Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »comolik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. August 2013, 19:30

Radioantenne für Düdo nachrüsten

Heya,

an alle Düdo-Fahrer*innen die keine serienmäßig eingebaute Radio-Antenne hatten: wie habt ihr das Problem gelöst? Habt ihr nachträglich außen eine angebracht? Ich hab ehrlich gesagt keine Lust, extra ein Loch in die Karosserie zu bohren, um die Kabel zu verlegen ;-(
Oder habt ihr ne andere Lösung gefunden? Meiner ist ein L407 Doka, ehemals Arzttruppwagen vom KatSchutz.

Eigentlich sollte ja so eine Scheiben-Antenne ausreichen. Aber: ich hab bisher keine gefunden, deren Kabel lang genug ist, um von oben mittig an der Windschutzscheibe einmal um die Scheibe rum bis zur Mitte das Armaturenbretts zu reichen. Und Auto-Antennenkabel-Verlängerungen scheint's auch nicht zu geben. Oder bin ich einfach zu blöd zum suchen? 8(

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. August 2013, 19:46

Und Auto-Antennenkabel-Verlängerungen scheint's auch nicht zu geben. Oder bin ich einfach zu blöd zum suchen?


reichen 6 meter ? 8-)
http://www.adaptershop.de/Antennenadapte…l-PKW::778.html

oder 3 meter ?
http://www.ebay.de/itm/Universal-Auto-CA…W-/221194652605

gruß
roadrunner

3

Montag, 26. August 2013, 19:54

die muss ja nicht um die scheibe rum.
ich hatte mal die und war zufrieden.
http://www.ebay.de/itm/BOSCH-AUTOFUN-AUT…E-/150894880385

einfach rechts unten in die scheibe kleben. ist ein dipol bei dem die eine seite nach oben und die andere nach links weggeht.

oder du klebst sie mittig auf die scheiben (unten). eine seite nach links, die andere nach rechts.

grüße,
f
Signatur von »chakfabian« --- gesendet mit meinem Schnurtelefon ---

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 27. August 2013, 10:36

Der Arzttruppwagen hat eigentlich mind. zwei serienmäßige Löcher:

eins müßte über der hinteren Sitzbank sein. Dort war die Original-Funkantenne verbaut. Bei mir war die Antenne mit Antennenfuß noch verbaut. Das Antennenkabel lag hinter der seilichen Fußraumverkleidung auf der Beifahrerseite. Dort den Originalfunkantennenstecker abgeschnitten und einen DIN-Antennestecker aufgelötetet. Dann mit Verlängerung durch das Armaturenbrett bis in die Mitte zum Radio.

das zweite Loch ist über der Fahrerkabine: die ehemalige Durchtrittsstelle vom Kabelbaum des Blaulichtes. Dafür habe ich mir eine einfache Gummistabantenne samt Fuß und Kabel für 10,-€ aus dem Baumarkt geholt. Den Fuß habe ich dort eingesetzt und das Kabel ebenfalls unter der Dachverkleidung nach vorne gezogen.
Als Deko, weil zu schade zum wegwerfen und evtl. kann ich es noch mal aktivieren habe ich vorne auf den Baumarktantennefuß die Funkantenne geschraubt. Auf dem hinteren Fuß von der Originalfunkantenne habe ich die Gummiantenne montiert.
Sie hat einen etwas besseren UKW-Empfang als die reine Funkantenne.

Auch wenn alle vorher meinten, eine Funkantenne eignet sich nicht für den Radioempfang; es ist vollkommen ausreichend, besserer Empfang als ein Kleiderbügel.

HarunAlRaschid

unregistriert

5

Dienstag, 27. August 2013, 11:13

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (24. Januar 2015, 12:43)


Wohnort: Oldenburg

Beruf: Weltenbummler

Fahrzeug: 613 Breitmaul mit H

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 27. August 2013, 22:25

Mein Vorbesitzer hat einfach eine normale Auto - Antenne angeschlossen und die an die Halter unter dem Handschuhfach (Warndreieck?) mit Kabelbindern angebracht. Man sieht sie nicht auf den ersten Blick und für einen normalen Radioempfang hat es gereicht.
Signatur von »polarisation« common sense is so rare these days, some call it super power

Wohnort: Grönwohld bei Hamburg

Fahrzeug: DB L 608 D

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 27. August 2013, 22:29

Scheibenantenne Blaupunkt hab ich verbaut. Strippen reichen auch bis oben rechts , guter Empfang um 25 €

Gruß


Dennis
Signatur von »kumpel0815« - Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät -

  • »comolik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. September 2013, 22:59

So, jetzt hier nochmal eine späte Antwort: danke für die vielen Tipps. Diese Verlängerungen hatte ich tatsächlich nicht gefunden.

Dummerweise hatte ich das Kabel von meiner Scheibenantenne schon durchgeschnitten. Ich werd jetzt mal schauen, ob ich das irgendwie selbst verlängert bekomme, oder ob ich mir eine neue kaufe ;-(

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 8. September 2013, 23:21

Moin.

Man könnte evtl. das Kabel mit einem Koaxialkabelverbinder (z.B. dieser oder dieser) verlängern.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.