Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »sschloja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. Juli 2013, 13:37

Brausepulver in Tisch eingezogen. Wie bekomme ich das wieder raus??

Hallo,
Das passt hier jetzt vielleicht nicht so richtig rein, aber ich verzweifel fast.
In meinen Tisch ist Brausepulver eingezogen (man sollte auf WG-Partys niemals seine Zimmertür auflassen!!).
Long story short: ich bekomme diesen blöden roten Fleck da nicht mehr raus. Ich schrubbe da mit allem möglichen dran rum. Bei dem Tisch handelt es sich um Tische die man in jeder Jugendherberge findet. Der hat so eine weiße plastikartige Oberfläche...
Für Vorschläge bin ich offen!

LG
Jannik

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Medienfuzzi

Fahrzeug: 79er Ford A0406, 96er W210

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. Juli 2013, 13:55

Moin Jannik.

Ich würde die Platte ein wenig anschleifen und dann überlacken. Ich denke nicht, dass Du da mit irgendwelchen Mittelchen wieder raus bekommst.
Auf meiner Travertin-Tischplatte sieht man immer noch die Spuren von ausgelaufener Tintendruckerfarbe. Da hilft kein Schrubben und Wischen ... :=(

Gruß, Hucky
Signatur von »Hucky« It's only Rock'n'Roll - but i like it. 8-)

  • »sschloja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 1. Juli 2013, 14:16

Moin.
Ja die Befürchtung hab ich leider auch :(
Ich hab vorhin mal was von Backpulver gelesen, also Backpulver auf die Flecken, anfeuchten und wirken lassen. Das werde ich nachher mal versuchen und wenn das auch nichts wird, dann werde ich mich fluchend und Verwünschungen ausstoßend auf die Suche nach einem Werkzeugverleih machen.
LG
Jannik

Wohnort: München

Fahrzeug: Mercedes 608D

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 1. Juli 2013, 15:05

Persil oder ähnliches Waschmittel mit wenig Wasser zu Brei mischen und über Nacht einziehen lassen. Oder Wasserstoffperoxid.

Das Zeuch bleibt zwar drin, wird aber farblos.

Achtung: Nur, wenn der Tisch weiss ist! Ev. mal auf der Rückseite probieren.

Slarti

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 1. Juli 2013, 17:19

mal mit Verdünner, Benzin und Spiritus versuchen. Wenn es dann immer noch bleibt und der Tisch weiß ist mit Domestos bleichen. Noch schärfer ist "Super-extra-Rohr-frei" als Gel. Bleicht noch stärker als Domestos. Erst dann versuchen mit schleifen etc.

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 1. Juli 2013, 18:52

würde etwas natron drauf streuen, übernacht einwirken lassen und sehen, wie es wirkt.
wenn gut, dann die restfläche damit behandeln .. oder du beobachtest die einwirkzeit und
entscheidest selber..good luck.. :O
Signatur von »ärpe« alles wird gut

Wohnort: Schauen

Fahrzeug: mb 608

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 1. Juli 2013, 20:13

mit "Blondierung "
kriegt man und Frau alles wieder weiß ...

buntspecht

unregistriert

8

Montag, 1. Juli 2013, 20:40

Noch mehr Brausepulver kaufen und gleichmäßig auf dem Tisch verteilen.
...oder ein Muster streuen...dann isses KUNST und kein Fleck....dann teuer bei ebay als Einzlstück verscherbeln
:-O

  • »sschloja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Juli 2013, 00:57

Hallo,
Vielen Dank für die ganzen Anregungen. Ich habe leider nichts davon hier, werde aber morgen mal nen bisschen Benzin aus dem Motorrad nehmen und das damit versuchen. Ich wohne leider erst seit kurzer zeit in hier und habe Null Werkzeug noch sonstiges mitgenommen...
Das mit dem Backpulver hat tatsächlich etwas gebracht, ich werde das über Nacht auf dem Tisch lassen und morgen nochmal berichten.
Danke soweit!

LG

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Juli 2013, 07:13

Tach,

Mensch, dass ist doch geil! Lebenslang Brausepulvervorrat. Und wenn er wirklich mal alle wird, dann ist der Tisch sauber. Also: Jeden Morgen Brausepulver schlecken.

Oder: Bei der nächsten Party wieder die Tür offen lassen. Danach stören Dich die paar Flecken auf dem Tisch auch nicht mehr :).

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

  • »sschloja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Juli 2013, 17:50

Da bin ich dagegen, dagegen ^^

So, ich habe heute mal für 2-3 Stunden meine Backpulver-Wasser-Mischung einwirken lassen und der Fleck ist so gut wie weg gewesen. Dann nochmal mit Benzin hinterher gewischt und der Tisch ist wie neu.
Ist also empfehlenswert, wenn nochmal irgendjemand vor dem Problem steht...
Danke für eure Anregungen!

LG
J

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Medienfuzzi

Fahrzeug: 79er Ford A0406, 96er W210

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Juli 2013, 18:02

Glückwunsch! Werde ich bei meiner Tischplatte auch mal versuchen.

Gruß, Hucky
Signatur von »Hucky« It's only Rock'n'Roll - but i like it. 8-)

Wohnort: Liezen

Fahrzeug: MB 307D (OM616) Tabbert

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Juli 2013, 19:57

Stell den Tisch ein paar Wochen in die Sonne.

  • »sschloja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Juli 2013, 20:19

Sonne? Was ist Sonne? Heute morgen hab ich mal kurz Panik bekommen, weil so ein gelbes, leuchtendes Ding am Himmel stand; aber zum Glück kam bald der Regen wieder. Man da war ich beruhigt...

Cheers

#winke3

Wohnort: LG

Fahrzeug: O309D H, 207D, XT350

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 2. Juli 2013, 20:22

Da bin ich dagegen, dagegen ^^

So, ich habe heute mal für 2-3 Stunden meine Backpulver-Wasser-Mischung einwirken lassen und der Fleck ist so gut wie weg gewesen. Dann nochmal mit Benzin hinterher gewischt und der Tisch ist wie neu.
Ist also empfehlenswert, wenn nochmal irgendjemand vor dem Problem steht...
Danke für eure Anregungen!

LG
J



wie bereits geschrieben, besteht backpulver aus natriumhydrogencarbonat (natron) und säuerungsmitteln..
diese zusätze im backpulver können auf anderen untergründen wieder neue ränder erzeugen, deshalb
ist reines natron zur fleckenbehandlung ziemlich universell einsetzbar.. in deinem fall ging es auch so
und das ist gut..
natron ist ein wirklich gutes hausmittel und hat eine riesige anwendungspalette ..dazu voll bio :-O
hier etwas über die verwendung...http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumhydrogencarbonat

lgvommärpii
Signatur von »ärpe« alles wird gut

16

Dienstag, 2. Juli 2013, 20:25

Freu dich doch dass du nirgends andere Flecken gefunden hast!

Tipp: Besorg dir ein Schloss!

Bin schon weg,....... #winke3 #winke3 #winke3

  • »sschloja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwanewede

Fahrzeug: Mercedes 207D Bj. 1979

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 2. Juli 2013, 20:31

Recht herzlichen Dank!
Darüber habe ich nicht so wirklich nachdenken wollen und es bisher auch ganz gut vermeiden können... :-8

LG

P.s: Da schloss wäre dann das stabilste Bauelement in der ganzen WG. Eher wird dann im Eifer des...ähm Gefechts... die ganze Tür aus der Wand gerissen