen ist.
Und war im Winter doch kalt auf Socken.

Tepich find ich blöd wegen Schmutz.

Hab jetzt gedacht vielleicht PVC-Boden. Nahtlos von Vorne bis hinten durch, an den Seiten verklebt. Ist etwas wärmer mit nur Socken im Winter und auch Wasserdicht zum Abwischen und leichter zu verlegen.
Habe aber etwas angst vor Kondenswasser was sich irgendwie dadrunter sammelt und dann richtig das gammeln anfängt, da es ja nicht mehr wech kommt wie bei Teppich oder bedingt auch Holz / Kork.

Hat damit jemand erfahrungen gemacht?

the cat

unregistriert

2

Montag, 3. Juni 2013, 23:55

es gibt nur einen bodenbelag:
kautschuk (statt PVC) von nora (plan)
hält, reisst nicht, stinkt nicht, ist umweltfreundlich und rutschfest.
einzig zum kleber würd ich den verkäufer fragen(frank wieder)
der bringt das zeug vorbei und kent sich aus.
(mein bodenbelagskleber hält nicht und hat ewig ned geklebt bzw. blasen geworfen die sich aber gelegt haben...)
schau hier
http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=nora…cat=0&_from=R40

bnzw. beim hersteller
http://www.nora.com

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: DB 310 Automatic

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Juni 2013, 07:25

kautschuk habe ich im aktuellen auto auch drin,
er ist auf holzboden geklebt und hält schlecht.
wie oben beschrieben liegts am kleber

in einem frühren womo hatte ich pvc,
nahtlos verlegt, war prima

ingo
Signatur von »ingo-« geb 1960

Wohnort: Nieder-Olm

Beruf: Medizintechnik Branche

Fahrzeug: Peugeot J5 290L TD, MB 510 kurz/hoch

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Juni 2013, 08:05

wenns billig sein soll:
PVC Boden direkt auf die Bodenplatte (Siebdruckplatte) flächig verkleben. Da kann dann kein Wasser drunter kommen.
So hatte ich es in meinem Atego und so kommt es auch in meinen neuen Bus.

Laminat hatte ich im Peugeot... ist halt kalt, schwer und empfindlich.
Signatur von »rebell74«
Mein Bus-Ausbau-Blog http://metallzelt.blogspot.de/

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Juni 2013, 08:45

Ich habe auf meinem PVC, Matten aus dem Kunst-Rasenteppich passend geschnitten zum rausnehmen. Gibt es nicht nur in grün sondern auch in anderen Farben. Kann mit einem Schlauch oder sogar Hochdruckreiniger von Zeit zu Zeit gereinigt werden und unterwegs langt ausklopfen.
Ist haltbar liegt gut und im Winter warm, ich finde ideal das Zeug. Auf gute Qualität achten nicht so laberiges Zeug nehmen und am besten mit Dränage dieser ist fester.
Gruß Klaus

HarunAlRaschid

unregistriert

6

Mittwoch, 5. Juni 2013, 00:12

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (20. Januar 2015, 12:14)


Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Juni 2013, 09:13

Fahrerkabine: originale Gummimatte, darauf Teppichstücke passend geschnitten und Ketteln lassen, Druckknöpfe dran und nun kann ich die Teppiche einzeln rausnehmen und reinigen.

Wohnraum: Vorbesitzer hatte PVC eingelegt, gefiel mir nicht. Also Teppich (ohne Gummirücken, nur Gewebe) in einem Stück eingelegt.

Im Wohnraum generell nasse und dreckige Schuhe aus, ist schließlich Wohn- und Schlafzimmer. Bei trockenen Wetter - es gibt gute Staubsauger.

Auf dem Teppich liegen oft / meist noch die billigen Webteppiche von Ikea, für die Hunde.

Man muss sich die Frage stellen wie oft man den Bus nutzt. Zum dauerhaften Wohnen, nur Urlaub etc.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

8

Mittwoch, 5. Juni 2013, 09:55

War mein Bodenaufbau:

von unten nach oben
1. Feuchtraummatte (grün) 5 mm stark, wie man unter Badezimmerboden verlegt.
2. Trocellen zur Isolation.
3. Siebdruckplatte.
4. PVC vollflächig mit doppelseitigem Klebeband verlegt. (PVC für hohe Beanspruchung wählen).


Gruss vom Christoph

the cat

unregistriert

9

Mittwoch, 5. Juni 2013, 10:26

sieht so aus, als würdet ihr euch dem kautschuk verwehren....
alles redet gegen chlorchemie und pvc, und nu ihr wieder......
echt
ps hab nen kleber gefunden nu:
K150 von thomsit

also ran an den kautschuk von nora- 100000 mal besser und umweltfreundlicher.
kost auch nur 10 euro der m2 beim ibäi

10

Mittwoch, 5. Juni 2013, 10:52

Zitat:
". . . und nu ihr wieder......
echt"



Man kann und will es nicht jedem recht machen.



Oder nachbauen.







