Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

derHeinz

unregistriert

1

Sonntag, 14. Dezember 2003, 11:20

Hallo Elektriker:-O,

weiß jemand von Euch, ob es wichtig ist, wierum eine Drehstrom Lima sich dreht??
das müsste doch elektrisch völlig egal sein(?)(!)(?)
Und ob das \"Windrad\" saugt oder bläst ist doch auch nict wirklich wichtig(?)
LG aus ER
Heinz
der die \"Wohnlima\" andersherum eingebaut hat.

Stefan O 302

unregistriert

2

Sonntag, 14. Dezember 2003, 12:05

Hallo Heinz,

hast du dir mal den Kohlenhalter angeschaut , da gibt es welche die nicht im rechten Winkel sitzen und da lönnte die Drehrichtung eine Rolle spielen.

Wohnort: Giessen

Fahrzeug: MB814 ; Transit

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Dezember 2003, 13:12

Wenn die Remanenz auf den Stator zu groß ist, gekommt man keine Erregung hin d.h. keine Stromlieferung der LIMA.
Der Stator muß neu formiert werden.

gruß Karl

Limeskiste

unregistriert

4

Sonntag, 14. Dezember 2003, 13:22

[cite]Karl schrieb:[br]Wenn die Remanenz auf den Stator zu groß ist, gekommt man keine Erregung hin d.h. keine Stromlieferung der LIMA.
Der Stator muß neu formiert werden.

gruß Karl[/cite]

Hallo Karl, was ist

Remanenz (?)

Stator(?)(?)

Erregung(?)(?)(?)

geht das auch auf Deutsch :=-:-P8o)
ist ja nicht jeder Elektrofachmann/frau :=-

Gruß

Limeskiste
- Editiert von Limeskiste am 14.12.2003, 13:25 -

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Dezember 2003, 16:51

Remanenz= Restmagnetismus
Stator= Gegenteil von Rotor
Erregung=:-O

Der Rotor dreht sich im Stator, Rotor wird über Kohlebürsten mit Erregerstrom versorgt, Magnetfeld baut sich auf, und dreht sich im Stator der 3 Wicklungen enthält (Drehstrom).

Recht-Linkslauf ist die Kühlung entscheidend (Das Teil hinter der Riemenscheibe

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Giessen

Fahrzeug: MB814 ; Transit

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 15. Dezember 2003, 16:55

@ heinz
Hallo
Auf der Lima könnte ein Drehrichtungspfeil vor handen sein; siehe Typenschild
Symbol ---> Rechtslauf
<---- Linkslauf
<-----> Re oder Li Lauf
Das Lüftrrad wird je nach Bauart für die Faufrichtung konzipiert sein, also nicht egal welche Richtung es sich dreht , ausser bei Re/Li Modele.

Lima laufen lassen und prüfen ob Strom abgegeben wird, wenn ja ---> alles klar
wenn nein ,Kontrollleuchte Lima mit einer ca. 10 W Birne kurz überbrücken ( bei laufender Lima). Damit wird erreicht, daß ein höherer Erregerstrom fließt. Magnetfleld Neu \"machen\" bzw. Restmagnetismus im Anker(Rotor) umpolen. (Dafür ist auch die Lima Kontrolllampe auch zuständig) . Die Ladekontrollleuchte ist nicht nur da, um anzuzeigen ob es gibt \"Strom\".

gruß Karl