Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Börts614er

unregistriert

1

Samstag, 17. August 2013, 08:45

Truma Combi Druckausgleich

Guten morgen,
in der Beschreibung von der truma ist nur ein Belüftungsventil oben am Warmwasser vorgesehen. Das ist ja nur für den Frostcontrol, das die truma auch leerläuft.
Wo geht aber der Druck beim aufheizen hin? Was habt ihr da verbaut?
Ich möchte auch zusätzlich vor der truma noch ein 10l edelstahlbehälter mit einer heizpatrone 230v einbauen, damit ich etwas mehr Wasser habe und die truma entlastet wird. Da läuft das also schon vorgeheiztes warmwasser in den kaltwassereingang.

Gruß Bert

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. August 2013, 09:15

für ein drukwasser system brauchtse nen druckspeicher. das eine plastik buddel die ca nen lieter füllwolumen hat und die kommt in die zuleitung reingebaut mit nem T stück.
das teil funktionirt so wie nen ausdehnungsgefäs in einer heizungsanlage.

in dem teil ist dan luft drinne die zusammen gedrückt wird und den druck speichert so das die pumpe nicht immer wider anlaufen mus um den druck zu halten. und das ausdehnen des wassers beim aufheizen kleicht der mit aus den der va behälter dehnt sich ja auch aus wen der brenner da drunter den va behälter auf heizt.

die truma boiler sind druckfest. da mus nix extra drangebaut werden.

wegen der 230V geschichte ? wen du 230V hast brauch der trumaboiler ja garnicht arbeiten. kanzt ja gleich auf deine 40°C aufheizen und gut ist dan kanste den aus lassen.

giebt auch truma boiler di ehaben schon eine 230V heizpatrone verbaut dan kanste wählen entweder oder.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Hymer 308 Benzin , T3 2,1

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. August 2013, 11:05

Moin

Das Truma Frostcontrol macht auch bei Überdruck das Ventil auf und das Wasser geht auf die Strasse. Das macht mein Ventil vom Boiler auch. Der Druckspeicher ist nicht unbedingt nötig durch ihn merkst du nur Undichtigkeiten im System erst später.

Tschöööööö Dirk

Börts614er

unregistriert

4

Montag, 19. August 2013, 18:48

Moin

Das Truma Frostcontrol macht auch bei Überdruck das Ventil auf und das Wasser geht auf die Strasse. Das macht mein Ventil vom Boiler auch. Der Druckspeicher ist nicht unbedingt nötig durch ihn merkst du nur Undichtigkeiten im System erst später.

Tschöööööö Dirk

Ah, ok das wusste ich nicht. Danke

Grüße Bert

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Hymer 308 Benzin , T3 2,1

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. August 2013, 19:14

Moin

Hier ist das auch nachzulesen:

http://www.truma.com/downloadcenter/fros…it_nl_dk_es.pdf

Tschööööö Dirk

Börts614er

unregistriert

6

Montag, 19. August 2013, 20:00

Oh danke, das ist noch besser. Lesen kann ich ja, aber wann das Sicherheitsventil öffnet hab ich nicht raus bekommen.
Pumpendruck max2,8bar, bei Landanschluß einen druckminderer einsetzen, damit im Boiler nicht über 2,8 bar sind. Aber maximaler anlagendruck ist 4,5bar!?
Also wenn es erst bei 4,5 öffnet ist es mir zu groß und ich baue lieber ein kleineres ein.
Gruß Bert

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Hymer 308 Benzin , T3 2,1

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 19. August 2013, 20:40

Moin

Hier gibt es noch die alten gelben die öffnen bei 2,8 bar:

http://www.fritz-berger.de/fbonline/__sh…CFYlZ3god9GYA2w

Wenn deine Pumpe auch 2,8 bar bringt würde das Ventil bei jedem aufheizen auslösen es sei denn du schraubst den Druck der Pumpe etwas runter.

Tschöööööö Dirk