Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Juni 2013, 22:13

was dem einen sein bullenfänger...

sind bei mir die scheinwerfer.



ums gleich zu sagen, sie stammen vom vorbesitzer.
sind aber nicht angeschlossen und die birnchen fehlen auch noch.

möglichkeiten:
1. abschrauben, löcher wieder zuspachteln.
2. anschließen... dann aber wie? und vor allem wo die kabel durchführen.
... und wozu das ganze überhaupt?

alle 4 verbinden und ein kabel durch die noch vorhandenen löcher der signalanlage (ex kataschutz) führen?
da wo die antenne rauskommt, also ca 40cm weiter hinten.
bedeutet dann, dass ein ziemlich langes kabel auf dem dach rumliegt.

neue löcher weiter vorne bohren? näää oder?

und das anschließen.
einfach mit dem fernlicht verbinden?
oder über einen extraschalter laufen lassen. (der standheizungsschalter wäre noch frei, diese ist derzeit funktionslos)

macht das die lichtmaschine mit?

und... wieso hat der vorbesitzer sich dazu entschieden gelbe und "weiße" zu verbauen. optik?
sind übrigens aus glas, also nix plastique.

für anregungen bin ich dankbar.

tüv hat schon gesagt das die gehen würden, dürfen nur nicht höher als 4meter sein. 8o)
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Juni 2013, 22:21

Scheinwerfer hast ja vorne mehr als genug. Wenn sie unbedingt anschließen willst würd ich sie auf einen extra Schalter legen, also z.B. den der Standheizung. Zusammen mit dem Abblendlicht dürfen sie nicht leuchten, als Fernlicht schon eher. Dabei würd ich sie aber paarweise auf Fernlicht und en extra Schalter legen. Jeweils über ein Relais und mit direkten Kabeln, also zu jedem Scheinwerfer ein 1,5qmm Fahrzeugkabel, durchs Dach mit einer Kabeltülle und mit Sika abgedichtet. In den A-Säulen ist Platz für die Kabel, zwar eine Friemelei aber es geht

HarunAlRaschid

unregistriert

3

Donnerstag, 6. Juni 2013, 22:22

hier steht nix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (20. Januar 2015, 12:11)


Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Juni 2013, 22:33

Moin Moin !

Zitat

Sinn machen die Gelben dort oben jedenfalls nicht-
gelb soll ja für Nebel gut sein,
aber dann müssten die möglichst tief montiert sein...


Genauer gesagt : Nebelscheinwerfer dürfen nicht höher als die Abblendscheinwerfer montiert sein. Nebelscheinwerfer tragen als Kennung ein "F" oder "B" auf dem Glas. Im Gegensatz zu den anderen Scheinwerfern dürfen sie auch gelbes Licht abstrahlen.
Also ist eine Dachmontage nicht zulässig ,dort sind lediglich Fernscheinwerfer zulässig ,da für diese keine Anbauhöhe vorgeschrieben ist.

Zitat

Wenn schon, dann mit eigener Stromzufuhr über ein Relais


Und dieses auch so anschliessen ,dass ein Einschalten nur zusammen mit dem Serienfernlicht möglich ist oder anstelle von diesem.

MfG Volker

Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Juni 2013, 22:37

Scheinwerfer auf dem dach sind prima. Hatte ich am LT und hätte ich an meinem Bremer auch gerne wieder. Licht, das von oben kommt, leuchtet einfach besser aus. Normalerweise nimmt man Fernscheinwerfer. Die gelben Nebelleuchten hatte der Vorbesitzer evtl. um den Bereich direkt vor dem Fahrzeug besser auszuleuchten. Sind aber eigentlich falsch montiert. Da es Breitstrahler sind, würde man sie eher weiter auseinander und die Fernscheinwerfer zusammen montieren um das Licht zu bündeln. Also auch ein wenig wegen der Optik so gemacht.
Ein Bekannter hatte mir die Dachscheinwerfer so verkabelt, daß ich sie per Schalter so zuschalten konnte, daß sie über den normalen Fernlichtschalter (Lenkstockhebel) funktioniert haben. Über einen weiteren Schalter konnte ich dann auch noch die Nebelscheinwerfer zuschalten, damit ich auf die Schnelle viel Licht mit einer Hebelbewegung hatte. Ist gut, wenn man nächtens noch einen Schlafplatz sucht oder so.
Frag mich aber bitte nicht, wieviel Relais er dazu gebraucht hat. Gehen tut es und zulässig ist es wohl auch. Der, der es mir zusammengebaut hat ist Kfz-Meister und der TÜV hatte auch nie gemeckert.

