Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. Juli 2013, 07:51

kabelquerschnitt

moin alle,

mit welchem querschnitt beitreibt ihr eure spannungswandler ? ( 2000 w dauer )


gruß


emsi

Wohnort: Frankfurt a. M.

Beruf: IT und Elektrotechniker

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. Juli 2013, 08:07

2000W Dauerleistung ergibt bei einem angenommenen Wirkungsgrad des Wandlers von 80% einen (Dauer-)Primärstrom von 200A. Gemäß VDE benötigst du da mindestens 120mm² Kabel, da sind dann auch noch 10A Reserve drin. Ich würde, der Praktikabilität wegen, mit irgendwas um 60mm² doppelt verdrahten.
Signatur von »Ysjoelfir« Grüße
Kai

Mein Bastelstübchen

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 1. Juli 2013, 09:29

die 2kw sind 230V seitig und nicht 12V seitig :-)

12V seitig mindestens 4mm² je nach länge das weges zur batterie.
ich habe nen kurzen weg gehabt und immer 6mm² genommen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 1. Juli 2013, 09:43

die 2kw sind 230V seitig und nicht 12V seitig :-)

12V seitig mindestens 4mm² je nach länge das weges zur batterie.
ich habe nen kurzen weg gehabt und immer 6mm² genommen.


Sorry, aber da muss ich widersprechen:
2kW auf der 230V Seite sind auf der 12V Seite genauso 2kW (+ Wandlerverluste).
Es ist daher schon richtig mit den 200A zu rechnen...

Allerdings verstehe ich die 120mm² Argumentation nicht, die gilt nur wenn die Kabel in wärmegedämmten Wänden verlegt werden. Wenn sie jedoch direkt auf dem Bleck verlegt werden, reichen 70mm².
Zwei Adern frei in der Luft dürfen bei 50mm² auch mit 196A belastet werden...
Hier mal meine Quelle: http://www05.abb.com/global/scot/scot209…400027d0101.pdf
(Mein Tabellenbuch geht nur bis 35mm²)
Signatur von »chicken« &irre2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chicken« (1. Juli 2013, 10:21)


Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 1. Juli 2013, 10:58

Eicke, noch nicht wach? ;-) (nicht böse gemeint!)

Zum Querschnitt wurde ja schon alles gesagt.
Noch ein paar Tips:
Wandler so nah an der Batterie wie möglich bauen, Kabel so kurz wie möglich halten
Leitungen lieber ne Nummer dicker wählen, das vermindert Leitungsverlust.
Die Leitungen dürfen auch parallel geschaltet werden um den erforderlichen Querschnitt zu erreichen, .zB 2x50mm² bietet schon ordentliche Reserve verlegen.
Plus und Minusleitung zu den Batteriepolen verlegen.
Vielleicht noch einen "Natoknochen" einbauen, um den Wandler komplett abschalten zu können.
Kabelschuhe ordentlich verpressen.

Dass die Batterie bei 200A Dauerstrom ruck zuck leer ist, ist dir ja klar. Da hilft auch die Lichtmaschine mit 55A nicht viel.


#winke3 Andi

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. Juli 2013, 12:19

moin alle, dank euch für die tipps.


lt. lieferant sollen es min. 20er kabel sein, werde aber stärkere nehmen.

es soll nur ab und an mal für 2 min. ein 1800w fön betrieben werden.

zusätzlich hab ich jetzt noch 2 x 100w solar auf dem dach, die richtig gut arbeiten.


gruß

emsi