Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sparkassenmobilist

unregistriert

1

Freitag, 7. Juni 2013, 22:09

Bas 60

Moin,...

hab diese Woche unser Womo startklar für den Urlaub gemacht und festgestellt das unsere "Schüssel" von Kathrein kein Signal mehr bekommt... Hab alle Kabel getauscht aber es wir kein Satellit gefunden....

Frage: Hat wer ne Idee was man noch machen kann??
Hat wer eine BAS 60 Antenne zu liegen um die mal zu testen?? Möchte mir nix kaufen um dann festzustellen das es doch nicht an der Antenne/LNB lag...


Gruß Peter

.... der wohl am Sonntag in Urlaub fährt und nix von der Welt erfährt (was aber sicher auch was positives hat)

Wohnort: Frankfurt a. M.

Beruf: IT und Elektrotechniker

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 8. Juni 2013, 09:26

Grüß dich Peter,


prüfe doch bitte mal vor allem die Kabelverbindungen auf Korrosion oder Beschädigung, das ist bei Satanlagen die Hauptfehlerquelle. Ansonsten: Risse im Gehäuse? Neues... naja, LNB geht schlecht, ist ja ne Netzantenne. Kann irgendwo Wasser rein gelaufen sein? Gibt der Receiver die BEtriebsspannung aus?
Wann hast du die das letzte mal ausgerichtet? Es gibt seit einiger Zeit keine analogen Transponder mehr, entsprechend "tricky" ist für den Laien nun das ausrichten geworden.
Achte auch auf die Polarisation, also ggf. die Schüssel mal um 90° verdreht an den Mast schrauben. Ansonsten einfach mal zum Radio-Fernseh-Techniker deines Vertrauens bringen und kurz durchmessen lassen.

(trust me, I'm an engineer ;) Respektive ich hab das gelernt.)
Signatur von »Ysjoelfir« Grüße
Kai

Mein Bastelstübchen

Sparkassenmobilist

unregistriert

3

Samstag, 8. Juni 2013, 09:41

Moin....

hab alle Kabel (koaxkabel) ausgetauscht... Receiver reset und auf Werkseinstellung gesetzt... Gestern mit Kathrein telefoniert wegen LNB.. Das gibt es nur in Digital für die BAS 60... An der Abschaltung der Analogen kann es also nicht liegen.

Von Aussen sind keine Schäden zu erkennen und das LNB sieht auch völlig OK aus... Aber er findet nix

Hab versucht die Antenne manuell einzurichten.. Also bei freier Sicht und tollen Wetter versucht so hinzudrehen wie die umliegenden Hausschüsseln auch stehen.. aber es kommt nix an... Wer mir nachher neue Batterie für das Messgerät besorgen und mal messen ...


Peter

Sparkassenmobilist

unregistriert

4

Samstag, 8. Juni 2013, 11:48

so gemessen...

18,44Volt liegen an :-)

Wird wohl doch die Antenne selbst sein

Peter :-(

Wohnort: Frankfurt a. M.

Beruf: IT und Elektrotechniker

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 8. Juni 2013, 12:46

Gestern mit Kathrein telefoniert wegen LNB.. Das gibt es nur in Digital für die BAS 60... An der Abschaltung der Analogen kann es also nicht liegen.

Das eine hat mit dem anderen nix zu tun.... jedes Digital LNB empfängt auch analoge Signale! Ebenso kann auch jedes Analog-LNB bedingt digitale Signale empfangen!
Entsprechend kann es durchaus was damit zu tun haben - gerade bei so empfangsschwachen Antenenn ist es für den Laien ohne Messgerät höllisch schwer, die Schüssel ohne Analogen Transponder anständig auszurichten, da man eben nicht mehr nach dem Rauschen gehen kann. Entweder das Bild ist da, oder es ist weg. Was dazwischen gibt es nicht. Und da der Bereich des "Bild da" bei ner kleinen Antenne auch sehr klein ist, kommt das eine zum anderen.
Signatur von »Ysjoelfir« Grüße
Kai

Mein Bastelstübchen

Alfred Tetzlaff

unregistriert

6

Samstag, 8. Juni 2013, 16:16

Hallo,
genau das Problem hatte ich auch.
Eine weiß ich wie alte BAS 60 auf dem Düdo, die dann eines Tages nicht mehr wollte.
Anderen Receiver angeschlossen und auch die Kabel incl. Scartkabel geprüft.
Brachte alles nix.
Neue BAS drauf und alles war wieder OK.

Ich habe meine damals über Amazon gekauft.
Hat incl. Versand irgend was um die 120,00 gekostet.
Aufgrund ihrer flachen Bauweise befinden sich in dem Ding mehrere parallel geschaltete Dipole.
Demzufolge muss die Verstärkung im LNB entsprechend hoch sein.

Viele Grüße:
Alfred