Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

StefanRS

unregistriert

1

Montag, 29. Juli 2013, 21:12

Alu auf Alu

Hallo,

Will demnächst am Aufbau ein Stück Alu von ca 2,50 x 0,50 Meter auf die Außenwand aufbringen , da die nicht mehr so schön aussieht , bzw der Vorgänger da mal mit Spachtelmasse was ausgebessert hat.
Die Außenhaut ist nicht glatt , sondern mehr so Stucco. Die neue Platte soll auch Stucco Dessin haben.
Kann ich die aufeinander Kleben ? Nieten oder schrauben möchte ich da nicht .
Und falls kleben , womit am besten ??

Gruß Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »StefanRS« (29. Juli 2013, 21:32)


Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 29. Juli 2013, 21:55

Moin,

Mit MS Polymer karosseriekleber, habe ich gerade in der Mangel.
Verlebe gerade Aluprofile mit Knotenblechen verklebt, bekommt
Keiner mehr normal auseinander ;-)
Natürlich geht es auch mit dem entsprechenden Sika inclusive. Primera
Usw.

Für Leute die es gerne ganz sicher haben wollen, kann man auch eine
Aluschiene mit geschlossenen Popnieten auf den Stoß nieten.

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

merlin88

unregistriert

3

Montag, 29. Juli 2013, 21:59

Klar kannste kleben :-) vorher alles anrauhen.
dann mit:
Pattex Stabilit Express

Die Königsdisziplin ist allerdings dir mit ner Form dein Muster abzunehmen ne negativform zu erstellen und dann ein passstück mit Gfk zu laminieren : dann sieht man gar nix mehr

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 29. Juli 2013, 22:16

kleben mit ms-polymer. giebt es bei ebay ohn mass. da giebt es angebote von rasten die ham zwa nen abgelaufendes haldbarkeitz datum aber sind imma noch volkommen ok. kosten irgen was bei 4.- da geht es los.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Juli 2013, 09:23

ms ist genau das Richtige.
Letzte Woche hat sich ein Holländer bei mir an einer Wasserzapfstelle die komplette Wohnwagenseite aufgerissen.
Natürlich Freitag abends. Haben dann erst mal ein Stück Alublech (alte Druckplatte, hab ich immer welche vorrätig) mit ms polymer draufgeklebt.
Montags ist er dann zum Wohnwagen Händler um das ganze professionell richten zu lassen.
Der hatte keine Chance das Blech wieder ab zu machen. Hat dann das ganze großflächig ausgeschnitten und eine Stauklappe eingebaut.
Hat eh gepasst, das Loch war genau unter der Sitzbank.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

StefanRS

unregistriert

6

Sonntag, 4. August 2013, 13:36

Danke erst mal,dür die Tipps ....

Kann ich den Kleber auch direkt großflächig auf die Außenwand aufbringen ?
Wie schnell zieht der an ?
Auch wenn ich das Blech vorher schon angepasst habe, bekomme ich nicht mal eben in ner Minute auf die Außenwand.


Gruß Stefan

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 4. August 2013, 13:43

ms zieht nicht so schnell an. kanst großflächig auftragen und dan das blech drauf drücken.

must dan auch noch nen weilchen halten nich das es runterrutscht auch wen fileicht nur mm sind.

irgent wie was machen das druck drauf kommt.

die klebe stellen vorher etwas anrauen dan ist am besten.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 4. August 2013, 13:46

MS Polymer gibts in Kartuschen, wie Silikon.
Es reagiert auf Feuchtigkeit. Je höher die Luftfeuchtigkeit, desto schneller zieht es an.
An einem Trockenen Tag hast du aber schon 30 Min Verarbeitungszeit.
Verarbeiten lässt es sich auch wie Silikon. Mit Spülmittelwasser kann man wunderbare Fugen damit ziehen.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

StefanRS

unregistriert

9

Sonntag, 4. August 2013, 19:41

Muss ich auf der ganzen Fläche komplett den Kleber auftragen, oder wie sollte ich da vor gehen.
Nicht dass das Blech sich in der Mitte hebt bzw an den Stellen wo kein Kleber ist.

Ich habe ja nur einen Versuch und der sollte schon gute durchdacht und durchgeführt werde .
Deshalb liebe mal ne dumme frage mehr stellen 8-)

StefanRS

unregistriert

10

Sonntag, 4. August 2013, 19:49

UPS , Frage war von Eicke oben schon beantwortet .
Also großflächig dünn auftragen und dann das Blech drauf drücken und fixieren .

Danke euch allen !!!

Gruß Stefan

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 5. August 2013, 01:30

habe den mit einen zahnspachtel zum fliesenkleben aufgetragen.schaue mal meinen beitrag das sind auch bilder drauf! habe bei meinen die komplete rückwand und ein stück seitenteil und aluleisten geklebt.

reparatur

reparatur

reparatur

reparatur
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »wohnmobil407H« (5. August 2013, 01:46)