Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »prikle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: Mercedes Benz L508D

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. August 2013, 20:55

Ausbau MB 508 ("ecken" rundungen verkleiden)

Hallo Leute

Nach langer Zeit brauch ich euren Rat und Ausbau Erfahrung.
Ich versuche gerade mit einem Freund die "ecken" (eher Rundungen) von meinen 508er zu verkleiden wir finden aber kein Holz-artiges leistbares Material, nach dem wir schon ungefähr 50€ zerbrochen haben wollt ich mal fragen wie ihr das gemacht habt?

mfg prikle

Wohnort: im Bus

Beruf: Mental-Kommunikationstrainer

Fahrzeug: L 508 DG

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. August 2013, 21:17

um was für Rundungen und Ecken handelt es sich denn genau....?
Und welches Material hast Du schon benutzt? :-)
Signatur von »orontes« Glaube nichts, prüfe alles.....

  • »prikle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: Mercedes Benz L508D

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. August 2013, 21:34

aja genau die am Dach! meinte ich

Also bis jetzt hab ich Hartfaserplatten 3mm und MDF platten 3mm verwendet beides ist mir gebrochen.

Plexiglas hab ich noch nicht verwendet das war mir bis jetzt einfach zu teuer.

Wohnort: im Bus

Beruf: Mental-Kommunikationstrainer

Fahrzeug: L 508 DG

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. August 2013, 21:42

schwer zu sagen, ohne einen Blick drauf werfen zu können...habe bei mir komplett innen alles neu gemacht, nur mit Holz, dementsprechend ausgemessen, gesägt und dann mit Polymer angepappt, verkeilt also Druck darauf, und nächsten Tag war alles bombenfest...konnte dann Vertäfelung dranschrauben... ich möchte dieses allround superzeugs nicht mehr missen...hat mir selbst in den verzwicktesten Situationen sehr geholfen! :-8
Signatur von »orontes« Glaube nichts, prüfe alles.....

  • »prikle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: Mercedes Benz L508D

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. August 2013, 22:35

Danke für denn Tipp ich werde morgen gleich wenn ich in der Firma die Recherche über dieses Polymer starten. Und wenn ich es nicht vergesse poste ich morgen in der früh noch ein Foto von der stelle die ich meine. Im gründe Brauch ich eine holz das sich schön biegen lässt nur hab ich da keine Ahnung und die lieben Verkäufer im Baumarkt auch nicht ;).

6

Donnerstag, 22. August 2013, 01:22

Bei mir im Dach drin: vorn und hinten Formschalen aus GFK, mittig, wo das Dach quasi tonnenförmig ist, 3mm Pappelsperrholz, wahrscheinlich nass gemacht und reingebogen. Ich bin sehr froh, dass es so gut aussieht und dass mir die Arbeit erspart geblieben ist.

  • »prikle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: Mercedes Benz L508D

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. August 2013, 08:21

So das ist zwar kein Foto von meinem Bus aber um diese "ecke" handelt es sich:

merlin88

unregistriert

8

Donnerstag, 22. August 2013, 08:43

Biegesperrholz ? , müsste dafür doch optimal sei.

Wohnort: im Bus

Beruf: Mental-Kommunikationstrainer

Fahrzeug: L 508 DG

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. August 2013, 09:52

das sehe ich auch so, falls Du nicht alles rausreissen willst, und es nur bei der Ecke bleiben soll... :-8
Signatur von »orontes« Glaube nichts, prüfe alles.....

  • »prikle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: Mercedes Benz L508D

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. August 2013, 10:29

Ich hab gerade eine bei fabianholz.at nachgefragt und dort meinten sie auch Biegesperrholz allerdings würde ja zwei Platten mit 140x56cm 56€ kosten und das ist schon ein wenig teuer.

Wohnort: im Bus

Beruf: Mental-Kommunikationstrainer

Fahrzeug: L 508 DG

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. August 2013, 10:54

Nun ja, was hast Du denn für Vorstellungen?
Billiger sind natürlich alte Bananen-Kartons ;-)
Signatur von »orontes« Glaube nichts, prüfe alles.....

  • »prikle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: Mercedes Benz L508D

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 22. August 2013, 11:10

ja hast e recht mal schaun ob och noch was find

HarunAlRaschid

unregistriert

13

Donnerstag, 22. August 2013, 11:56

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (24. Januar 2015, 12:45)


Wohnort: Köln

Beruf: selbständig

Fahrzeug: 613

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 24. August 2013, 14:11

Normales Pappelsperrholz 3mm sollte das problemlos machen. Du mußt nur probieren, es biegt sich in eine Richtung deutlich besser. Bei mir ging das auch problemlos ohne nass zu machen.

4mm pappel könnte auch gehen, ist aber bruchgefährdeter.

Viele Erfolg !

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 24. August 2013, 14:30

Du kannst das Pappelsperrholz ja von der Rückseite noch einsägen.
Kreissäge auf 1,5mm Schnittiefe einstellen und dann alle 30mm einen Schnitt setzen.
Wird dann zwar keine perfekte Rundung, das dürfte aber kaum auffallen.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Börts614er

unregistriert

16

Montag, 26. August 2013, 17:59



Meinst du diese besch... Ecken?
Dir Rundungen gehen Super mit 3mm pappelsperrholz, aber was ich mit den Ecken mache, weiß ich auch noch nicht. Warscheinlich nur mit Dämmung auffüllen, da ich ja noch einen Fahrzeugstoff drüber ziehe.
Grüße Bert

HarunAlRaschid

unregistriert

17

Montag, 26. August 2013, 18:10

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (24. Januar 2015, 12:44)


  • »prikle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: Mercedes Benz L508D

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 27. August 2013, 10:10

Danke für die vielen Antworten!!

Ich hab es jetzt mit 3mm MDF Platten gemacht die konnte ich zwar nicht komplett rein Biegen aber ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden!!

Ich hoffe ich komm heute noch dazu ein Paar Fotos online zu stellen.

mfg prikle

Wohnort: Andechs

Fahrzeug: MB 608

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 30. August 2013, 16:42

Servus,

ich habe es mit Möbelrückwand gemacht, bekommst Du fast an jedem Baumarkt.

Gruß Alex