Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 25. Juli 2013, 22:54

Geht Spiral AGM-Batt. für Anlasser und herköml. SäureBatt als Wohnraumbatt?

Hallo liebe Gemeinde,
hat vieleicht schon wer in seinem Bus Erfahrungen gemacht mit einer Spiral AGM-Batterie ( Optima Red Top) als Starter Batterie (also für Anlasser und Autobordnetz) und dazu eine herkömmliche Säurebatterie über Trennrelais für den Wohnraum ( nur Truma 2800 Gasheizung) ?

gibts evtl. Probleme mit Ladeschlußspannung, sollte man 2 Spiral AGM nehmen oder oder?


Grüße aus der Eifel, Axel

Wohnort: aachen

Fahrzeug: 307D DR 350 R80G/S Kadett E

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 27. Juli 2013, 13:17

hai axel
da ich im moment mit der anschaffung von ner solaranlage beschäftigt bin kann ich nur sagen,dass die agm batterien wohl 14,4-14,8 volt benötigen um voll geladen zu werden und so ne spannung bringt die lima ja normalerweise nicht,wa.
all the best gerd

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 27. Juli 2013, 14:52

normal spricht nix dagen das du die red top und eine starter zusammen schaltest da die red und jelo top ja zum starten konzipirt sind und mit einer ladespannung von 13,3 bis 15V geladen werden können mit der lima ohne strombegrenzung.

die agm's sind halt starter batterien die auch für kleinabnehmer geeignet sind.

also bau dir die passene top ein und deine starter als wohnraum, denke an die belüftung bei der wohnraum batterie wens eine starter wird.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

4

Sonntag, 28. Juli 2013, 00:49

Hallo Ihr beiden, viele Grüße aus der Eifel und danke für die Anrworten.

Hallo Eicke, ich überlege obs vieleicht besser oder sinnvoller wäre 2 red top spiral agm zu nehmen, da man, sobald man ja fährt dann beide Batterien parallel an der Lima hat, also ja beide geladen werden. Also da ja die red top einen geringeren Innenwiderstand hat, als ne herkömmliche Säurebatt, fließen dann vieleicht unnötig viele Querströme zwischen den beiden und wenn beide Batts gleich wären, ware das vieleicht harmonischer, langlebiger evtl.; zumindest versucht man ja bei der Verwendung von nur Säurebatts auch möglichst nicht zuviel Querströme zu bekommen, damit sie möglichs lange zusammen überleben.

Naja mal weiterschauen, wer da evtl, noch weitere Ideen zu hat.

Grüße Axel

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juli 2013, 01:54

von dem gesichtz punkt hast du natürlich recht. da würde ich sicher auch zu zwei gleichen raten.

das wird dir aber bei zwei gleichen auch pasiren vor allem wie eine die bortnetz ist weil warscheinlich nach einer langen stand zeit aufm platz lehrer sein wird als die starter die ja nur zum starten ist. da hast du auch querströme. da wird sich die bortnetz auch zusätlich wen die lima nicht groß genug ist saft aus der starterbatterie holen.

sehr hohe ströme flissen natürlich wen du als wohnraum eine 200ah hast und als starter nur ne 50ah. wen die 200ah lehr ist holt die sich was sie bekommt und das auch von der starterbatterie. aber bei soeiner kombie haste dan richtig hohe ströme am anfang.

bei zwei gleichen ist das zwa auch so aber die ströme sind nicht so hoch.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

6

Sonntag, 28. Juli 2013, 13:19

Ja genau Eicke, bei 2 red top 50AH werde ich auch noch genug Querströme haben, nur vieleicht harmonisieren sie trotzdem besser, da spiral AGM angeblich es viel besser vertragen als herkömmliche Säurebatts.
Was mich an Spiral agm reizen würde, ist halt zum einen ihr geringer Innenwiderstand, wodurch man einen unglaublich guten Kältestrom hat, also 815A im Kalten beim Anlasssen, das schafften meine 88AH bei weiten nicht, also erhoffe ich mir besseres Starten im Winter und sie liefern angeblich auch mehr ihrer theoretischen 50 Kapazität ab, ohne kaputt zu gehen, also man kann aus ner 50Ah Spiral angeblich genausoviel Strom ( Ah) herausziehen wie aus ner herkömmlichen 88Ah. Auch tiefentladefeater usw. liest man und halt nix mehr mit dem Säuregedöhnse unter Fahrer/Beifahrersitz und viel leichter und was kleiner auch.

Grüße Axel

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Juli 2013, 14:23

ich wei saxel :-)

die batterien ham die ami schlitten fiele verbaut. vorallem die mit den BB motoren die richtig saft brauchen zum starten.
mich schrekte bis jezt nur immer der preis ab so eine zu kaufen. dafür bekomme ich 2 batterien für meinen volvo :-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

8

Sonntag, 28. Juli 2013, 22:03

Hallo Eicke,

wie sicher bist Du, dass man AGM und herkömmliche Batt problemlos so nutzen kann, wie ich oben überlege, denn man liest im Netz auch zB: dass AGM und herklömmliche Batts nicht parallelgeschaltet werden sollten, dürften, auf keinen Fall usw. etc, siehe hier ZB: http://greenakku.de/Welche-AGM-Batterie-…aufen:_:14.html



Grüße Axel

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 29. Juli 2013, 08:21

moin axel

bei normalen agm oder auch gehl währe das richtig das man die nicht dauerhaft paralel schalten solte weil die seure sich schneller entlade als die agm und sich durch die agm wider voll laden und die dan paralel mit lehr gemacht werden.

aber du hast die ja nicht dauerhaft paralel sondern nur zum laden während der fahrt.

desweiteren haben die anderen agm und gehl eine höhere ladeschlus spannung was die red nicht hat, die kanste ja laut optima mit 13,3 bis 15V laden und die lima macht ja nur bis 13,8 - 14V weil für seure ausgelagt und nicht für agm oder gehl, nicht die normalen.

die red ist halt zum starten ausgelegt und kan auch hohe start ströme ab was fiele normale agm's und gehl nicht ab können auf dauer.

also permanent paralel Nein aber zum laden paralel ja, jedenfals die optima agm batterien.
andere agm oder gehl brauchste ja immer nen spezi lader damit die zu 100% voll werden was die mit der lima nicht werden und über die lima zu schnell geladen werden.

die optima ist halt etwas anders als die anderen agms und gehl batterien.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

10

Montag, 29. Juli 2013, 18:46

Prima, danke.

Grüße Axel