Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Juni 2013, 20:19

Sika 221 252 ...

ahoi,
auch meine frontscheibe ist ein wenig undicht.
(unten rechts)

getreu dem gedanken "dont touch a running system" wird da erst mal nix ausgebaut.
es soll mit sika geklebt bzw. "gedichtet" werden.
(was ist den das für ein mist, ich meine natürlich "abgedichtet")

die entscheidung fiel auf sikaflex 221.
das langt doch oder... 252 oder ?
mit dem 252er hab ich damals (glaub ich) meine multirail angepappt?!?

kann bei der gelegenheit mal jemand kurz und knapp erläutern welche nummern für was am besten sind.
sikaflexspezialisten vor!
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

HarunAlRaschid

unregistriert

2

Donnerstag, 6. Juni 2013, 20:32

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (20. Januar 2015, 12:11)


3

Donnerstag, 6. Juni 2013, 20:40

und der 252er ist der kleber?

tipps zum verarbeiten oder einfach gummi bischen wegbiegen und "druff damit"?
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Juni 2013, 21:15

Um den Frontscheibengummi einzudichten, nimm dauerelastische Dichtmasse wie Dekalin. Ein Kleber wie Sikaflex hat dort nichts verloren, du willst die Scheibe a irgend wann mal ausbauen.

Wenn du etwas verkleben willst: nimm einen modernen Kleber wie MS-Polymer. PU-Kleber wie Sikaflex stammen aus dem vorigen Jahrtausend ;-)

5

Donnerstag, 6. Juni 2013, 21:48

na dann,
ich warte mal weiter.

witz am rande: im vorigen jahrtausend hat auch alles besseer gehalten höhö.

danke soweit
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Juni 2013, 22:29

Genau. Früher war alles besser, da war es noch aus Holz :-O

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Juni 2013, 22:50

und hier noch ein verfächter von ms-polimer......

aus folgenden gründen
1. es bleibt, selbst erprobt, flexibel und härtet nicht komplet aus.
2. es ist UV beständig, sika haben fiele die erfahrung gemacht, auch ich, das es nach ca 2 jahren wechbröselt man es einfach so wider abzihen kan.
3. klebt wirklich hamerhart. ist dan zwa eine müsehlige arbeite den kram wider wech zu bekommen aber bei ner frontscheiben wechsel kommt ja eh ne neue dichtung mit rein und dan flex mit zopfbürste und das teil ist wider sauber.

4. ich könnte noch mehr auflisten aber das ist bei uns nicht so relewant wie z.b. das man das auch unterwasser verwenden kan :-) und an fielen anderen sachen.

habe mal am anfang wo das zeuch raus kam zwei bleche zusammen geklebt damit. ich habe sie nimma auseinanderbekommen. wen da ösen dran gewesen währen hätte man nen lkw mit abschleppen können.

danach benutze ich es nur noch um stahl auf stahl und andere sachen zu kleben bzw abzudichten.

also für mich weiterhin 1. wahl und teuer sind die nicht. giebs ab 5.- die tube.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 7. Juni 2013, 07:17

um Eicke zu ergänzen:

5. MS-Polymer schrumpft nicht so beim Aushärten
6. MS-Polymer ist günstiger
7. MS-Polymer kann bei Frost verarbeitet werden
8. MS-Polymer härtet in der Kartusche nicht so schnell durch
9. Gibts bei eBay immer wieder Restposten mit abgelaufener Ware. Ich kauf mir dann immer nen 12er Karton davon für 3 Euro/Kartusche.

Früher war ich Sika-Fan, jetzt kommt mir das Zeug nicht mehr ins Haus. Ich hab zu viele Klebestellen in der Sonne verbröseln sehen. Mit MS-Polymer klebe ich sogar Schuhe, mein Schlauchboot, ... Einfach geil das Zeug.

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

carpelux

unregistriert

9

Freitag, 7. Juni 2013, 08:17

Stimmt! MS-Polymer ist der Hammer! habe damit insgesamt 4 Solarpanels auf mein Dach gepappt - hält auch bei Tacho 120 bombenfest ;)

Ich habe gerade wieder bei eBay 6 MHD abgelaufene Kartuschen für je EUR 2,50 gekauft.

MS Polymer für 2,50

10

Freitag, 7. Juni 2013, 08:25

dekasyl ms2... zum bleistift?

klebt und dichtet... laut hersteller.

danke auch für den link!
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 7. Juni 2013, 08:41

Für das abdichten von Scheiben,Fenster,Dachhauben,Türen und Klappen = Dekalin
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 7. Juni 2013, 12:09

Zitat

Für das abdichten von Scheiben,Fenster,Dachhauben,Türen und Klappen = Dekalin


mache ich auch nur mit MS. eben alles.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 7. Juni 2013, 12:28

Zitat

Für das abdichten von Scheiben,Fenster,Dachhauben,Türen und Klappen = Dekalin


mache ich auch nur mit MS. eben alles.
Klar,machbar ist es,zur Not,aber

wie bekommst du z.B.ein Fenster wieder raus,wenn es eingeklebt ist ?

für mich ist hierbei MS nicht die erste Wahl.

es grüßt,der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 7. Juni 2013, 14:37

wie bekommt man sikaflex eigentlich von lackiertem Blech wieder runter?

Mein Blaulicht war zusätzlich zur Verschraubung auch noch satt mit schwarzem Sikaflex aufs elfenbeinfarbene Dach geklebt. Läßt sich bisher nur mit einem ganz scharfen Messer bröckchenweise runterfitzeln. Vom Lack selbst bekomme ich es nicht ab.

Wohnort: Oldenburg

Beruf: Weltenbummler

Fahrzeug: 613 Breitmaul mit H

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 7. Juni 2013, 15:31

Moin zusammen,

ich habe neulich von einem Oldi - Spezialitsten den Tip bekommen mit Terodicht abzudichten. Das Zeug scheint extra für den Zweck gedacht sein, ausprobiert habe ich es aber bisher noch nicht.
Ich weiß nicht, ob ich mit einem Montagekleber wie MS Polymer an die Scheibe gehen würde, das Zeug wird ja extrem fest und wenn wie schon geschrieben die Scheibe dann doch mal raus muss ist sie eben fester als normal :-O
Signatur von »polarisation« common sense is so rare these days, some call it super power

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 7. Juni 2013, 16:16

Terodicht ist das gleiche wie Dekalin. Dauerelastische Dichtmasse. Gut, wenn sie abtupfbar ist.

17

Freitag, 7. Juni 2013, 18:20

wie bekommt man sikaflex eigentlich von lackiertem Blech wieder runter?

soweit ich weiß... gar nicht, oder nur sehr schwer.
hab mal einen gesehen, der wollte den sika von seiner seitlichen standheizungsablüftung entfernen.
der wollt unbedingt gegen den sika gewinnen und ist dabei verückt geworden.
ergebnis: den ganzen lack mit runtergerissen und anschließend neu lackiert.
...hauptsache gewonnen. :-O
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---