(siehe Moskitonetz)

HarunAlRaschid

unregistriert

11

Mittwoch, 5. Juni 2013, 11:47

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (20. Januar 2015, 12:14)


the cat

unregistriert

12

Mittwoch, 5. Juni 2013, 13:09

Zitat:
". . . und nu ihr wieder......
echt"



Man kann und will es nicht jedem recht machen.


nun ja- ich merk schon -
kautschukboden gibts halt für professionellen einsatz- büros und so- da wos rutschfest sein muss und nicht leitend sein darf- is halt nix fü busfreaks die doch eher haushaltware bevorzugen.....
;) #winke3
was nun ein moskitozelt mit bodenbelag zu tun hat, entzieht sich meiner kenntnis.
vielleicht wird ja nurn grund gesucht aus bodenbelag nen 200 beitrag thread zu machen.

alexander

unregistriert

13

Mittwoch, 5. Juni 2013, 16:42

Hat jemand Erfahrungen mit Kork als Boden?


gruß

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Juni 2013, 17:22

Habe aber etwas angst vor Kondenswasser was sich irgendwie dadrunter sammelt und dann richtig das gammeln anfängt


Ja, das kann passieren. Ob Kondens oder durch Undichtigkeiten der Regenrinnenverklebung -ich habe da drunter schon öfters Feuchtigkeit gefunden. Daher habe ich den Fussboden in drei Stücken verlegt. Fussraum bis zur Schiebetür / Schiebetür bis Ende Schiebetür / von Ende Schiebetür bis hinten.
Die Teile habe ich einfach etwas überlappen lassen. Der Boden liegt nur lose auf dem Holz, so kann ich ab und zu mal nach Wasser schauen.

Wenn du schon man Fußboden rummachst: schneide dir bei der Gelegenheit eine Öffnung zur Tankgeberklappe in den Boden, mittig in der Schiebetür. Geht einfach mit nem Cuttermesser.

Andi

Wohnort: Lütjenwestedt

Beruf: aD

Fahrzeug: MB 709 kurz

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. Juni 2013, 20:56

Interessanterweise habe ich auch gerade das Problem, der alte PVC Fußbodenbelag ist an einigen Stellen eingerissen, einen neuen machen ohne den Ausbau rauszunehmen sehe ich fast als unmöglich an, denn alles aus einem Stück mit geschätzten 100 Ecken ist kaum zu schaffen. Ein Freund von mir hatte noch 3 Pakete Hartz4 Parkett liegen, ich probiere das mal aus, ist nur 6 mm hoch und man kann gut stückeln.

Gruß aus dem sonnigen Norden

Patrik

16

Donnerstag, 6. Juni 2013, 10:11

@alexander: Hatte vor Jahren Korkmosaik aus Resten verlegt, mit pigmenten gefärbt. Sah klasse aus, war wärmer als alles andere vorher und auch meine Hunde haben keine Kratzer oä reinbekommen.

Grüße die Hüterin
Signatur von »Hüterin« Frauen fahren besser Bus!

der-seemann

unregistriert

17

Donnerstag, 6. Juni 2013, 13:59

Eieiei... da hab ich ja ein Trööt losgetreten...
Danke für all die Anregungen, Ideen, Hinweise.
Mal schauen, was es wird. Tendiere gerade zu :
alten Teppich drin lassen und bald los fahren, oder:
PVC Boden rein und verkleben / Abdichten.
Werde zwar den Sommer ein paar Monate im James drin leben, aber möglicherweise trennen sich unsere Wege im Herbst oder Frühjahr schon wieder... Da hab ich keine Lust zu viel Aufwand und Kosten zu Investieren.

Kautschuck hört sich interessant an, vielleicht was für den nächsten Ausbau, wenn eine längere Nutzungsdauer abzusehen ist.
Oder Kork....

Jedenfalls kein Laminat, dann schon lieber ne ehrliche nackte Siebdruckplatte mit FBH

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 6. Juni 2013, 19:10

@alexander: Hatte vor Jahren Korkmosaik aus Resten verlegt, mit pigmenten gefärbt. Sah klasse aus, war wärmer als alles andere vorher und auch meine Hunde haben keine Kratzer oä reinbekommen.

Grüße die Hüterin

wurde das mit dem Boden verklebt ? und wenn,mit was ? Kommt dann noch Lack oder eine Schutzschicht drauf ?

der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

19

Donnerstag, 6. Juni 2013, 19:54

Is wie gesagt schon einige Zeit her. Keine Ahnung mehr wie der Kleber hieß, war aber wie alles andere Reste vom Küchenboden. Beim Wachs als Abschlußbehandlung das gleiche.
Hat auf jeden Fall bei mir drei Jahre bei täglicher Nutzung und danach war der Boden auch noch lange drinn bis der Käufer verschrottet hat.


Grüße die Hüterin
Signatur von »Hüterin« Frauen fahren besser Bus!

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 6. Juni 2013, 22:17

ich hab im Gang handelsübliche Schmutzfangmatten verlegt. Mußte nur die seitlich überstehenden Gummistreifen kürzen dann konnte ich sie nahtlos verlegen. Hab sie mit Fix All verklebt so daß ich sie im Ernstfall auch nochmal rausbekomme