Für die Durchführung der Kabel gibt es wasserdichte Kabelverschraubungen. Vieleicht mal bei Elektro für Solar nachfragen. Die WoMos mit Solar auf dem Dach müssen den Strom ja auch irgendwie zur Batterie bringen. Ich hatte damals nur ein Kunststoffklötzchen mit Loch gebastelt, das Dach durchbohrt, Kabel durch Klötzchen und Dach geschoben und das Klötzchen mit Sikaflex verklebt.

Viel Spaß beim Basteln,
Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

HarunAlRaschid

unregistriert

6

Donnerstag, 6. Juni 2013, 22:45

hier steht nix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (20. Januar 2015, 12:10)


7

Donnerstag, 6. Juni 2013, 23:14

@chakfabian,

Du willst nach Afrika. Da brauchst Du die Lightshow nicht. Weil man dort nachts NICHT fährt.
Weniger ist mehr. Das wirst Du spätestens dort feststellen.

Den Typen mit dem tapezierten Equipment ums Blech, was die Show angeblich verstärkt, wirst Du zur Genüge begegnen.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 7. Juni 2013, 07:13

Hi,

ich finde, die sehen schick aus. Und Licht ist auch manchmal ganz praktisch. Würde sie mit dem Fernlicht optional verbinden. Aber ist ja Dein Auto, Du solltest eine Lösung nehmen, die Dir gefällt.

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

9

Freitag, 7. Juni 2013, 08:16

ja das stimmt, dort "bestenfalls" niemals nachts fahren.
aber um das ganze mal abzukühlen, ich fahr ja nicht nur nach afrika.
und dann ist da auch noch die frage wie weit wir es dort überhaupt packen.

schick find ich sie im grunde auch...
wenn ich dann noch meine amateurfunkantenne befestige, hab ich auf dem dach alle primären geschlechtsmerkmale vereinigt.

die bommelkette (sehr geil) wird dann sowas wie der minirockersatz sein!?! :-O

ich sinniere weiter... und kümmer mich mal ums sandblechumflexen und reifen besorgen arghh.
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Memmingen

Fahrzeug: James Cook 310D Bj94

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 7. Juni 2013, 08:34

Hi,
lass Dich mit den Scheinwerfern nicht in der Schweiz blicken. 1000 Fränkli Buße!
Die Spedition in der ich arbeite musste schon 2 mal zahlen. Jetzt wurden alle abgebaut und den Fahrern verboten welche anzubringen.
Nur zur Info!
Gruß Peter :-)
Signatur von »benzzino« "Touch not the pylons, for they are the messengers!" :-)

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 7. Juni 2013, 08:49

moin..was sacht denn herr-tüv zu irgendwie-dachleuchten? und nicht angeschlossen
wäre auch egal? ich dachte immer, was montiert ist, muss auch funzen und regelgerecht
platziert und installiert sein.. wie lautet denn die gesetzesorder in sachen dachbeleuchtung?
sind das fahrlichter oder zusatzscheinwerfer (im sinne von suchscheinwerfer)?

lg und erleuchtung für alle #fackel1
Signatur von »ärpe« alles wird gut

12

Freitag, 7. Juni 2013, 09:04

@chakfabian

Die Bommelkette, oder wie bei mir der schmale Bommelvorhang über der Frontscheibe, hat in Afrika enorme Vorteile!

So wurde ich erstmals während meiner letzten Reise NICHT mit steinewerfenden Kindern konfrontiert. Die dachten stets ich sei ein Einheimischer und da werfen die keine Steine. Einheimische verzieren so gerne ihre Fahrzeuge.
Nicht nur ich, viele Reisende können nämlich ein Lied von zersprungenen Frontscheiben singen.

Nebeneffekt: bei den üblichen Polizeikontrollen, die den Ausländer meist durchwinken, wurde ich stets auf die Seite gewunken, weil sie dachten, ich sei einheimisch. Hatten sie dann auf mein Nummernschild geschaut, bekamen sie ein Grinsen im Gesicht und winkten mich sofort weiter.

