Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Börts614er

unregistriert

1

Samstag, 7. September 2013, 22:53

Armatur für Dusche

Hallo,
ist mir ja fast schon peinlich als Installateur zu fragen wie ihr die duscharmaturen gemacht habt?
Nachdem ich nun mit dem Gas fertig bin, mach ich mich jetzt ans Wasser.
Habe heute auch meinen Tank abholen können und hab ihn auch schon eingebaut, schön übern Radkasten.
Nun mach ich mir die ganze zeit schon Gedanken, wie ich das mit der Dusche mache. Die ist nicht extra sondern quasi im ganzen Bad, wenn man das so nennen darf.
Ich wollte keine extra Armatur machen, sondern am Waschbecken eine Bidetarmatur mit ausziehbarer Brause und verlängertem Schlauch oder an der normalen waschtischarmatur einen schlauchanschluß für einen normalen brauseschlauch am Auslauf dran basteln. Und brauseschlauch dann immer weg packen, soll ja nur eine notdusche sein. Was habt ihr da für Erfahrungen?

Gruß Bert

HarunAlRaschid

unregistriert

2

Sonntag, 8. September 2013, 12:08

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (24. Januar 2015, 12:51)


Wohnort: Jaderberg

Fahrzeug: MB 307 Variomobil

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. September 2013, 13:16

Wasserhahn

Hallo Bert,

hatte vorher einen herausziehbaren Wasserhahn aus dem Campingzubehör.

Wenn ich geduscht habe, lief mir aber immer Wasser am Schlauch runter in der Bad-Unterschrank.

Jetzt habe ich einen Einhebelmischer ( habe eine Druckwasseranlage ) aus dem Baumarkt. Ich schraube den Campinghahn ( er hat drei Stellungen-Strahl-Duschen-Zu ) auf den Einhebelmischer. ( mein Nachbar hat mir ein Gewinde auf den Perlator ( schreibt man das so? ) gedreht).Ist ein bißchen mehr Fummelei, aber der Schrank ist trocken.

Und meine Anke ist vom vernünftigen Einhebelmischer begeistert ( Haare waschen )

Schlauch ist natürlich auch lang genug---als Außendusche.

Gruß Frank

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 8. September 2013, 13:34

im opa ist es so gelöst gewesen

Ausbau von Opa


ausziehbarer hahn und der mischer 1x an / aus und der zweite zum themperatur einstellen.
klabte immer wunderbar. heiswasser übernen B14 an ner drukwasser anlage.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Kirchen

Beruf: Medizintechniker

Fahrzeug: Mercedes 711D Variomobil Bj 1989

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 8. September 2013, 20:33

Meine Ausführung mit Niederdrucksystem

Hallo Bert,

ich habe das Duschproblem mit einem Einhebelmischr aus der Bucht ( Kosten ca 35 Euro ) gelöst. Funzt prima.... Geduscht wird neben dem Bus ! Schlauch ist lang genug das er durch das Fenster im Bad geht. :-)

Da es sich bei der Einhebelmischer um ein Niederdrucksystem handelt, habe ich einen 7 Literboiler / Untertischgerät mit 1500 Watt ( klappt gut auf deutschen Camp Plätzen ! ) unter den Waschtisch montiert. Die 80 Grad Max Temp. erreicht er nach ca 20 min und hält extrem heißes Wasser bis zu ca 15 Stunden. Reichte uns bis dato immer. Das Teil kostet in der Bucht je nach Händler zwischen 29 und 39 Euro.

Das Untertischgerät schalte ich über einen ganz normalen "Badezimmerlichtschalter" also mit einem Kontrol EIN/AUS Schalter - so kann ich sehen ob er eingeschaltet ist und kann ihn jedesmal sehr schnell ausschalten - z.B. wenn ich den Fön einschalte. Die Zentralwasserpumpe wird über einen Fußschalter aktiviert ... Klappt prima und spart echt Wasser !

In der Küche habe ich mir was altes antikes aus einem U-Boot gegönnt. Wird auch über einen Fußschalter aktiviert. Warmwasser brauche ich dort nur für den großen Spül und hole es mir dann in einem 3 Liter Gefäß aus dem Wasserhahn im Bad.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »wwlemmi« (8. September 2013, 20:51)


Börts614er

unregistriert

6

Montag, 9. September 2013, 16:33

Hallo Bert,

hatte vorher einen herausziehbaren Wasserhahn aus dem Campingzubehör.

Wenn ich geduscht habe, lief mir aber immer Wasser am Schlauch runter in der Bad-Unterschrank.

Jetzt habe ich einen Einhebelmischer ( habe eine Druckwasseranlage ) aus dem Baumarkt. Ich schraube den Campinghahn ( er hat drei Stellungen-Strahl-Duschen-Zu ) auf den Einhebelmischer. ( mein Nachbar hat mir ein Gewinde auf den Perlator ( schreibt man das so? ) gedreht).Ist ein bißchen mehr Fummelei, aber der Schrank ist trocken.

Und meine Anke ist vom vernünftigen Einhebelmischer begeistert ( Haare waschen )

Schlauch ist natürlich auch lang genug---als Außendusche.

Gruß Frank
Hallo Frank,
das stimmt, wenn der Schlauch in die Armatur geht, läuft ja das Wasser in den Schrank.
So einen Übergang von dem perlatorgewinde gibt es im Baumarkt.
Ich werde das genau so machen, Schlauch dran schrauben, wenn geduscht wird.
Bis zur hecktür ist das aber zu weit, aber auf eine heckdusche will ich auch nicht verzichten,
baue noch einen Wasserhahn in den Kofferraum :)
Gruß Bert

HarunAlRaschid

unregistriert

7

Dienstag, 10. September 2013, 13:10

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (24. Januar 2015, 12:49)