Bommelvorhang = Selbstschutz.

Darüber können nur Unerfahrene lächeln, da ahnungslos.
Aber es gibt noch andere Tricks für andere Situationen. Und auf diese darf dann der Ahnungslose stolpern, nachdem er den Schaden hatte und sich krummärgerte. So soll das sein!

"Vorsprung durch Wissen und Technik" nennt man das, auch mit Bommeln.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ophorus« (7. Juni 2013, 09:11)


Wohnort: Grafenhausen

Beruf: Maschinenbautechniker

Fahrzeug: MB 207D (1985), Ford Mondeo (2010)

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 7. Juni 2013, 09:15

moin..was sacht denn herr-tüv zu irgendwie-dachleuchten? und nicht angeschlossen
wäre auch egal? ich dachte immer, was montiert ist, muss auch funzen ....

Das wird dann als Mangel im Prüfbericht stehen und die Plakette trotzdem zugeteilt, da kein erheblicher Mangel. Mir schon so passiert, als ich vor dem TÜV-Termin nicht mehr dazu kam, meine "normal" angebauten Nebelscheinwerfer anzuschließen.

Gruß, Stefan
Signatur von »Stefan_66« Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

14

Freitag, 7. Juni 2013, 09:16

yeah meine bommeln machen sinn!
danke für diesen erhellenden beitrag!
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

15

Freitag, 7. Juni 2013, 10:00

Bommeln?
Hast Du dort nicht gekachelt wo die Bommels sein sollten?

Noch zu den Dachscheinwerfern:
Die Befestigung könnte auf Pisten fragwürdig sein - so einfach durchs Dach geschraubt.
Sie sollten auf einem festen Sockel oder wenigstens einem stabilen Träger sitzen.
Ansonsten könnten Schwingungen und Schläge auf Pisten die Teile schlimmstenfalls heraus schütteln.

Beispiel für diese Vibrationen:
Aufgrund der Temperaturen kurbelt man die Seitenscheiben etwas auf, meist in unterschiedl. Stellungen.
So entwickelten sich bei mir aufgrund der Vibrationen dort in den Seitenscheiben horizontale, milchglasartige Streifen, wo die Scheibe jeweils an der weichen Dichtung anlag bzw. daran vibrierte.

Mit solchen Vibrationen ist nicht zu spassen, am ganzen Fahrzeug nicht.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

16

Freitag, 7. Juni 2013, 10:19

da rappelt die büchs.
ich denk daran, wenns mit dem ausbau weitergeht.
was hab ich letztens gelesen? was wackelt & vibriert ist noch nicht abgefallen. positiv denken. #winke3
thanks for the comment!
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 7. Juni 2013, 21:29

Moin Moin !


Zitat

Das wird dann als Mangel im Prüfbericht stehen und die Plakette trotzdem zugeteilt, da kein erheblicher Mangel.


tja,das war mal. Seit 1.7.2012 = EM (erheblich).


MfG Volker

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 7. Juni 2013, 23:01

schliess die weissen als fernscheinwerfer aufs fernlicht an, die gelben deklarierst du als arbeitsscheinwerfer/suchscheinwerfer, so kannst sie über extra schalter schalten darfst sie aber nur im stand benutzen.
ich hab am 407-ka nen kabelbaum für die signalanlage nach oben liegen. die is ja nun tot, würd also die dafür nutzen. hast deine noch drin?

ich mag licht am auto, vorzugsweise gutes. am tag hat SAM jetzt TFL an welches dann dem normalen abblendlicht weicht. dieses wird dann gern auch mal mit den zusätzlichen fernscheinwerfern (mit relais zum hauptscheinwerferfernlicht aufgeschaltet) unterstützt. bei denen muss ich aber zum tüv termin doitschelandkonforme lampen einsetzen, die anderen brennen dem tüv onkel sonst tagelang noch auffe netzhaut :-O 8-)
und die alten AKA-elektrik NSF sind klasse für nachtmüde augen bei regen-nachtfahrten. und am regen-nebel-schneefalltage dann zusammen mit standlicht/TFL machen sie nen lichttupfer ins grau des alltags ;-)